Advertisement

Schlußbemerkungen

  • W. Schweisheimer

Zusammenfassung

In einem Roman des amerikanischen Schriftstellers Upton Sinclair kommt Christus, „der Zimmermann“, wieder auf die Erde und gerät mit den Erscheinungsformen der modernen Zivilisation in Berührung. Er kommt dabei auch in ein Haus, dessen Bestimmung zunächst unerklärlich erscheint. Es ist ein Ort, an dem sich täglich eine Anzahl von Frauen zusammenfinden, um die größten Foltern über sich ergehen zu lassen: Schönheitssalon der Madame Planchet. Dort werden gealterte Frauen wieder jung gemacht, junge energisch verschönt, durch Massage und Elektrizität, Fettentzug, Gewichtsverminderung, Haarbearbeitung usw. Schon im Vorraum dieses Ortes der Qual wird man durch ein lautes Stöhnen aus den Folterkammern aufmerksam gemacht, auf das, was bevorsteht.

Copyright information

© J. F. Bergmann, München 1926

Authors and Affiliations

  • W. Schweisheimer

There are no affiliations available

Personalised recommendations