Advertisement

Oxydation der Kohle, der Erze und des Grubenholzes und ihr Einfluß auf die Erwärmung der Grubenwetter

  • B. Stočes
  • B. Černík

Zusammenfassung

Durch Oxydation der Kohle, der Erze und des Gesteines, sowie durch Faulen des Grubenholzes und der organischen Stoffe wird die Temperatur der Grubenwetter erhöht. Eine genaue Größenbestimmung dieser Erwärmung ist jedoeh ziemlich kompliziert; es ist aber sicher, daß die Wärmeentwicklung durch Oxydation der Kohle sehr groß ist. Die frischen Wetter in den Abbauen der Steinkohlengruben sollten die Kohlenstöße abkühlen; aber in vielen Fällen erwärmen sie diese. In Erzgruben ist die Wettertemperatur bei gleieher Tiefe weit niedriger als in Steinkohlengruben, auch wenn die ursprüinglichen Gesteinstemperaturen gleich hoch waren. Das ist auch ein Grund, warum die Kohlengruben die Tiefe der Erzgruben nicht erreichten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1931

Authors and Affiliations

  • B. Stočes
    • 1
  • B. Černík
    • 1
  1. 1.Hochschule in PříbramCzech Republic

Personalised recommendations