Advertisement

Baustellenkosten

  • E. Schellewald

Zusammenfassung

Die Herstellungskosten eines Stahlbaues pflegt man heute im Gegensatz zu früher bei der Ermittlung der Angebotspreise nach dem Baustoff-, Werkstatt-und Baustellenanteil zu trennen. Diese überaus zweckmäßige Zergliederung hat sich im letzten Jahrzehnt allgemein durchgesetzt; bahnbrechend war die Reichsbahn mit der Einführung der Richtpreise; weiter trägt die Bildung von Arbeitsgemeinschaften für die Ausführung großer Bauten zu dieser Zerlegung bei. So haben sich feste Regeln für den Aufbau der Preisberechnungen, die sich auch mit der Höhe der Unkostenzuschläge und ihre Verrechnung befassen, bilden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1938

Authors and Affiliations

  • E. Schellewald

There are no affiliations available

Personalised recommendations