Advertisement

Die Geschwülste

  • N. Ph. Tendeloo

Zusammenfassung

Eine zutreffende Definition einer Geschwulst (Tumor, Neoplasma, Blastom) war Virchow, sie ist auch uns noch unmöglich. Denn zutreffend ist nur eine solche Begriffsbestimmung, die umkehrbar ist (S. 1). Wir haben schon wiederholt gesehen, daß Definitionen in der lebenden Natur sehr schwer, wenn nicht unmöglich sind, weil die von uns gezogenen Grenzen als willkürliche sich erweisen. Trotzdem können wir einer möglichst zutreffenden Begriffsbestimmung einer Geschwulst nicht entbehren. Versuchen wir sie deshalb, wenngleich wir selbst auf ihre Fehler hinweisen müssen. Wir ziehen den Namen Blastom vor, weil Tumor auch für andere Knoten und für Schwellung gebraucht wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Z. f. K. — Virchow: Die krankhaften Geschwülste. Berlin 1863 und V. A. Bd. 111. 1888. — Cohnheim: Allg. Pathol. I. — Borst: Die Lehre von den Geschwülsten. Wiesbaden 1902. — Ribbert: Geschwulstlehre. Bonn 1914. — Fr. Henke: Mikroskopische Geschwulstdiagnostik. Jena 1906. — Ménétrier: Cancer. Paris 1909. — Roger Williams: The natural history of cancer. London 1908. — Wolff: Die Lehre von der Krebskrankheit. Jena 1907–1914. — Ewing: Neoplastic diseases. Philadelphia 1919. — Cornil et Ranvier I. Paris 1901. — Lubarsch: E. d. P. I. — Herxheimer und Reinke: E. d. P. XIII2 und XVI2. — Folger: Geschwülste bei Tieren. E. d. P. XVIII2. — R. Meyer: Embryonale Gewebseinschlüsse in den weiblichen Geschlechtsorganen. E. d. P. IX2. — Rotter: Z. f. K., Bd. 18. 1921. — Maud Slye: The journ. of cancer research. 1920. — Woglom: Studies in cancer. New York 1913. — Handley: Cancer of the breast. London (Murray) 1906. — C. Thiersch: Der Epithelkrebs usw. Leipzig 1865. — Waldeyer: V. A. Bd. 41 u. 55. — G. Hauser: Das Zylinderepithelkarzinom des Magens und des Dickdarms. Jena 1890 und V. A. Bd. 138; Z. B. Bd. 33. — W. Petersen: B. k. Ch. Bd. 32. 1902. — Anschütz und Konjetzny: Geschwülste des Magens. D. Chirurg. Lief. 46 f. Stuttgart 1921. — Simon: (Karzinoid) Ergebn. d. Chirurg, u. Orthop. Bd. 9. 1916. — Herxheimer, Schridde vgl. Lit. S. 501–503. — Schridde: Speiseröhrenepithel. Wiesbaden 1907. — Goldmann: B. k. Ch. Bd. 72 u. 78, auch als Monographie. Tübingen 1911. — E. Krompecher: Der Basalzellenkrebs. Jena 1903 und Z. B. Bd. 62. — Pianese: Z. B. Suppl. I. 1896. — Lewin: E. M. K. I. 1908. — M. B. Schmidt: Die Verbreitungswege der Karzinome usw. Jena 1903. — Fr. Henke: (Mäusekrebs) Z. f. K. Bd. 13; D. m. W. 1914. Nr. 6; Arb. a. d. Geb. d. pathol. Anat. u. Bakteriol. a. d. pathol. Inst. Tübingen. Bd. 9. — Fibiger: Z. f. K. Bd. 13. — Orth: Ibid. Bd. 10. — Askanazy: Ibid. Bd. 9 und mit Borst über Teratoide: D. P. G. 1907. — Max Versé: Das Problem der Geschwulst-malignität. Jena 1914. — Tendeloo: N. t. v. g. I. 1903. — De Vries: Carcinoma duplex. N. t. v. g. I. 1912. — Harbitz: (Multiple Geschwülste) Z. B. Bd. 62. — V. Hansemann: (Funktion) Z. f. K. Bd. 4. — B. Fischer: (Adamantinom) F. Z. P. Bd. 12. — F. Müller: (Kachexie) A. f. k. M. 1889. — Blumenthal: Z. f. K. Bd. 4. — Schamberg und Lucké: The journ. of cancer research. Vol. 7. 1922. — Ribbert: (Spongioblastom) V. A. Bd. 225. 1918. — Günther: Die Lipomatosis. Jena 1920. — Kirch: (Xanthom) D. P. Ges. 1921. — Seyler: V. A. Bd. 39. 1922. — Warstat: (Plasmozytom) Z. B. Bd. 52. — Harbitz: (Zysten) Cbl. 1921. — Fritze: (Chorionepitheliom beim Mann) Z. f. K. Bd. 15. 1915. — Krompecher: Z. B. 1922. — Borst: Allg. Path. d. mal. Geschwülste. Leipzig 1924.Google Scholar
  2. S. 536–539. Hedinger: F. Z. P. Bd. 7. — Wegelin: (Phäochromatom) D. P. G. 1915.Google Scholar
  3. S. 541–552. Hulst: V. A. Bd. 177 und Verocay: Z. B. Bd. 48 (Nervenfibrome).Google Scholar
  4. S. 552–556. K. Martius: (Sympathoblasten) F. Z. P. XII. — B. Fischer: (Adamantinom); F. Z. P. XII. — We. und Wo. Gerlach: Z. B. Bd. 60 (über Grawitz-Geschwulst). — Riesel: Z. B. Bd. 46 und Pentmann: F. Z. P. Bd. 18 (Megalosplenie).Google Scholar
  5. S. 556–559. Sternberg: H. a. P. — Hedinger: (Plasmozytom) F. Z. P. XII.Google Scholar
  6. S. 559–588. c) V. Werdt: Granulosazellgeschwulst der Ovarien. Z. B. Bd. 59. — Roth: (Pseudomyxoma peritonei) Z. B. Bd. 61. Vgl. auch E. d. P. IX2, S. 327.Google Scholar
  7. S. 570–584. c) Veit: (Chorionepitheliom) Handbuch der Gynäkologie. Wiesbaden 1908.Google Scholar

Copyright information

© The Author, Leiden-Oegstgeest 1925

Authors and Affiliations

  • N. Ph. Tendeloo
    • 1
  1. 1.Pathologischen InstitutsReichs Universität LeidenNiederlande

Personalised recommendations