Elektrizitätsleitung in Flüssigkeiten

  • Rudolf Seeliger

Zusammenfassung

Die Lehre von der Elektrizitätsleitung in Flüssigkeiten umfaßt zunächst einmal alles das, was in das Gebiet der klassischen Elektrochemie gehört, einschließlich der einschlägigen Teile der Grenzflächenphysik. Es ist also ein außerordentlich ausgedehntes Gebiet, um das es sich dabei handelt, und zahlreiche Anwendungen leiten sich von den hierhergehörenden Vorgängen ab, angefangen von den galvanischen Elementen, der chemischen Verwertung der Elektrolyse von Lösungen und der Elektrometallurgie bis zu den Anwendungen der Grenzflächenvorgänge zum Teil recht komplizierter Art. Erst in neuerer Zeit hat man sich auch mit den Vorgängen in isolierenden Flüssigkeiten beschäftigt, die für die Elektrotechnik von großer Bedeutung sind und einen wichtigen Teil der Isolierstoffkunde ausmachen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1938

Authors and Affiliations

  • Rudolf Seeliger
    • 1
  1. 1.Universität GreifswaldDeutschland

Personalised recommendations