Advertisement

Einfluß der Körperwärme der Belegschaft auf die Erwärmung der Grubenwetter

  • B. Stočes
  • B. Černík

Zusammenfassung

Der in der warmen Grube arbeitende Bergmann entfaltet in 1 Minute, je nach der Intensität der Arbeit, ca. 2 bis 6 kgcal. Führe ich zum Arbeiter in 1 Minute 1 cbm Wetter, so sollten sie sich durch bloße Körperwärme um 6 bis 18° C erwärmen. Am Thermometer äußert sich gewöhnlich diese Erwärmung nicht in vollem Maße, weil der Großteil der Wärme aus dem menschlichen Körper durch Verdunstung des Schweißes entzogen wird, welcher nur die Feuchtigkeit der Luft und dadurch ihren Wärmeinhalt erhöht, was am Thermometer nicht zu bemerken ist. Die Temperatur wird auch durch Verdunstung des übermäßigen, zu Boden fallenden Schweißes erniedrigt.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1931

Authors and Affiliations

  • B. Stočes
    • 1
  • B. Černík
    • 1
  1. 1.Hochschule in PříbramCzech Republic

Personalised recommendations