Advertisement

Todessymbolik

  • Wilhelm Stekel

Zusammenfassung

Eine sehr häufige Verwendung finden die verschiedenen Verkehrsmittel im Dienste der Todessymbolik. Die Zeitungen sind immer voll von Unglücksfällen, die beim Rodeln, Radfahren, Automobilfahrten geschehen sind. Beim Eislaufen kann man sich das Bein brechen und, wenn man Pech hat, auch zugrunde gehen. Diese Gedanken finden sich in den Träumen als Wunscherfüllungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. F. Bergmann, München 1927

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Stekel

There are no affiliations available

Personalised recommendations