Advertisement

Wirtschaftliche Charakteristik der Verkehrsmittel

  • Emil Sax
Part of the Die Verkehrsmittel book series (VVS, volume 1)

Zusammenfassung

In den Einrichtungen für Ortsveränderung von Gütern, Personen und Mitteilungen lassen sich drei Bestandteile unterscheiden. Es müssen erstens bestimmte Teile der Erdoberfläche ausschließlich dem gedachten Zwecke gewidmet und mit Rücksicht auf diesen technisch zugerichtet sein: der Weg. Bei Benützung freier Boden- oder Wasserflächen (Wüste, Meer und Binnenseen), sowie des Luftraums, betrifft die technische Einwirkung nur die Ausgangsund Zielorte des Verkehres. Den zweiten Bestandteil bildet ein bewegendes Objekt oder passives Bewegungsmittel. Bei Beförderung von Personen und Sachen ist solches ein natürlicher oder künstlicher, die Personen und Sachen tragender oder umschließender Körper, welcher diesen die Bewegung vermittelt: das Fahrzeug. (Auch die Tragtiere sind in ihm inbegriffen. Der Volksmund hat diese Begriffsbestimmung längst vorweggenommen, indem er das Kamel das Schiff der Wüste nennt.) Bei Bewegung des menschlichen Körpers behufs eigener Ortsveränderung fällt dieser Bestandteil weg, wenn nicht ihre Beschleunigung herbeigeführt werden soll.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1918

Authors and Affiliations

  • Emil Sax

There are no affiliations available

Personalised recommendations