Advertisement

Infektion

  • N. Ph. Tendeloo

Zusammenfassung

Infektion ist oft einseitig, fast ausschließlich bakteriozentrisch beurteilt worden, indem man die Bedeutung der normalen oder pathologisch geänderten Eigenschagren des infizieten Gewenes vernachlässigte. In letzter Zeit beginnt man diesen Fehler mehr und mehr einzusehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. M. Gruber: Pasteurs Lebenswerk. Wien und Leipzig 1896. — Vallery-Radot: La vie de Pasteur. Paris 1900. — Robert Koch: D. m. W. 1878. Nr. 43. — Derselbe: Untersuchungen über die Ätiologie der Wundinfektionskrankheiten. Leipzig 1878. — Vgl. auch Ostwalds „Klassiker“. — C. Fraenkel: H. a. P. I. — Teissier, Bezançon, Bodin, Guiart, P. Courmont, Rochaix: P. g. II. — Traité, Bouchard et Brissaud I. — H. p. M. — Kolle und Hetsch: Experimentelle Bakteriologie. — P. Th. Müller: Infektion und Immunität. Jena 1910. — Derselbe: Allgemeine Epidemiologie. Jena 1914. — P. Th. Müller: (Allgemeine Lebensbedingungen) E. d. P. Bd. 4. — Jochmann: Lehrbuch der Infektionskrankheiten. Berlin 1914. — Mohr-Staehelin I. — Wasielewski und v. Schuckmann: Die Infektionskrankheiten. Handbuch der Hygiene, herausg. von Rubner, Gruber und Ficker, III3. Leipzig 1913. — Rößle: Jahreskurse f. ärztl. Fortbild. Januar 1917. — Kruse: Allgemeine Mikrobiologie. Leipzig 1901. — Gruber: E. d. P. II und Harbitz-Scheel: B. I. I. Bd. 2, H. 1. — Lüdke: B. 1, H. 2. 1913 (Mischinfektionen). — Max Deussen: B. I. I. Bd. 2, H. 1. — Vgl. ferner A. P., A. f. H., Z. f. H., B. I. I., C. f. B. und die Lehrbücher über Parasitologie und Bakteriologie (Heim, Lehmann und Neumann, Neumann und Mayer, Baumgarten, Nicolle, A. Fischer, Macé (franz.) u. a. Über anaerobe Bakterien das Werk v. Hiblers (Jena 1908), Massini: B. I. I. II und E. Fraenkel: Weichardts Jahresberichte Bd. 2. — Über Protozoen das Lehrbuch von Hartmann und Schilling. Berlin 1917, v. Prowazek: Handbuch der pathogenen Protozoen. Leipzig 1912; Castellani and Chalmers (Lit. S. 89-101), A. Celli: Die Malaria nach den neuesten Forschungen. Berlin 1913. — Peiper: E. d. P. IX2 (tierische Parasiten) und M. Koch: E. d. P. XIV1. — Lommel; in Mohr-Staehelin I. — Silberschmidt et Schoch: A. P. 1920. Nr. 10. — Sanarelli: A. P. 1919. Nr. 12.Google Scholar

Copyright information

© The Author, Leiden-Oegstgeest 1925

Authors and Affiliations

  • N. Ph. Tendeloo
    • 1
  1. 1.Pathologischen InstitutsReichs Universität LeidenNiederlande

Personalised recommendations