Die deutsche Seefischerei vor dem Kriege

  • Robert Tern

Zusammenfassung

Um uns über die volkswirtschaftliche Bedeutung der deutschen Seefischerei klar zu werden, müssen wir uns vergegenwärtigen, welche Teile des deutschen Volkes aus der Seefischerei und der von ihr bezüglich Lieferung von Rohstoffen abhängigen Fisch- und Fischabfallindustrie sowie dem Fischhandel erhalten werden bzw. Nutzen ziehen. Es ist ein recht großer Kreis, der hier in Betracht kommt. Neben den zahlreichen in der Seefischerei und Fischindustrie unmittelbar Beschäftigten, also den Schiffsbesatzungen, den Hafen- und Hilfsarbeitern sowie den Angestellten der Reedereien, der Fischereiunternehmen, der Konservenfabriken, der Räuchereien und der großen Anzahl, die ihren Lebensunterhalt aus dem Handel mit Seefischen ziehen, kommen hier ja auch die Angehörigen der Fischabfallindustrie und der mit der Seefischerei nur mittelbar in Verbindung stehenden Gewerbe, die z. B. Materialien für die Fischerei liefern, in Betracht. Aber es ist volkswirtschaftlich nicht allein die von der Seefischerei einer großen Zahl von Volksgenossen gewährleistete Existenz, also die Schaffung von Werten und die Vermehrung des Gesamtwohlstandes, die interessiert, sondern in mindestens gleichem Maße auch die Lieferung von Nahrungsmitteln, also die ernährungstechnische Seite, die besonders angesichts der verzweifelten Notlage des deutschen Volkes in der Gegenwart die ernsteste Beachtung verdient.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlagsbuchhandlung Julius Springer, Berlin 1924

Authors and Affiliations

  • Robert Tern
    • 1
  1. 1.LINDRING Actiengesellschaft für industrielle UnternehmungenDeutschland

Personalised recommendations