Betriebsingenieur

  • Ewald Sachsenberg

Zusammenfassung

Der nächste direkte Vorgesetzte der Meister ist der Betriebsingenieur. Er hat die gesamte Verantwortung für die Leistung der Werkstätten, für die Innehaltung der Termine, für die rechtzeitige Vorsorge der Beschaffung von Arbeitskräften, und teilweise hat er auch den Kundenverkehr mit wahrzunehmen. Er untersteht nur direkt der technischen Direktion. Der Betriebsingenieur ist eine äußerst wichtige Persönlichkeit. Er gehört zu den höheren Beamten, hat jedoch vorteilhafterweise die Arbeitszeit der Werkstätten innezuhalten. Es ist die Frage: Was für eine Persönlichkeit ist für diesen Posten am besten am Platze ? Auf der einen Seite kann man einen recht tüchtigen Praktiker mit besonderen Erfahrungen in seinem Fache an diese Stelle setzen, andererseits ist auch ein tüchtiger Theoretiker mit praktischen Erfahrungen, jedoch ohne die besonderen Erfahrungen der von ihm zu leitenden Werkstätten möglich. Das erstere wird meist gewählt in kleineren und mittleren Betrieben, wo man nicht in der Lage ist, die Herren so hoch zu bezahlen, daß man einen tüchtigen Mann mit abgeschlossener Hochschulbildung dauernd halten kann. Das möglichst dauernde Festhalten des Betriebsingenieurs ist eine der wichtigsten Bedingungen für das Aufblühen und gute Arbeiten der Werkstätte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1917

Authors and Affiliations

  • Ewald Sachsenberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations