Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Strahlentherapie

  1. 3, 422.
    Abbe, Robert, The use of radium in malignant disease. (Der Gebrauch von Radium bei bösartigen Erkrankungen.) Lancet Bd. 185, Nr. 4695, S. 524—527.Google Scholar
  2. 2, 35.
    Adler, Behandlung mit Mesothorium. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol. Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  3. 4, 101.
    Albers, Das Problem der Sekundärstrahlentherapie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgen- strahl. Bd. 21, H. 1, S. 60–67.Google Scholar
  4. 3, 676.
    Albers, Referat über die gynaekologische Tiefentherapie (Myome). Internat. med. Kongr., London, 6. —12. VIII. 1913. Mit einem Nachtrag über die Entwieklung der Hamburger Teclinik. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 408—428.Google Scholar
  5. 3, 679.
    Albers-Schönberg, Das Problem der Sekundärstrahlentherapie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 27, Heft 1, S. 60–67.Google Scholar
  6. 3, 263.
    Albers-Schönberg, Der Kampf urn die Röntgentherapie in den allgemeinen Kranken-häusern. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 6, S. 576—577.Google Scholar
  7. 3, 43.
    Albers-Schönberg,. Röntgentherapie in der Gvnaekologie. 17. internat. med. Kongr., London, Sekt. f. Geburtsh. u. Gynaekol., 6. —12. VIII. 1913.Google Scholar
  8. 3, 357.
    Albers-Schönberg, Die Röntgentechnik. Handbuch f.Ärzte und Studierende. 4. Aufl. bearb. v. Walter, Albers-Sehönberg, Hauptmeyer, Drüner, F. M. Groedel. Hamburg: Gräfe &Sillem. VIII, 733 S., 17 Taf. M. 23.-.Google Scholar
  9. 2, 149.
    Albers-Schönberg, Referat über die gynaekologische Tiefentherapie (Myome). 4. internat. Kongreß für Physiotherapie Berlin 1913. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 2, S. 93–104.Google Scholar
  10. 3, 386.
    Albert-Weil, E., Principes généraux de la technique des applications radiothérapiques. (Technik der Röntgentherapie.) Journal de physiothérap. Jg. 11, H. 9, S. 457—464.Google Scholar
  11. 4, 131.
    Alexander, Béla, Ein Kapitel aus der Röntgenologie: Historische Momente. Lenard und Röntgen. Entwieklung der heutigen Form der Entladungsröhre. Pest. med.- chirurg. Presse Jg. 49, Nr. 50, S. 409–413 u. Nr. 51, S. 418–422.Google Scholar
  12. 3, 677.
    Alexandroff, F. A., Behandlung der Fibromyome des Uterus mit Röntgenstrahlen. Zeitschr. f. Geburtshilfe u. Gynaekol. Jg. 28, Heft 11, S. 1517–1528. (Russisch.)Google Scholar
  13. 3, 517.
    Allaire, G., A propos de quelques cas de Radiodermite. (Bemerkungen zu einigen Fällen von Radiodermatis.) Gaz. méd. de Nantes Jg. 31, Nr. 29, S. 561 — 570.Google Scholar
  14. 4, 65.
    Allmann, Die Behandlung des Carcinoms mit Mesothorium. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 49, S. 2402–2403.Google Scholar
  15. 4, 66.
    Allmann, Vorsicht beim Umgang mit radioaktiven Substanzen Dtsch. med. Wochen- schr. Jg. 39, Nr. 51, S. 2514.Google Scholar
  16. 2, 362, 4, 64.
    Arcelin, Traitement des fibromes par la radiothérapie. Technique et résultats. (Be- handlung der Myome dureh Radiotherapie. Technik und Resultate.) Bull, et mém. de la radiol. méd. de Paris Jg. 5, Nr. 45, S. 146 — 156 u. Journal de méd. interne Jg. 17, Nr. 21, S. 201–204.Google Scholar
  17. 1, 667.
    Aschoff, Krönig und Gauss, Zur Frage der Beeinflußbarkeit tiefliegender Krebse durch strahlende Energie. Münch. med. Wochenschr. 60, S. 337 — 343 u. 413—417.Google Scholar
  18. 2, 363.
    Aübertin, Ch., et E. Beaujard, Action des rayons X sur les polyadénomes de l’intestin. (Wirkung der Röntgenstrahlen auf Adenome des Darms.) Bull, et mém. de la soc. méd. des hôp. de Paris Jg. 29, Nr. 22, S. 1221 — 1224.Google Scholar
  19. 2, 25.
    Badstübner, Das Milliampèremeter bei Röntgenaufnahmen und bei der Härtebestimmung von Röhren. Dtsch. mihtärärztl. Zeitschr. Jg. 42, H. 9, S. 339—342.Google Scholar
  20. 2, 733.
    Bainbridge, William Seaman, Fulguration und Thermo-Radiotherapie. Allg. Wien. med. Zeit. Jg. 58, Nr. 31, S. 341–342, Nr. 32, S. 353–354 u. Nr. 33, S. 365 bis 366.Google Scholar
  21. 4, 102.
    Baisch, B., Die Röntgentherapie der chirurgischen Tuberkulöse. Ergebn. d, Chirurg. u. Orthop. Bd. 7, S. 110–146. Berlin: Springer.Google Scholar
  22. 3, 423.
    Bangert, Über RöntgeNröhren mit Wolfram-Antikathode. Neue Methoden zur Messung der Intensitätsdosis und Härte von Röntgenstrahlen. Verhandl. d. dtsch. Röntgen-Ges. Bd. 9, S. 87–90.Google Scholar
  23. 3, 422.
    Bassenge, R., Ein Filterapparat für Radiumbestrahlungen. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 38, S. 1494–1495.Google Scholar
  24. 2, 202.
    Bateson, J. C., Cancer and its cure. (Der Krebs und seine Heilung.) Therap. record. Bd. 8, Nr. 88, S. 92–95.Google Scholar
  25. 1, 733.
    Bauer, H. F., (Gynaekologische Röntgenbehandlung. Ned. maandschrift voor verlosk. en vrouwenz. Jg. 2, Nr. 2, S. 77 — 96. (Holländisch.)Google Scholar
  26. 2, 25, 678; 3, 517.
    Bauer, Heinz, Beiträge zur Röntgenometrie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 2, S. 195–201; Arch. d’électr. méd. exp. et clin. Jg. 21, Nr. 362, S. 64 bis 72 u. Arch. of the Roentgen ray Bd. 18, Nr. 6, S. 220–229.Google Scholar
  27. 3, 469.
    Baumeister, L und Fr. Janus, Entwieklung der Apparatur für Intensiv-Röntgentiefentherapie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 2, S. 240—244.Google Scholar
  28. 4, 65.3, 150.
    Bayet, A., Die Behandlung des Krebses mittels Radium. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 473–489 u. Journal méd. de Bruxelles Jg. 18, Nr. 32, S. 311–319.Google Scholar
  29. 1, 458.
    Becker, Ph. Ferdinand, Was soll der Nieht-Röntgenarzt über das X-Erythem wissen? Dtsch. med. Wochenschr. 39, S. 510 —513.Google Scholar
  30. 4, 218.
    Béclère, La Roentgenthérapie des fibromes utèrins. (Die Röntgentherapie der Uterusfibrome.) Gynécologie Jg. 17, Nr. 10, S.577—589 u. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 3, S. 284–290.Google Scholar
  31. 4, 296.
    Béclère, Henri, Chalumeau à éther. (Ätherstichflamme.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris Jg. 5, Nr. 49, S. 333—335.Google Scholar
  32. 3, 387.
    Belot, A propos du loealisateur pour radiothérapie des affections utéro-annexielles. (Zur Lokalisation in der Radiotherapie der Uterus- und Adnexerkrankungen.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. med. de Paris Jg. 5, Nr. 47, S. 256—258.Google Scholar
  33. 4, 564.
    Belot, J., Parafoudre pour régulateur du type Bauer (modèle Pilon). (Blitzableiter für den Regulator der Bauer-Röhre [Modell Pilon].) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de France Jg. 5, Nr. 50, S. 349.Google Scholar
  34. 4, 564.
    Belot, J., Nouveau modèle du tube Belot pour radiothérapie intensive (H. Pilon constructeur). (Neues Modell der Belotschen Röhre für Tiefenbestrahlung [Fabrikant H. Pilon].) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de France Jg. 5, Nr. 50, S. 343 bis 348.Google Scholar
  35. 3, 98.
    Berdez, Über die Röntgentherapie der Myome. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 4, S. 393–397.Google Scholar
  36. 3, 642.
    Binda, Cosimo, Morte immediata per raggi Röntgen? (Unmittelbarer Tod durch Röntgenstrahlen ?) Gazz. med. lombarda Jg. 72, Nr. 42, S. 331 — 332.Google Scholar
  37. 2, 365.
    Blackmarr, Frank H., The new radium and thorium therapv. (Die neue Radium- und Thoriumtherapie.) Med. times Bd. 41, Nr. 5, S. 135–137.Google Scholar
  38. 4, 66.
    Böhm, C. Richard, Die Verwendung der seltenen Erden. Eine kritische Übersicht. Leipzig: Veit u. Comp. 1913. VIII, 107 S. M. 4.50.Google Scholar
  39. 3, 44.
    Boidi-Trotti, G., La radioterapia dei fibromiomi uterini. (Radiotherapie bei Fibro-myomen des Uterus.) Rass. d’ostetr. e. ginecol. Jg. 22, Nr. 7, S. 385 — 398.Google Scholar
  40. 3, 150.
    Bondy, Oskar, Versuche über die bactericide Wirkung des Mesothorium. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 31, S. 1142–1146.Google Scholar
  41. 2, 26. 363; 3, 642.
    Bordier, H., Bioehemische Strahlenwirkung mit besonderer Berücksichtigung der Röntgenstrahlen. Übersetzt von Ernst Peters. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 2, S. 202–220; Arch. d’électr. méd. Jg. 21, Nr. 355, S. 289–314; Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 368–395 u. Rev. de méd. Jg. 33, Nr. 10, S. 784 bis 815.Google Scholar
  42. 2, 194.
    Bordier, H., Die Fortsehritte der Röntgentherapie in der Gynaekologie, ihre Vorteile — genaue Technik — Indikationen und Kontraindikationen — Resultate — Zu- kunft. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 20, S. 1 — 8 u. Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris Jg. 5, Nr. 44, S. 120–131. 1, 419;Google Scholar
  43. 3, 579.
    Borell, H., Klinische Untersuchungen über die Erythemgrenze bei gynaekologischer Röntgentiefentherapie mit stark gefilterten Strahlen. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 683–698.Google Scholar
  44. 2, 363.
    Bouchacourt, Des avantages d’une compression méthodique dans la pratique de la radiothérapie en gynécologie. Présentation d’un appareil métallique de compression, comportant trois modèles d’ajutage de dimensions différentes correspondant à des portes d’entree cutanées suivant des cercles de 6, 8 et 10 centimètres de diamètre. (Vorzüge der Kompression in der gynaekologischen Radiotherapie. Demonstration von Kompressionszylindern mit Aperturen von 6, 8 und 10 cm.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris Jg. 5, Nr. 45, S. 167 — 172.Google Scholar
  45. 4, 100.
    Bouchacourt, Sur le mode d’action des rayons de Röntgen, dans la thérapeutique dirigée contre les gros utérus saignants. (Über die Wirkungsweise der Röntgen- behandlung der Uterusblutungen.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris Jg. 5, Nr. 48, S. 302–311.Google Scholar
  46. 1, 467.
    Bouchacourt, L., et H. Chéron, De l’association de la radiumthérapie à la radiothérapie, dans le traitement des fibromes utérins. (Über Kombination der Radiummit der Röntgentherapie bei der Behandlung der Uterusmyome.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris 5, S. 78—87.Google Scholar
  47. 3, 470.
    Broglie, M. de, Recherches sur la diffraction du rayons de Röntgen par les milieux cristallins. (Untersuchungen über die Brechung der Röntgenstrahlen durch krystallinische Medien.) Radium Bd. 10, Nr. 8, S. 245–249.Google Scholar
  48. 2, 249.
    Brown, W. Langdon, The non-operative treatment of malignant disease. (Die un-blutige Behandlung bosartiger Krankheiten.) Med. rev. Bd. 16, Nr. 6, S. 285—289.Google Scholar
  49. 3, 265.
    Bucky, G., Über die optisch korrekte Ablesung von Farbänderungen bei Röntgenstrahlendosimetern. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 172—176.Google Scholar
  50. 1, 834.2, 243.
    Bumm, E., Über die Erfolge der Röntgen- und Mesothoriumbehandlung beim Uterus- carcinom. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol. Halle a. S. 14. —17. Mai 1913 u. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 22, S. 1001–1006.Google Scholar
  51. 2, 733.
    Bumm, E., und H. Voigts, Zur Technik der Carcinombestrahlung. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 31, S. 1697–1701.Google Scholar
  52. 2, 243. 4, 379.
    Butcher, W. Deane, Über die Grundlagen der Röntgen- und Radiumtherapie. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 396—402 u. Arch. of the Roentgen ray Bd. 18, Nr. 1, S. 16–24.Google Scholar
  53. 2, 248.
    Caan, Albert, Therapeutische Versuche mit lokaler Thoriumchloridbehandlung bei Carcinommäusen und Sarkomratten. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 20, S. 1078–1079.Google Scholar
  54. 1, 18.
    Caan, Albert, Zur Behandlung maligner Tumoren mit radioaktiven Substanzen. Münch. med. Wochenschr. 60, S. 9–12.Google Scholar
  55. 3, 357.
    Cabot, S., On analysis of the various forms of energy supply for the generation of X-rays. (Analisierung der verschiedenen Formen der Energiequellen zur Erzeugung von Röntgenstrahlen.) Americ. quart. of roentgenol. Bd. 5, Nr. 1, S. 1 — 14.Google Scholar
  56. 3, 611. 1, 425.
    Calatayud Costa, C., La roentgenothérapie des fibromyomes utérins. (Die Röntgenotherapie der Uterus-Fibromyome.) (6. congr. internat. d’electrol. et de radiol. gén. et méd., Prag.) Journal de radiol. Bd. 7, Nr. 1, S. 39–51, Nr. 2, S. 113–148 u. Nr. 3, S. 201–226 u. Ann. d’electrobiol. et de radiol. 15, S. 793–828, 1912, 16, S. 40–63.Google Scholar
  57. 2, 148.
    Carletti, La radioterapia nel 1913. (Die Radiotherapie im Jahre 1913.) Gaz. degliosp. e delle clin. Jg. 34, Nr. 59, S. 615–616.Google Scholar
  58. 4, 295.
    Chabachpaschew, K., Behandlung der gynaekologischen Tumoren mit strahlenden Substanzen (Radium und Mesothorium). Dissertation: Freiburg i. Br.Google Scholar
  59. 2, 195.
    Charlier, Disparition d’un fibrome utérin, avec conservation de la menstruation Technique radiothérapique. (Verschwinden eines Uterusmyoms mit Erhaltenbleiben der Menstruation. Röntgentherapeutisehe Technik). Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris Jg. 5, Nr. 44, S. 111–115.Google Scholar
  60. 3, 354, 386.
    Chase, Walter B., Menorrhagia and metrorrhagia. Suggestions as to treatment and remarks on recent claims for radio-therapy. (Menorrhagien und Metrorrhagien therapeutische Vorsehläge und Bemerkungen über die gegenwärtig geforderte Radiotherapie.) New York State, journal of med. Bd. 13, Nr. 9, S. 468—471 u.Virginia med. semi-monthly Bd. 18, Nr. 12, S. 289–293.Google Scholar
  61. 1, 222.
    Chéron, H., Considérations sur la technique de la radiumthérapie des fibromes utérins.(Betrachtungen über die Technik der Radiumtherapie der Uterusmyome.) Arch. mens. d’obstétret de gynécol. 2, S. 1 — 41.Google Scholar
  62. 3, 356.
    Chéron, H., et H. Rubens-Duval, Apercu sur les résultats de la radiumthérapie des cancers de l’utérus et du vagin. (Bericht über die Resultate der Radiumtherapie bei Uterus- und Scheidencarcinomen.) Bull, de la soc. d’obstétr. et de gynécol. de Paris Jg. 2, Nr. 5, S. 418–429.Google Scholar
  63. 4, 6. 3, 516.
    Chéron, H., et Rubens-Duval, Valeur de la radiumthérapie des cancers utérins et vaginaux. (Wert der Radiumtherapie der Gebärmutter- und Scheidenkrebse.) Gynécologie Jg. 17, Nr. 10, S. 590—603 u. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 2, S. 229–238.Google Scholar
  64. 2, 470.
    Chilaïditi, Demetrius, Sur la technique radiothérapique des fibromyomes utérins.(Über die radio therapeutische Technik der Uterusfibromyome.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris Jg. 5, Nr. 45, S. 157–167.Google Scholar
  65. 2, 29.
    Chilaïditis, D., et G. Stavridès, Le traitement des fibromyomes de l’utérus parles rayons X. (Röntgenbehandlung der Myome.) Ann. de gynécol. et d’obstétr. 10, S. 152–162.Google Scholar
  66. 3, 265.
    Christen, Die physikalischen Grundlagen für die Dosierung der Röntgenstrahlen. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 162–164.Google Scholar
  67. 3, 469.
    Christen, Th., Das Prinzip des Iontoquantimeters. Verhandl. d. dtsch. RöntgenGes. Bd. 9, S. 96–97.Google Scholar
  68. 2, 85.
    Christen, Th., Maße und Messungen in der Röntgenkunde. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 2, S. 182–187.Google Scholar
  69. 3, 265.
    Christen, Th., Über einige aktuelle Fragen der Röntgenphysik. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 1, S. 1–22.Google Scholar
  70. 3, 518.
    Christen, Th., Messung und Dosierung der Röntgenstrahlen. Mit e. Vorwort v. Albers-Sehönberg. Hamburg: Gräfe-Sillem. VIII 122 S. 5 Taf. M. 12.-.Google Scholar
  71. 1, 538.
    Cohn, Franz, Röntgenanlage der Universitäts-Frauenklinik in Greifswald. (Med. Ver. Greifswald, 25. I. 1913.) Dtsch. med. Wochenschr. 39, S. 676.Google Scholar
  72. 3, 264.
    Cole, Lewis Gregory, An X-ray table for serial and stereoscopic radiography and fluoroscopy. (Ein Röntgentisch für Serien- und stereoskopische Aufnahmen und für Durchleuchtung.) Arch. of the Roentgen ray Bd. 18, Nr. 4, S. 147 — 150.Google Scholar
  73. 3, 390.
    Colin, A., Die moderne Krebsbehandlung. Zentralbl. f. d. ges. Therap. Jg. 31, H. 10, S. 505–508.Google Scholar
  74. 1, 284.
    Comby et de Vaugiraud, Papillomes verruqueux hypertrophiques de la vulve, bons effets de la radiothérapie, présentation de malade. (Günstiger Erfolg der Radiotherapie in einem Fälle von hypertrophischen, verrucösen Papillomen der Vulva mit Krankenvorstellung.) Bull, de la soc. de pédiatr. de Paris S. 18—20.Google Scholar
  75. 3, 212.
    Corbett, Dudley, A method of standardising the tints given by the Sabouraud-Noiré pastille. (Eine Methode zur Feststellung der Farbentöne der Sabouraud-Noiré - Pastillen.) Brit, journal of dermatol. Bd. 25, Nr. 8, S. 249–253.Google Scholar
  76. 4, 436.
    Corbett, Dudley, A new radiometer for Sabouraud’s pastilles. (Ein neues Radiometer für Sabourauds Pastillen.) (Dermatol, sect. 20. XI. 1913.) Proceed. of the roy. soc. of med. Bd. 7, Nr. 2, S. 30–34.Google Scholar
  77. 2, 471.
    Cottenot, Paul, L’irradiation glandulaire. Ses applications thérapeutiques. (Drüsen- bestrahlung. Ihre therapeutische Verwendung.) Médecin pratic. Jg. 9, Nr. 15, S. 229–231.Google Scholar
  78. 3, 642.
    Cumberbatch, E. P., Fatal leukopenia following X-ray treatment. (Bedenkliche Leukopenie nach Behandlung mit Röntgenstrahlen.) Arch. of the Roentgen ray Bd. 18, Nr. 5, S. 187–189.Google Scholar
  79. 3, 148.
    Czyborra, Arthur, Uterus und Ovarien nach Röntgenbestrahlung. — Ovarial- tumor im Anschluß an Blasenmole. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 38, S. 1037 bis 1042.Google Scholar
  80. 4, 646.
    Danne, Gaston, L’instrumentation en radiumthérapie. (Das Instrumentarium in der Radiumtherapie.) Journal de radiol. Bd. 7, Nr. 5, S. 473–493.Google Scholar
  81. 3, 61.
    Dautwitz, Fritz, Radiumbehandlung in der Chirurgie und Dermatologie. (Bericht über die in Joachimsthal erzieltenErfolgemitRadiumtherapie.) Wien. klin. Wochen- schr. Jg. 26, Nr. 41, S. 1662–1664.Google Scholar
  82. 4, 295.
    Delherm, Louis, Action de la radiothérapie dans la sciatique. (Die Wirkung der Radiotherapie bei Ischias.) Médicin pratic. Jg. 9, Nr. 17, S. 264.Google Scholar
  83. 1, 826.
    Dessauer, Physikalische und technische Grundlagen der Tiefenbestrahlung. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S. 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  84. 3, 515.
    Dessauer, Fréd., La production des rayons pénétrants. (Die Erzeugung penetranter Strahlen.) Journal de radiol. Bd. 7, Nr. 3, S. 235–238.Google Scholar
  85. 3, 355.
    Dessauer, Friedrich, Versuche über die harten Röntgenstrahlen. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 6, S. 586–590.Google Scholar
  86. 1, 538.
    Dessauer, Friedrich, Versuche über die harten Röntgenstrahlen (mit Berück-sichtigung der Tiefenbestrahlung). Münch. med. Wochenschr. 60, S. 696—698.Google Scholar
  87. 3, 388.
    Dessauer, Friedrich, Fortschritte in der Erzeugung harter Röntgenstrahlen. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 41. S. 2268–2269.Google Scholar
  88. 2, 364.
    Dessauer, Friedrich, Arbeiten über harte Röntgenstrahlen. Erwiderung auf den Artikel des Herrn Dr. Groedel in Nr. 20 (der Münchener medizinischen Woehenschrift). Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 25, S. 1383.Google Scholar
  89. 3, 423.
    Dessauer, Fr., Eine neue Wechselstrom-Röntgenmaschine. Verhandl. d. dtsch. Röntgen-Ges. Bd. 9, S. 98.Google Scholar
  90. 3, 99.
    Dessauer, Friedrich, Der Wechselstrom-Reform-Röntgenapparat. Zentralbl. f. Röntgenstrahl., Radium u. verw. Geb. Jg. 4, H. 6/7, S. 233—243.Google Scholar
  91. 1, 638.
    Deutsch, Joseph, Zur Behandlung der chronischen Röntgenulcerationen. Arch. f. physik. Med. u. med. Techn. 7, H. 3, S. 179–181.Google Scholar
  92. 4, 522.
    Dieffenbach, William H., Radium in the treatment of cancer. (Radium bei der Behandlung des Krebses.) Med. rec. Bd. 84, Nr. 24, S. 1068–1072.Google Scholar
  93. 3, 676.
    Dieterich, W., Beitrag zur Röntgentherapie in der Gynaekologie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 2, S. 151–153.Google Scholar
  94. 2, 85.
    Dieterich, W., Ein Fall von Spätschädigung bei Röntgentiefentherapie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 2, S. 159–161.Google Scholar
  95. 1, 419.
    Dietlen, H., Zur Röntgenbehandlung in der Gynaekologie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 20, S. 15–18.Google Scholar
  96. 1, 741; 2, 26.
    Döderlein, A., Röntgen- und Mesothoriumbehandlung bei Myom und Carcinom des Uterus. 15. Versamml. d. dtseh. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14. —17. Mai 1913 u. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 37, H. 5, S. 553–593.Google Scholar
  97. 2, 362.
    Dohan, N., Zur Frage der gynaekologisehen Röntgenbestrahlung. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 4, S. 390–392.Google Scholar
  98. 2, 27.
    Dohan, Norbert, Über den derzeitigen Stand der Röntgentherapie. Wien. med. Wochenschr. 63, S. 935–944.Google Scholar
  99. 4, 221.
    Dominici, H., Die Rezeptivität der normalen und pathologischen Gewebe für die Radiumstrahlung. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 379—387.Google Scholar
  100. 1, 710.
    Dominici, HeNri, Simone Laborde et Albert Laborde, Étude sur les injections de sels de radium. (Studie über die Injektion von Radiumsalzen.) Cpt. rend. hebdom. des séane. de l’acad. des seienc. Bd. 156, Nr. 14, S. 1107–1109.Google Scholar
  101. 2, 277.
    Drießen, Rundreise für Radiumtherapie. Sitzungsber. Niederl. Gynaekolog. Ges. vom 18. Mai 1913. (Holländisch.)Google Scholar
  102. 2, 732.
    Droit, L. G., Nouveaux tissus de protection contre les rayons X. (Neuer Sehutzstoff gegen die Röntgenstrahlen.) Arch. d’électr. méd. exp. et clin. Jg. 21, Nr. 362, S. 73–75.Google Scholar
  103. 4, 296.
    Drouven, E., Untersuchungen mit dem Christenschen Energometer. Dissertation: Münehen.Google Scholar
  104. 3, 264.
    Eben, Robert, Fall von Röntgenulcus von elfmonatiger Dauer ohne Heilungstendenz. Heilung mit Zellerscher Pasta. Prag. med. Wochenschr. Jg. 38. Nr. 36, S. 498—500.Google Scholar
  105. 2, 243.
    Edling, Lars, Erfahrungen über Radiumtherapie der Myome und klimakterischen Blutungen des Uterus. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 3, S. 303 bis 316.Google Scholar
  106. 3, 210.
    Engelhorn, E., Über den derzeitigen Stand der Strahlentherapie in der Gynaekologie. (Auf Grund der Verhandlungen des 15. Gynaekologenkongresses zu Halle a. S.) Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 216–225.Google Scholar
  107. 2, 678.
    Exner, Alfred, Erfahrungen über Radiumbehandlung maligner Tumoren. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 29, S. 1203–1204.Google Scholar
  108. 1, 666.
    Eymer, H., Die Röntgenstrahlen in Gynaekologie und Geburtshilfe. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl., Ergänzungsbd. 29. Hamburg: Gräfe u. Sillem. 132 S. M. 25.-.Google Scholar
  109. 2, 579. 3, 264.
    Fabre, S. Rô1e de la radiumthérapie comme adjuvant de l’exerese chirurgicale. (Die Bedeutung der Radiumtherapie zur Unterstützung des chirurgischen Eingriffs.) Rev. prat. d’obstétr. et de gynécol. Jg. 21, Nr. 5, S. 145—149 u. Journal de méd. de Paris Jg. 33, Nr. 36, S. 706–707.Google Scholar
  110. 2, 277.
    Falta, Chemische und biologische Wirkung der strahlenden Materie. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 357–367.Google Scholar
  111. 4, 5.
    Falta, W., Radium als Heilmittel. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 43, S. 1744 bis 1749.Google Scholar
  112. 3, 468.
    Faure, J. L., Traitement du cancer utérin par les rayons ltra-pénétrants de radium.(Behandlung des Uteruscarcinoms mit ultrapenetranten Radiumstrahlen.) Bull. de la soc. d’obstétr. et de gynécol. de Paris Jg. 2, Nr. 7, S. 610—616.Google Scholar
  113. 4, 101.
    Fehling, H., Über die Bedeutung der radioaktiven Mittel für die Krebsbehandlung. Straßburg. med. Zeit. Jg. 10 H. 11, S. 241–249.Google Scholar
  114. 1, 363.
    Fernau, Schramek und Zarzycki, Über die Wirkung von induzierter Radioaktivität. Wien. klin. Wochenschr. 26, S. 94—95.Google Scholar
  115. 1, 586.
    Finzi, N. S., Review of recent literature on X-rays and radium. (Überblick über die neue Literatur der Röntgen- und Radiumstrahlen.) Practitioner Bd. 90, Nr. 2, S. 471–483.Google Scholar
  116. 1, 543.
    Foges, Arthur, Über Röntgentherapie bei Uterusblutungen. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 16, S. 995–999.Google Scholar
  117. 3, 623.
    Fournier, Francois, Il y a du sang au méat urétral ou dans l’urine. (Blut am Meatus urethrae oder im Urin.) Rev. prat. des malad. des organ, génito-urin. Jg. 10, Nr. 59, S. 335–348.Google Scholar
  118. 1, 426.
    Foveau de Courmelles, Röntgentherapie der Myome. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 20, S. 9.Google Scholar
  119. 4, 5. 3, 388.
    Foveau de Courmelles, Die Röntgen- und Radiumstrahlen in der Gynaekologie. (17. internat. med. Kongr., London, 6. —12. VIII. 1913.) Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 388–407 u. Journal de physiothérap. Jg. 11, H. 9, S. 465–485.Google Scholar
  120. 3, 152.
    Fränkel, Ernst, Blutuntersuchungen an Röntgenbestrahlten Tieren. (Naturhist.med. Verein, Heidelberg, Sitzg. v. 20. V. 1913.) Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 34, S. 1912.Google Scholar
  121. 2, 529.
    Fränkel, Ernst, und Werner Budde, Histologische, cytologische und serologischo Untersuchungen bei Röntgenbestrahlten Meerschweinchen. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 4, S. 355–363.Google Scholar
  122. 3, 466.
    Fraenkel, Manfred, Lösung parametritischer Verwachsungen durch Röntgenstrahlen. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 42, S. 1570–1572.Google Scholar
  123. 4, 435.
    Fraenkel, Manfred, Über Röntgenstrahlen und ihre biologische Wirkung. RadiumTherap. Bd. 1, H. 1, S. 4–11 u. H. 2, S. 36–48.Google Scholar
  124. 1, 585.
    Fränkel, Manfred, Die Röntgenstrahlen in der Gynaekologie. Fortsehr. a. d. Geb, d. Röntgenstrahl. 19, S. 412—422.Google Scholar
  125. 1, 536.
    Frankl, Oskar, Zur Technik der Röntgen-Gyniatrie. Gynaekol. Rundsch. 7, S. 247 bis 251.Google Scholar
  126. 1, 749. 3, 224.
    Franqué, v., Heilung eines Ovarialcarcinoms mit Metastasenbildung durch Operation mit nachfolgender Röntgenbestrahlung. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14. —17. Mai 1913 u. Zeitschr. f. RöntgenkundeBd. 15, H. 6, S. 173 bis 178.Google Scholar
  127. 1, 123.
    Freund, Ernst, und Gisa Kaminer, Über chemische Wirkungen von Röntgen- und Radiumbestrahlung in bezug auf Carcinom. Wien. klin. Wochenschr. 26, S. 201 bis 203.Google Scholar
  128. 1, 741.
    Freund, Herm., Über partielle Myomoperationen. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol. Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  129. 3, 515.
    Freund, Leopold, Die Bestrahlung und chirurgische Behandlung maligner Neubildungen. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 43, S. 2078—2083.Google Scholar
  130. 1, 542.
    Fuchs, H., Röntgentherapie oder Vaporisation bei hämorrhagischen Metropathien. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. 37, S 496—503.Google Scholar
  131. 1, 731.
    Füth, Röntgentherapie in der Gvnaekologie. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  132. 2, 471.
    Gastou, P., La fusibilité des anticathodes dans les tubes de Röntgen. (Die Schmelzbarkeit der Antikathode.) Arch. d’électr. méd. Jg. 21, Nr. 360, S. 548—550.Google Scholar
  133. 2, 32.
    Gauss und Krinski, Zur Mesothoriumbehandlung der Myome und Metropathien. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol. Halle a S, 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  134. 2, 732.
    Gauß, C. J., Zur Technik der gynaekologisehen Mesothoriumtherapie. Strahlen- therapie Bd. 3, H. 1, S. 348–364.Google Scholar
  135. 1, 363.
    Gauß, C. J., Gynaekologische Tiefentherapie. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 623 bis 641.Google Scholar
  136. 3, 211.
    Gerlach, Die Behandlung des Krebses mit Röntgenlicht und Mesothorium. Dtsch.militärärztl. Zeitschr. Jg. 42, H. 18, S. 699—703.Google Scholar
  137. 4, 295.
    Gerson, A., Die Röntgenstrahlen in der Geburtshilfe. Dissertation: Freiburg i. Br.Google Scholar
  138. 3, 152.
    Giraud, Untersuchungen über die Absorption der γ-Strahlen des Radiums durch einige organische Substanzen. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 82—85.Google Scholar
  139. 4, 645.
    Giraud, Paul, État actuel des applications médicales du rayonnement du radium. Technique médicale et résultats. (Gegenwärtiger Stand der Radiumtherapie. Technik und Resultate.) Journal de radiol. Bd. 7, Nr. 5, S. 411 — 449.Google Scholar
  140. 4, 4.
    Gohl, V. J. G., Vorübergehende Sterilität durch Röntgenbestrahlung bei hartnäckiger Dysmenorrhöe. Ned. Tijdschr. v. Genéesk, Jg. 1913, Tweede helft, Nr. 24, S. 2095. (Hollandisch.)Google Scholar
  141. 2, 242.
    Graeßner und Benthaus, Ergebnisse der Röntgentherapie bei Frauenleiden. Fort- sehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 3, S. 322 — 326.Google Scholar
  142. 1, 537.
    Graff, Erwin v., Zur Technik der Röntgentherapie in der Gynaekologie. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 16, S. 999–1003.Google Scholar
  143. 3, 264.
    Grineff, D., Über die biologische Wirkung des Mesothoriums. Der Einfluß des Thorium X auf die Gerinnung des Blutes. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 94—103.Google Scholar
  144. 2, 364.
    Groedel, Franz M., Werden die verschiedenen Härtegrade der Röntgenstrahlen, aus denen sich das durch den einzelnen Stromimpuls erzeugte Strahlengemisch zusammensetzt, gleichzeitig oder nacheinander von der RöntgeNröhre ausgesandt ? Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 4, S. 419—422.Google Scholar
  145. 1, 364.
    Groedel, Franz M., Vierjährige Erfahrungen mit unterbrecherlosen (Gleichrichter) Röntgenapparaten und einige wiehtige Neuerungen an denselben. Zugleich ein Beitrag zur Frage der Apparatbeurteilung durch den Arzt. Münch. med. Wochenschr. 60, S. 471–473.Google Scholar
  146. 2, 24.
    Groedel, Franz M., Versuche über die harten Röntgenstrahlen. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 20, S. 1090.Google Scholar
  147. 2, 530.
    Gudzent und Hugel, Über den Einfluß verschieden hoher Dosen von Radiumemana-tion auf das. Blutbild. Radium in Biol u. Heilk. Bd. 2, H. 7, S. 202–214.Google Scholar
  148. 3, 356.
    Gudzent, F., Über Dosierung und Methodik der Anwendung radioaktiver Stoffe bei inner en Krankheiten und die erzielten therapeutisehen Heileffekte. Radium in Biol. u. Heilk. Bd. 2, H. 8, S. 243–249, H. 9, S. 272–283, H. 10, S. 305–308 u. H. 11, S. 313–329.Google Scholar
  149. 4, 65.
    Gudzent, F., Therapeutische Erfahrungen bei Anwendung von Thorium X und Thorium-Emanation. Charité-Ann. Jg. 37, S. 7 — 14.Google Scholar
  150. 3, 357.
    Guilleminot, H., Sur la loi d’action biologique des rayons X filtrés et non filtrés. (Über die biologische Wirkung der gefilterten und nieht gefilterten Röntgen- strahlen.) Cpt. rend. hebdom. des séane. de l’acad. des seienc. Bd. 156, Nr. 25, S. 1943–1946.Google Scholar
  151. 1, 25.
    Gunsett, A., Eine Fehlerquelle beim Ablesen der Sabouraud-Noiré-Tabletten. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 18, S. 980–981.Google Scholar
  152. 4, 5.
    Gunsett, A., La question du radium dans le traitement du cancer. (Das Radium bei der Behandlung des Krebses.) (85. congr. allemand de méd. et d’hist. nat., Vienne, sept. 1913.) Arch. d’électr. med. Jg. 21, Nr. 369, S. 436–440.Google Scholar
  153. 4, 101.
    Gunsett, A., Die Frage der Radiumbehandlung der gynaekologisehen Krebse in Frankreich. Straßburg. med. Ztg. Jg. 10, H. 12, S. 272–277.Google Scholar
  154. 3, 265.
    Gunsett, A., La question du mésothorium dans le traitement du cancer en Allemagne. (Mesothorium bei der Behandlung des Krebses in Deutschland.) Arch. d’électr med. Jg. 21, Nr. 363, S. 102–112.Google Scholar
  155. 3, 148.
    Gunsett, A., Zur Technik der Dosierung der Röntgenstrahlen speziell bei hohen Dosen. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 568–572.Google Scholar
  156. 2, 481.
    Gutiérrez y González, Eugenio, Behandlung des Gebärmutterkrebses. Rev. valenc. de cienc. méd. Jg. 15, Nr. 292, S. 138–148. (Span.)Google Scholar
  157. 3, 149.
    Haendly,Paul, Die Wirkung der Mesothorium- und Röntgenstrahlen auf das Carcinom, den Uterus und die Oyarien. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 300–307.Google Scholar
  158. 3, 211.
    Haendly, Paul, Anatomische Befunde bei mit Mesothorium und Röntgenstrahlen behandelten Carcinomen. Arch. f. Gynaecol. Bd. 100, H. 1, S. 49–69.Google Scholar
  159. 3, 515.
    Haendly, Paul, Die Verwendung der strahlenden Energie in der Gynaekologie. Therapeut. Monatsh. Jg. 27, H. 11, S. 760–765.Google Scholar
  160. 1, 637.
    Haendly, Paul, Die therapeutische Verwendung der Röntgenstrahlen in der Gynäkologie. Strahlentherap. 2, S. 227–248.Google Scholar
  161. 1, 457.
    Haenisch, G. F., Meine Erfahrungen, Resultate und Technik in der gynaekologisehen Röntgentherapie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 20, S. 18—33.Google Scholar
  162. 1, 221.
    Haenisch, G. Fedor, Über die Röntgenbehandlung der Uterusmyome. Strahlentherap. 2, S. 249–255.Google Scholar
  163. 2, 579.
    Hager, W., Zur Klinik des Röntgenulcus. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 642—664.Google Scholar
  164. 2, 308.
    Hamm, A., Die Röntgentherapie in der Gynaekologie. Therapeut. Monatsh. Jg. 27, H. 7, S. 469–478.Google Scholar
  165. 2, 364.
    Haret, Nouveau modèle d’ampoule à osmo-régulateur et anticathode de tungstène de la maison Pilon pour la radiothérapie. (Ein neues Modell einer Röhre mit Osmo-Regulation und einer Antikathode von Scheelit für Radiotherapie von der Firma Pilon.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris Jg. 5, Nr. 45, S. 172—174.Google Scholar
  166. 3, 515.
    Haret, Die Röntgentherapie der Uterusmyome. (Persönliche Erfahrungen.) Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 2, S. 148–151.Google Scholar
  167. 2, 366.
    Haret, G., Traitement par l’introduction de l’ion radium d’une récidive postopératoire de sarcome. (Behandlung eines postoperativen Sarkomrezidives mit Radiumionen.) Journal de radiol. Bd. 7, Nr. 1, S. 32–36.Google Scholar
  168. 3, 880.
    Heber, Georg, Der Betrieb von RöntgeNrohren mit dem Gasunterbrecher. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 724–736.Google Scholar
  169. 1, 732, 536.
    Heimann, Die gynäkologisehe Röntgentherapie. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14—17. Mai 1913 u. Monatsschi. f. Geburtsh. u. Gynaekol. 37, S. 325–337.Google Scholar
  170. 2, 421;3, 467.
    Heimann, Fritz, Über Röntgentiefentherapie. Berl. Klin. Jg. 25, H. 301, S. 10 — 18. u. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 276–278.Google Scholar
  171. 3, 679.
    Heineke, H., Wie verhalten sich die blutbildenden Organe bei der modernen Tiefen-bestrahlung. Münch. mea. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 48, S. 2657–2659.Google Scholar
  172. 2, 85.
    Henriques, Adolph, The role of the X-ray in progressive medicine. (Die Bedeutung der Röntgenstrahlen in der Entwieklung der Medizin.) New Orleans med. a. surg. journal Bd. 65, Nr. 8, S. 607–610.Google Scholar
  173. 3, 679.
    Herczel, E., Die Behandlung der Gesehwülste mit radioaktiven Substanzen. Sitzungsber. d. Budapester kgl. Ärztevereins Jg. 2, Nr. 22, S. 448 — 450. (Ungarisch.)Google Scholar
  174. 4, 221.
    Hertz, Johanna, Über die Beeinflussung der RöntgeNreaktion nach der Bestrahlung. Versuche am Kaninchen. Zeitschr. f. Röntgenk. u. Radiumforsch. Bd. 15, H. 10, S. 313–321 u. H. 11, S. 333–346.Google Scholar
  175. 3, 354.
    Heynemann, Th.,Die Röntgentherapie gynaekologiseher Erkrankungen und ihre bisherigen Ergebnisse. Prakt. Ergebn. d. Geburtsh. u. Gynaekol. Jg. 5, H. 2, S. 159 bis 183.Google Scholar
  176. 2, 470.
    Hirsch, Georg, Die Röntgenbehandlung bei Myomen und Fibrosis uteri. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 4, S. 373–389.Google Scholar
  177. 3, 574.
    Hirsch, Georg, Die Röntgenstrahlen-, Radium- und Mesothoriumtherapie bei malignen Tumoren in der Gynaekologie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 2, S. 123–147.Google Scholar
  178. 1, 469.
    Hirsch, Georg, Die Röntgentherapie bei Myomen und Fibrosis uteri. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 17, S. 906–908.Google Scholar
  179. 2, 580.
    Hirsehfeld, H., und S. Meidner, Experimentelle Untersuchungen über die biologische Wirkung des Thorium X nebst Beobachtungen über seinen Einfluß auf Tier- und Mensehentumoren. Zeitschr. f. klin. Med. Bd. 77, H. 5/6, S. 407 —437.Google Scholar
  180. 4, 66.
    Hirtz, E. J., Le régulateur automatique pour ampoules à osmo-régulateur. (Anatomische Osmoregulierung.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. med. de Paris, Jg. 5, Nr. 49, S. 322–329.Google Scholar
  181. 3, 357.
    Hörder, Alexander, Kritisches Referat über den Stand der Thorium X-Therapie und 2. Bericht über Thorium X-Trinkkuren in der Praxis. Zeitschr. f. Röntgenk. u. Radiumforsch. Bd. 15, H. 8, S. 237–247 u. H. 9, S. 281–293.Google Scholar
  182. 4, 294.
    Holding, Arthur F., Technique in radiotherapy with especial reference to deep therapy as practiced at Freiburg by Krönig and Gauss. (Technik der Tiefentherapie unter besonderer Bezugnahme auf die in Freiburg von Krönig und Gauß geübte Tiefentherapie.) Americ. journal of roentgenol. Bd. 1, Nr. 2, S. 59—64.Google Scholar
  183. 2, 244.
    Holzbach, Bleiglastubus für Röntgentherapie. (Med.-naturwiss. Ver. Tübingen, Sitz. vom 10. Febr. 1913.) Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, S. 1410.Google Scholar
  184. 1, 666.
    Holzbach, Über Erfahrungen mit der Röntgentherapie. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  185. 3, 43.
    Holzbach, Ernst, Theoretisches und Praktisches zur Röntgentiefentherapie. Strah- lentherapie Bd. 3, H. 1, S. 279–286.Google Scholar
  186. 3, 680.
    Holzkneeht, G., Durchleuchtungs-Kompressorium mit Bucky-Effekt. Eine kleine Vorrichtung zur Erzeugung überaus deutlicher Durchleuchtungsbilder. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 49, S. 2727–2729.Google Scholar
  187. 2, 195.
    Holzkneeht, G., Eine Fehlerquelle beim Ablesen der Sabouraud-Noiré-Tabletten. Bemerkung zu der Mitteilung von Dr. A. Gunsett-Straßburg in Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 18. Münch. med. Wochenschr Jg. 60, Nr. 21, S. 1150–1151.Google Scholar
  188. 2, 578.
    Holzkneeht, G., Das neue Zentralröntgeninstitut im k. k. allgemeinen Krankenhause in Wien und einige. technische Neuerungen. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 29, S. 1608–1909.Google Scholar
  189. 3, 99.
    Holzner, Josef, Einkasuistischer Beitrag zur Radiumbehandlung maligner Tumoren. Prag. med. Wochenschr. Jg. 38, Nr. 31, S. 436 —438.Google Scholar
  190. 4, 295.
    Hoppenstedt, G., Die Imitation der biologischen Strahlenwirkung. Dissertation: Freiburg.Google Scholar
  191. 2, 373.
    Horder, T. J., The non-operative treatment of malignant disease. (Die nicht operative Behandlung von malignen Tumoren.) Clin. journal Bd. 42, Nr. 10, S. 145—151.Google Scholar
  192. 3, 2.
    Hüffel, Adolf, Die Röntgenbehandlung der Uterusmyome. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 33, S. 897–910.Google Scholar
  193. 4, 4.
    Jaugeas, Einige Betrachtungen über die Röntgentherapie der Uterusmyome. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 445–450.Google Scholar
  194. 2, 149.
    Jaulin, Ma technique et mes résultats dans le traitement du fibrome utérin par les rayons X., (Meine Technik und meine Erfolge in der Behandlung der Uterusfibrome mit Röntgenstrahlen.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris Jg. 5, Nr. 44, S. 115–120.Google Scholar
  195. 2, 195.
    Jedlicka, Rudolf, Sur la radiothérapie des tumeurs malignes. (Über die Radiotherapie maligner Tumoren.) Ann. d’eléctrobiol. et de radiol. 16, Nr. 4, S. 263 bis 265.Google Scholar
  196. 1, 97.
    Immelmann, M., Zur Technik der gynäkologisehen Röntgenbestrahlung. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 19, S. 411.Google Scholar
  197. 1, 318.
    Iselin, Über Wachstumsschädigungen junger Tiere durch Röntgenstrahlen. (Ergänzung zum Artikel von Richard Walter.) Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 19, S. 473–474.Google Scholar
  198. 1, 742.
    Jung, Röntgenbestrahlung der Myome und Mesothorium. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  199. 3, 468.
    Jung, Ph., Zur Mesothoriumbehandlung bei Genitalcarcinomen. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 246–250.Google Scholar
  200. 2, 27.
    Kaestle, Karl, Einiges über Technik und Erfolge meiner gynaekologisehen Röntgen-bestrahlungen. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 2, S. 85 —87.Google Scholar
  201. 2, 276.
    Kahn, Friedel, Physikalische, ehemisehe und biologische Eigenschaften von Thorium X. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 480–488.Google Scholar
  202. 3, 211.
    Kailan, A., Über die chemischen Wirkungen der Strahlen radioaktiver Körper. Radium in Biol. u. Heilk. Bd 2, H. 9, S. 257–271 u. H. 10, S. 289–304.Google Scholar
  203. 1, 485.
    Kawasoye, M., Über die Ein wirkung der Röntgenstrahlen auf die Eihäute. Zentralbl. f. Gynaekol. 37, S. 488–493.Google Scholar
  204. 3, 573.
    Keetman, B., Zur Strahlentherapie der Geschwülste. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 39, S. 1806–1808.Google Scholar
  205. 4, 102.
    Keetman, B., und M. Mayer, Gesichtspunkte für die Mesothoriumtherapie. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 745–758.Google Scholar
  206. 2, 472.
    Keetman, B., und M. Mayer, Zur Messung von Thorium-X-Präparaten. Strahlen- therapie Bd. 2, H. 2, S. 543–555.Google Scholar
  207. 3, 517.
    Keitler, H., Zur Radiumbehandlung des Gebärmutterkrebses. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 45, S. 1839–1841.Google Scholar
  208. 4, 295.
    Kempf, Fr., und A. Pagenstecher, Ein Fall von Röntgenverbrennung nach diagnostischer Durchleuehtung und dessen chirurgische Behandlung. Mitt. a. d. Grenz- geb. d. Med. u. Chirurg. Bd. 27, H. 2, S. 257–274.Google Scholar
  209. 2, 244.
    Kienböck, Robert, Über die Arten der photochemischen Radiometer für Messung des Röntgenlichtes. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 556- 567.Google Scholar
  210. 4, 383.
    Kienböck, Robert, Über die Verwendung der photochemischen Radiometer zur Bestimmung der Hautdosen. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 687 — 710.Google Scholar
  211. 2, 579.
    Kirchberg, Franz, Röntgenschädigungen und ihre rechtliehe Beurteilung. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 121–161.Google Scholar
  212. 1, 362.
    Kirstein, Die Röntgentherapie in der Gynaekologie. Berlin, Springer. 123 S.M. 4. —.Google Scholar
  213. 1, 409.
    Kirstein, F., Gynaekologische Röntgentherapie. Zentralbl. f. d. ges. Gynaekol. u. Geburtsh. s. d. Grenzgeb. Bd. 1, H. 10, S. 409–419.Google Scholar
  214. 2, 150; 3, 99; 1, 733.
    Klein, G., Erfolge der Röntgenbehandlung bei Carcinom des Uterus, der Ovarien und der Mamma. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14. —17. Mai 1913; Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 260–271 u. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 17, S. 905–906.Google Scholar
  215. 2, 149.
    Klein, Gustav, Röntgen-Therapie bei Myomen und Fibrosis uteri. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  216. 4, 6.
    Klingelfuß, Fr., Das Sklerometer, seine physikalischen Grundlagen und seine Ver- wendung bei der Röntgenstrahlen-Therapie. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 772 bis 838.Google Scholar
  217. 4, 220.
    Klotz, Rudolf, Ersparnis an strahlender Energie bei der Behandlung des inoperablen Carcinoms. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 52, S. 2554–2557.Google Scholar
  218. 2, 733.
    Klotz, Rudolf, Die Beeinflussung des inoperablen Uteruscarcinomes mit Strahlen und intravenöser Chemotherapie. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 31, S. 1704 bis 1705.Google Scholar
  219. 1, 825.
    Klotz, Strahlentherapie in der Gynaekologie. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  220. 2, 365.
    Knox, Robert, A lecture on radium in the treatment of malignant disease. (Über Radium in der Behandlung maligner Geschwülste.) Brit. med. journal Nr. 2736, S. 1196–1199.Google Scholar
  221. 1, 189.
    Köhler, Alban, Zu Technik und Erfolgen der gynäkologischen Röntgentherapie Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 19, S. 408—411.Google Scholar
  222. 2, 364.
    Kolde, W., Experimentelle Untersuchungen über die Tiefenwirkung der Röntgenstrahlen. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 710–713.Google Scholar
  223. 1, 218.
    Krause, Paul, Einige technische Verbesserungen im Betriebe des Röntgenlabora- toriums. Zeitschr. f. Röntgenk. 15, S. 32—37.Google Scholar
  224. 3, 423.
    Krause, Paul, Neuer Schutzstoff gegen Röntgenstrahlen. Verhandl. d. dtsch. Röntgen-Ges. Bd. 9, S. 30Google Scholar
  225. 3, 469.
    Krause, Paul, Über eine neue Tiefenbestrahlung. Verhandl. d. dtsch. Röntgen-Ges. Bd. 9, S. 68–69.Google Scholar
  226. 2, 27.
    Krause, Paul, Kritisehe Beiträge zur Kenntnis der Röntgentiefentherapie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 2, S. 187–195.Google Scholar
  227. 3, 210.
    Kreuzfuehs, Siegmund, Zur Frage der Röntgenbehandlung in der Gynaekologie. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 24, S. 1482–1484.Google Scholar
  228. 3, 33.
    Krinski, B., Entwieklung und augenblieklicher Stand der Therapie mit strahlenden Substanzen in der Gynaekologie. Zentralbl. f. d. ges. Gynaekol. u. Geburtsh. s. d. Grenzgeb. Bd. 3, H. 2, S. 33–41.Google Scholar
  229. 3, 677.
    Kriosky, I. A., Uterus fibromyomatosus, mit Röntgenstrahlen behandelt. (Sitzung d. geburtsh.-gynaekol. Ges., St. Petersburg, April 1913.) Zeitschr. f. Geburtshilfe u. Gynaekol., Jg. 28, H. 10, S. 1470–1476. (Russisch.)Google Scholar
  230. 1, 537.
    Kroemer, Bedeutung des Röntgenapparates für die Gynaekologie und Geburtshilfe. (Med. Ver. Greifswald, 25. I. 1913.) Dtsch. med. Wochenschr. 39, S. 676.Google Scholar
  231. 1, 827 ; 3, 45.
    Kroemer, P., Mesothorium-Einwirkung auf genitale Neubildungen. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14. —17. Mai 1913 u. 17. internat. med. Kongr., London, Sekt. f. Geburtsh. u. Gynaekol., 6.-12. VIII. 1913.Google Scholar
  232. 4, 522.
    Kroemer, P., Über die Einwirkung von Röntgen- und Mesothoriumstrahlen auf maligne Neubildungen der Genitalien. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 226— 245.Google Scholar
  233. 3, 44 ; 4, 100.
    Krönig, Röntgen- und Radiumtherapie in der Gynäkologie. 17. internat. med. Kongr., London, Sekt. f. Geburtsh. u. Gynaekol., 6. —12. VIII. 1913 u. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 429–436.Google Scholar
  234. 1, 217.
    Krönig und Gauß, Die Strahlentherapie in der Gynaekologie: Röntgen- oder Radiumtherapie? Zentralbl. f. Gynaekol. 37, S. 153–159.Google Scholar
  235. 2, 30.
    Krönig und Gauß, Die operationslose Behandlung des Krebses. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  236. 2, 365.
    Krönig und Gauß, Die Behandlung des Krebses mit Röntgenlieht und Mesothorium. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 26, S. 1233–1237.Google Scholar
  237. 4, 382.
    Krüger, R., Zur Frage der Fernwirkung der Röntgenstrahlen. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 859–865.Google Scholar
  238. 4, 102.
    Krüger, Rudolf, Experimentelle Untersuchungen zum Röntgensehutz mit besonderer Berüücksichtigung der Sekundärstrahlenwirkung. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 839–858.Google Scholar
  239. 3, 423.
    Krukenberg, H., Ein neuer Vorschlag zur Radiotherapie. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 38, S. 2112.Google Scholar
  240. 4, 131.
    Kuchendorf, Einführung in die Röntgentechnik f. Ärzte, Studierende und das Hilfs- personal. Berlin. 191 S. u. 8 Taf. M. 3.50.Google Scholar
  241. 4, 293.
    Kurihara, K., Experimentelle Untersuchungen über die Röntgenstrahlenwirkung auf die Uterusmuskulatur. Dissertation: Göttingen.Google Scholar
  242. 3, 152, 516.
    Labeau, Roger, Traitement par la radiothérapie de quelques cas de sarcomes et de tumeurs malignes eliniquement diagnostiqués. (Die radiotherapeutische Behandlung einiger Fälle von Klinisch diagnostiziertem Sarkom und bösartigen Tumoren.) Gaz. hebdom. des seienc. med. de Bordeaux Jg. 34, Nr. 34, S. 397—402 u. Bull, offic. de la soc. franc, d’électrothérap. et de radiol. Jg. 21, Nr. 5, S. 212—225.Google Scholar
  243. 1, 190.
    Lacaille, E., Cancer du sein guéri par les rayons X; huit ans aprés accouchement allaitement, abcés du sein autrefois malade, incision, maintien de la guérison du cancer. (Durch Röntgenstrahlen geheiltes Mammacarcinom; nach acht Jahren Geburt, Stillen, Absceß der früher kranken Brust, Incision, Fortbestehen der Heilung des Krebses.) Rev. prat. d’obstetr. et de gynecol. 21, S. 18— 21.Google Scholar
  244. 5, 52.
    Lacassagne, iStude histologique et physiologique des effets produits sur l’ovaire par les rayons X. (Histologische und physiologische Röntgenwirkung auf Ovarien.) These de Lyon. Nr. 80. 255 S.Google Scholar
  245. 3, 357.
    Lacassagne, Antoine, Sur la roentgénisation expérimental des ovaires. (Experimentelle Röntgenbestrahlung der Ovarien.) Lyon chirurg. Bd. 10, Nr. 4, S. 371 bis 377.Google Scholar
  246. 3, 47.
    Lacassagne, Antoine, Les résultats expérimentaux de l’irradiation des ovaires. Conclusions à en tirer sur l’importance thérapeutique des rayons X en gynécologie. (Experimentelle Resultate der Ovarienbestrahlung. Folgerungen hieraus über die therapeutische Bedeutung der X-Strahlen für die Gynaekologie.) Ann. de gynecol. et d’obstétr. Bd. 10, H. 8, S. 449–457.Google Scholar
  247. 3, 147.
    Lange, Sidney, Roentgentherapy in measured massive doses. (Röntgentherapie unter Anwendung hoher Dosen.) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 8, S. 556 bis 559.Google Scholar
  248. 2, 611, 678.
    Langes, Erfahrungen mit der Röntgenbehandlung bei Myomen und Methropatien. (Med. Ges., Kiel, Sitz. vom 5. VI. 1913.) Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 31, S. 1740 u. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 287–299.Google Scholar
  249. 2, 365; 4, 102.
    Laquerrière, L’electrolyse du radium (méthode de Haret). (Elektrolyse des Radiums [Haretsche Methode] in der Gynaekologie.) Journal de radiol. Bd. 7, Nr. 1, S. 28 bis 31 u. Arch. d’électr.méd. Jg. 21, Nr. 371, S. 516–518.Google Scholar
  250. 1, 466.
    Laquerrière und Delherm, Unsere Ansicht über die Röntgenthrapie des Uterusmyoms. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstr. 20, S. 10—15.Google Scholar
  251. 3, 421.
    Laquerrière, A., Indications et contre-indications de la radiothérapie contre le fibrome et les hémorragies de la ménopause. (Indikation und Kontraindikation der Radiotherapie bei Fibromen und Blutungen im Klimakterium.) Rev. mens, de gynécol., d’obstètr. et de pédiatr. Jg. 8, Nr. 9, S. 530–533.Google Scholar
  252. 2, 308, 421; 3, 421.
    Laquerrière, A., La radiothérapie du fibrome uterin. (Die Radiotherapie der Uterus-fibrome.) Rev. prat. d’obstétr. et de gynécol. Jg. 21, H. 6, S. 179—183 u. Journal demed. de Paris Jg. 33, Nr. 22, S. 444–446 u. Nr. 40, S. 779–780.Google Scholar
  253. 3, 212.
    Latzko, W., und H. Sehüller, Zur Radiumbehandlung des Krebses. Wien. klin. Wochensch.r Jg. 26, Nr. 39, S. 1541–1546.Google Scholar
  254. 2, 679.
    Lazarus, Paul, Zur Radiotherapie der Carcinome. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 28, S. 1304–1305.Google Scholar
  255. 4, 221.
    Lazarus-Barlow, W. S., Die Wirkung radioaktiver Substanzen und deren Strahlen auf normales und pathologiseh.es Gewebe. (17. internat. med. Kongr., London, 6. bis 12. VIII. 1913.) Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 365–378.Google Scholar
  256. 3, 153.
    Lazzaraga, Die postoperative Röntgenbestrahlung des Mammacarcinoms. (Ärztl. Verein, Marburg, Sitzg. v. 28. VI. 1913.) Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 34, S. 1913.Google Scholar
  257. 2, 471.
    Ledoux-Lebard, Sur la nouvelle ampoule Muller pour radiothérapie. (Eine neue Müller-Röhre für Röntgentherapie.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. méd. de Paris, Jg. 5, Nr. 46, S. 193–194.Google Scholar
  258. 2, 365.
    Ledoux-Lebard, R., Les substances radioactives de la série du thorium en thérapeutique. (Die radioaktiven Substanzen der Thoriumreihe in der Therapie.) Arch. d’électr méd. Jg. 21, Nr. 358, S. 451–460.Google Scholar
  259. 4, 383.
    Lemcke, H., Die Bedeutung des Filters für die Röntgentiefentherapie. Dissertation: Freiburg i. Br.Google Scholar
  260. 4, 218.
    Levant, A., Des effets produits sur l’ovaire par les rayons X d’après les recherches histologiques et physiologiques de M. Lacassagne. (Wirkungen der Röntgenstrahlen auf das Ovarium nach histologischen und pathologischen Untersuchungen von Lacassagne.) Arch. mens. d’obstétr. etde gynécol. Jg. 2, Nr. 12, S. 494—504.Google Scholar
  261. 3, 423.
    Levy-Dorn, Max, Erzeugung von Radioaktivität aus nicht radioaktiven Elementen. Mitteilg. 2. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 15, S. 2095.Google Scholar
  262. 1, 122.
    Levy-Dorn, Max, Zur Frage der gynaekologisehen Röntgenbestrahlungen. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 19, S. 407–408.Google Scholar
  263. 3, 150.
    Levy-Dorn, Max, Zur Wirkung der Röntgenstrahlen auf maligne Geschwülste. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 210–215.Google Scholar
  264. 1, 586.
    Lindrum, W., Die Beziehungen zwischen Oberflächen- und Tiefenwirkung harter Röntgenstrahlen ohne und mit Benutzung von Filtern. Strahlentherap. 2, S. 293 bis 313.Google Scholar
  265. 2, 732.
    Loewenthal, S., Zur Strahlentherapie der Geschwülste. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 33, S. 1519–1525.Google Scholar
  266. 2, 364.
    Lomon, Nouveau type d’ampoules pour radiothérapie intensive. (Ein neuer Röhrentyp für Intensivbestrahlung.) Bull, et mém. de la soc. de radiol. med. de Paris, Jg. 5, Nr. 45, S. 174–176.Google Scholar
  267. 3,147.
    Lomon, André, et Camille Hahn, Précis de radiologie pratique. (Praktische Röntgenkunde.) Paris: Soc. d’éd. scient. et méd. 217 S. Frs. 9. —.Google Scholar
  268. 1, 420.
    Loose, Gustav, Weitere Erfahrungen mit der Bauerschen Luft-FerNregulierung der RöntgeNrohren. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 20, S. 46—49.Google Scholar
  269. 3, 423.
    Loose, Gustav, Die Röntgentherapie juveniler Menorrhagien. Verhandl. d. dtsch. Röntgen-Ges. Bd. 9, S. 70–73. 3, 573.Google Scholar
  270. 3, 423.
    Lorey, Ein transportabler Röntgenapparat. Verhandl. d. dtsch. Röntgen-Ges., Bd. 9, S. 97.Google Scholar
  271. 4, 66.
    Lorey, Alexander, Einführung in die Physik und Chemie der radioaktiven Elemente. Festschr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 3, S. 299–312.Google Scholar
  272. 1, 586.
    Lorey,Alexander, Die Röntgentherapie in der Gynaekologie. Gynaekol. Rundschau 7, S. 239–247.Google Scholar
  273. 2, 241.
    Luger, A., und E. Pollak, Zur Kenntnis der Wirkung von Röntgenstrahlen auf Fermentlösungen. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 21, S. 1298 — 1299.Google Scholar
  274. 4, 383.
    MacKee, George M., and John Remer, A technique for measuring the quality and quantity of the X-ray, with a discussion regarding the value of the pastilles of platino-cyanide of varium. (Technik der Messung von Qualität und Quantität der Röntgenstrahlung, mit einer Diskussion über den Wert der Bariumplatincyanür- pastillen.) Americ. journal of roentgenol. Bd. 1, Nr. 2, S. 49—58.Google Scholar
  275. 1, 303.
    Mannaberg, J., Über Versuche, die Basedowsche Krankheit mittels Röntgenbestrahlung der Ovarien zu beeinflussen. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 18, S. 693 bis 696.Google Scholar
  276. 4, 66.
    Mayer, Karl, Über eine Methode, eminent größere Röntgenstrahlenmengen als bisher zu erreichen. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 3, S. 318—321.Google Scholar
  277. 4, 563.
    Meidner, Zur Mesotherapie maligner Geschwülste. Radium-Therap. Bd. 1, H. 2, S. 27–36.Google Scholar
  278. 2, 733.
    Meidner, Der gegenwärtige Stand der Mesothoriumtherapie gynaekologischer Carcinome. Therap. d. Gegenw. Jg. 54, H. 9, S. 406 — 410.Google Scholar
  279. 3, 263.
    Meidner, Wirtschaftliehes und Physikahsch-Technisches zur modernen Radiotherapie. Therap. d. Gegenw. Jg. 54, H. 10, S. 458–461.Google Scholar
  280. 3, 574.
    Meidner, S., Bericht über einige mit Mesothorium behandelte Fälle von inoperablem Mastdarm- und Speiseröhrenkrebs. Therap. d. Gegenw. Jg. 54, H. 10, S. 447 — 451.Google Scholar
  281. 1, 546.
    Meidner, S., Weitgehende Beeinflussung eines Portiocarcinoms durch Mesothor- bestrahlung. Therap. d. Gegenw. 54, S. 149—152.Google Scholar
  282. 3, 612.
    Ménard, Maxime, Sur un moyen certain d’éviter les brûlures par les rayons de Roentgen. (Über ein sicheres Mittel, die Verbrennungen durch die Röntgenstrahlen zu vermeiden.) Bull. méd. Jg. 27, Nr. 89, S. 981–982 u. Arch. d’électr.méd. Jg. 21, Nr. 370, S. 500–504.Google Scholar
  283. 2, 422.
    Meyer, Fritz M., Zur Frage der röntgenfraktaren Fälle. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 598–604.Google Scholar
  284. 2, 530.
    Meyer, Fritz M., Moderne Röntgentherapie mit besonderer Berücksichtigung der Oberflächentherapie. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 31, S. 1508—1512.Google Scholar
  285. 3, 263.
    Meyer, Fritz M., Zur Frage der Röntgenbehandlung des Carcinoms der weiblichen Genitalien. Zentralbl. f. Röntgenstrahl., Radium u. verw. Geb. Jg. 4, Nr. 9, S. 365 bis 369.Google Scholar
  286. 4, 480.
    Meyer, Hans, Das Problem der „Kreuzfeuerwirkung“ in der gynaekologisehen Röntgentherapie. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 48, S. 1741 — 1752.Google Scholar
  287. 2, 28.
    Meyer, P., Mode d’action des rayons de Roentgen sur le fibrome. (Einwirkungsart der Röntgenstrahlen auf das Myom.) Gaz. de gynécol. Bd. 28, Nr. 645, S. 129—137.Google Scholar
  288. 2, 471.
    Meyer, Stefan, Über die Normalmaße des Radiums und die Meßmethodik der Radioaktivität. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 533–542.Google Scholar
  289. 1, 589, 333.
    Miller, James Ragland, The relation between sarcoma and myoma of the uterus and its bearing on X-ray therapy of uterine myomata. (Beziehungen zwischen Sarkom und Myom in Rücksicht auf die Röntgentherapie.) Surg., gynecol. a. obstetr. 16, S. 315–321 u. Strahlentherap. 2, S. 256–292.Google Scholar
  290. 2, 275.
    Miller, James R., Experimentelle Untersuchungen über die biologische Wirkung verschieden gefilterter Röntgenstrahlen. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 699—709.Google Scholar
  291. 4, 222.
    Mircoli, Che cosa deve sapere un medico delle malattie da raggi X. (Was muß der Arzt von den Röntgenkrankheiten wissen ?) Gazz. d. osp. e d. clin. Jg. 34, Nr. 146, S. 1527–1529.Google Scholar
  292. 2, 28.
    Mohr, Ludwig, Statistische Bearbeitung der bis zum 1. Januar 1913 veröffent- lichten mit Röntgenstrahlen behandelten gynaekaologisehen Erkrankungen. Fort- sehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 2, S. 105—159.Google Scholar
  293. 2, 29.
    Moses, Über Röntgentiefenbestrahlung bei Morbus Basedow und Myom. (Arztl. Ver., Frankfür t a. M. Sitz. 7. IV. 1913.) Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 19, S. 1062–1063.Google Scholar
  294. 2, 196.
    Moses, Leo, Kombinierte Filter zur Erzielung eines günstigen Verhältnisses zwischen Oberflächen- und Tiefen-Dosis. Zentralbl. f. Röntgenstrahl., Radium u. verw. Geb. Jg. 4, H. 4, S. 131–133.Google Scholar
  295. 2, 471.
    Müller, Befund bei Rezidivblutungen nach Röntgenbestrahlung. (Mittelrhein. Ges. f. Geburtsh. u. Gynaekol., Sitz. v. 16. II. 1913.) Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 38, Ergänzungsh., S. 397.Google Scholar
  296. 2, 34.
    Müller, Christoph, Die Krebskrankheit und ihre Behandlung mit Röntgenstrahlen und hochfrequentierter Elektrizität resp. Diathermie. Strahlentherap. 2, S. 170–191.Google Scholar
  297. 3, 151.
    Müller, Christoph, Die Röntgenstrahlenbehandlung der malignen Tumoren und ihre Kombinationen. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 177 — 199.Google Scholar
  298. 3, 518.
    Müller, Christoph, Physikalisehe und biologische Grundlagen der Strahlenwirkung radioaktiver Substanzen, besonders des Mesothoriums und der Ersatz derselben durch Röntgenstrahlen. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 44, S. 2448—2450.Google Scholar
  299. 3, 421.
    Müller, Christoph, Tiefenbestrahlung unter gleichzeitiger Sensibilisierung mit Diathermie in einer neuen Anwendungsform. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 1, S. 49–60.Google Scholar
  300. 1, 537.
    Müller, Joseph, Röntgentherapie in der Gynaekologie. (Sitzungsber. d. Vereins d. Ärzte Wiesbadens.) Berliner klin. Wochenschr. 50, S. 566—567.Google Scholar
  301. 3, 423.
    Nägeli, O. E., und Max Jessner, Über die Verwendung von Mesothorium und von Thorium-X in der Dermatologie. Therapeut. Monatsh. Jg. 27, H. 11, S. 765 bis 772.Google Scholar
  302. 2, 242;4, 378.
    Nemenow, M., Beitrag zur Röntgenbehandlung in der Gynaekologie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 3, S. 326—339 u. Verhandl. d. 12. Pirogoff-Kongr., St. Petersburg, 29. V. bis 6. VI. 1913, Bd. 2, S. 89. (Russisch.)Google Scholar
  303. 1, 538.
    Neu, Heinz, Wirkung der Röntgenstrahlen bei chirurgischer Tuberkulose. Eine kritische Darstellung auf Grand der bisherigen Erfahrungen. Dtsch. Zeitschr. f. Chirarg. 121, S. 256–279.Google Scholar
  304. 2, 733.
    Nobele, de, Action physiologique et thérapeutique des dérivés du thorium. (Die physiologische und therapeutische Wirkung der Derivate des Thorium.) Arch. d’électr méd. Jg. 21, Nr. 361, S. 9–16.Google Scholar
  305. 4, 6.
    Nobele, J. de, Action des dérivés du thorium. (Wirkung der Abkömmlinge des Thoriums.) Belgique méd. Jg. 20, Nr. 43, S. 507–509 u. Nr. 44, S. 519–521.Google Scholar
  306. 3, 423.
    Nobl, G., Fore-runners of X-ray cancer. (Vorläufer des Röntgenstrahlenkrebses.) Urol. a. cut. rev. Bd. 1, Nr. 3, S. 235–252.Google Scholar
  307. 3, 265.
    Nogier, Th., Das Radiochromoskop, ein Apparat der eine exakte Schätzung der Röntgenstrahlendosen unter immer vergleichbaren Bedingungen gestattet. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 165—171.Google Scholar
  308. 1, 57.
    Nogier, Th., et Cl. Regaud, Les effets biologiques des hautes doses de rayons X durs sélectionnés par filtration, applications thérapeutiques. (Biologische Wirkungen hoher Dosen harter gefilterter Röntgenstrahlen und ihre therapeutische Anwendung.) Paris méd. S. 117—124.Google Scholar
  309. 1, 123.
    Noorden, Carl v., Radium and Thorium-X-therapy. (Radium und Thorium-X- Therapie.) Med. record. 83, S. 95–103.Google Scholar
  310. 2, 367.
    Opitz, Erich, Über die Wirkung von Radiumemanation auf Uterusblutungen. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 22, S. 806.Google Scholar
  311. 3, 151.
    Opitz, Erich, Randbemerkungen über Unterstützung und Ersatz der Strahlen -behandlung bösartiger Geschwülste. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 251 — 259.Google Scholar
  312. 3, 357.
    Oppermann, Karl, Die Entwieklung von Forelleneiern nach Befruchtung mit radiumbestrahlten Samenfäden. Arch. f. mikroskop. Anat., Abt. 2, Bd. 83, H. 1/2, S. 141–189.Google Scholar
  313. 3, 357.
    Oram, Walter C., The X-rays as therapeutic agents. (Röntgenstrahlen als Heilmittel.) Liverpool med.-chirurg. journal Bd. 33, Nr. 64, S. 472–486.Google Scholar
  314. 3, 612.
    Pagenstecher, Alexander, Über die praktische Identität von Radium und Röntgenstrahlen. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 46, S. 2562–2563.Google Scholar
  315. 3, 43.
    Pagenstecher, Alexander, Röntgentiefentherapie. Zeitschr. f. ärztl. Fortbild. Jg. 10, Nr. 18, S. 558–563.Google Scholar
  316. 2, 308.
    Pagenstecher, Alexander, Über die Benutzung von Sekundärstrahlen zur Verstärkung der Röntgenstrahlen wirkung. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 24, S. 1319–1320.Google Scholar
  317. 3, 386.
    Partos, E., Les bases scientifiques de la radiothérapie en gynécologie. (Die wissen- schaftlichen Grundlagen der gynaekologisehen Radiotherapie.) Rev. méd. de la Suisse Romande Jg. 33, Nr. 6, S. 459–471.Google Scholar
  318. 3, 388.
    Peham, H., Zur Radiumbehandlung in der Gynaekologie. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 41, S. 1650–1651.Google Scholar
  319. 4, 219.
    Petersen, O. H., Zur Frage der Dauerheilungen von Sarkomen durch Röntgenstrahlen. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 490–507.Google Scholar
  320. 4, 5.
    Petry, Eugen, Zur Medianik der biologischen Wirkung der Röntgenstrahlen. Bioehem. Zeitschr. Bd. 56, H. 4, S. 341–352.Google Scholar
  321. 2, 29.
    Pfahler, George E., Über die Behandlung von Fibroiden des Uterus und der Blutungen im KUmakterium mittels Röntgenstrahlen. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 2, S. 87–93.Google Scholar
  322. 2, 469.
    Pfahler, George E., The treatment of uterine hemorrhage by means of the Röntgen rays. (Die Behandlung von Uterusblutungen durch Röntgenstrahlen.) Americ. journal of obstetr. Bd. 67, Nr. 5, S. 860–874.Google Scholar
  323. 2, 223.
    Pfahler, George E., Inoperable primary carcinoma of the breast. Some good results in treatment by means of the Röntgen rays. (Inoperables primäres Carcinom der Brust. Einige gute Erfolge in der Behandlung mit Röntgenstrahlen.) New York med. journal Bd. 97, Nr. 17, S. 853–857.Google Scholar
  324. 4, 379.
    Pfahler, George E., The use of Roentgen rays in the treatment of gynaecological conditions. (Die Verwendung der Röntgenstrahlen bei gynaekologisehen Leiden.) Americ. journal of roentgenol. Bd. 1, Nr. 2, S. 65—73.Google Scholar
  325. 1, 98.
    Pinch, A. E. Hayward, A report of the work carried out at the radium institute from Aug. 14th 1911 to Dec. 31st 1912. (Bericht über die Arbeit im Radiuminstitut vom 14. August 1911 bis 31. Dezember 1912.) Brit. med. journal 2717, S. 149—163.Google Scholar
  326. 2, 275.
    Pinkuss, A., Die Mesotboriumbehandlung bei hämorrhagischen Metropathien und Myomen. Dtsch. med. Wochenschr. Jg 39, Nr. 22, S. 1041–1044.Google Scholar
  327. 2, 580;1, 734.
    Pinkuss, A., Über die Erfolge der Mesothoriumbestrahlung bei Carcinom. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 24, S. 1105–1107 u. 15. Versamml. cl. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  328. 3, 151.
    Pinkuss, A., Die Behandlung des Krebses mit Mesothorium und ihre Kombination mit anderen Verfahren. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 36, S. 1720—1722.Google Scholar
  329. 3, 680.
    Polano, O., Ein Kasten zur Entwieklung der Kienböckfilms bei Tageslicht. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 711–712.Google Scholar
  330. 2, 242.
    Prochownick, L., Beitrag zur Röntgenbehandlung in der Frauenheilkunde. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 3, S. 316–322.Google Scholar
  331. 1, 735.
    Puelles, J. M. de, et Ruiz, Brûlures produites par les rayons X. (Verbrennung durch Röntgenstrahlen.) Ann. d’électrobiol. et de radiol. 16, S. 111 — 116.Google Scholar
  332. 3, 264.
    Pusey, William Allen, What can be done in cancer with Roentgen rays? (Was läßt sich mit Röntgenstrahlen bei der Behandlung des Carcinoms erreichen?) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 8, S. 552 — 556.Google Scholar
  333. 3, 469.
    Ranzi, E., H. Schüller und R. Sparmann, Erfahrungen über Radiumbehandlung der malignen Tumoren. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 41, S. 1651 — 1661.Google Scholar
  334. 2, 85.
    Regaud, Cl, et Ant. Lacassagne, Sur les processus de la dégénéreseenee des follieules, dans les ovaires Röntgenisés de la lapine. (Über die Degenerationsprozesse an den Follikeln der Röntgenisierten Kaninchenovarien.) Cpt. rend. hebdom. des séane. de la soc. de biol. Bd. 74, Nr. 15, S. 869–871.Google Scholar
  335. 2, 28.
    Regaud, Cl, et Ant. Lacassagne, Sur les conditions de la stérilisation des ovaires par les rayons X. (Über die Bedingungen der Sterilisation der Ovarien mittels Röntgenstrahlen.) Cpt. rend. hebdom. des séane. de la soc. de biol. Bd. 74, Nr. 14, S. 783–786.Google Scholar
  336. 1, 471.
    Regaud, Cl, et Ant. Lacassagne, Sur l’évolution générale des phénomenès déterminés dans l’ovaire de la lapine par les rayons X. (Über die Einwirkung von Röntgenstrahlen auf das Ovarium des Kaninchens und die allgemeine Entwieklung dieser Erscheinungen.) Cpt. rend. hebdom. des séances de la soc. de biol. 74, S. 601 — 604.Google Scholar
  337. 2, 470.
    Regaud, Cl, et Ant. Lacassagne, Sur la radiosensibilité (aux rayons X) des cellules épithéliales des folliciues ovariens, chez la lapine. (Über die Radiosensibilität gegen Röntgenstrahlen der epithelialen Zellen der Follikel von Kaninchen- ovarien.) Cpt. rend. hebdom. des séane. de la soc. de biol. Bd. 74, Nr. 23, S. 1308 bis 1311.Google Scholar
  338. 1, 459;2, 308.
    Regaud, Cl, et Th. Nogier, Les effets produits sur la peau par les hautes doses de rayons X, sélectionnés par filtration à travers 3 et 4 millimètres d’aluminium. Applications à la Röntgenthérapie. (Die Wirkung hoher Dosen Röntgenstrahlen, die durch 3 bis 4 mm starkes Aluminium filtriert sind, auf die Haut und deren Anwendung in der Röntgentherapie.) Arch. d’électr méd. 21, S. 49—66 u. 97 — 128. u. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 733–787.Google Scholar
  339. 3, 420.
    Lehrbuch der Röntgenkunde. Bd. 1. Unter Mitwirkg. v. A. Cieszynski, H. Dietlen, M. Faulhaber u. a., hrsg. v. Herm. Rieder u. Jos. Rosenthal. Leipzig: Barth. V, 606 S., 5 Taf. M. 25.-.Google Scholar
  340. 3, 516.
    Riehl, G., Carcinom und Radium. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 41, S. 1645 bis 1647.Google Scholar
  341. 2, 78.
    Rintelen, August, Über die forense Bedeutung der Röntgenstrahlen. Eine chrono-logische Fortsetzung der Abhandlung des Dr. Goldfeld in Bd. 6 (des Arch. f. Kriminal Anthropol. u. Kriminalistik, S. 161). Arch. f. Kriminal-Anthropol. u. Krirninalistik Bd. 54, H. 1/2, S. 114–129.Google Scholar
  342. 3, 354.
    Ripperger, Albert A., Der gegenwärtige Stand der Röntgentherapie in der Gynaekologie. Allg. Wien. med. Zeit. Jg. 58, Nr. 13, S. 140–141, Nr. 14, S. 152–153 u. Nr. 15, S. 163–164.Google Scholar
  343. 4, 235.
    Rivière, J. A., Laphysicothérapie du cancer. (Die physikalisehe Carcinombehandlung.) Ann. d’electrobiol. et de radiol. Jg. 16, Nr. 9, S. 572–584 u. Nr. 10, S. 641 — 649.Google Scholar
  344. 3, 420.
    Roberts, E. l., The therapeutic value of secondary rays produced from metal by the action of the Röntgen rays. (Therapeutische Verwertung der durch Röntgen- strahlen bewirkten Sekundarstrahlen von Metallen.) Australas. med. gaz. Bd. 34, Nr. 11, S. 239–243.Google Scholar
  345. 3, 582.
    Der Unterrieht in der medizinischen Röntgenologie auf den deutsehen Hoehschulen. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 2, S. 245—249.Google Scholar
  346. 3, 212.
    Merkblatt 1913 der D. R. G. über den Gebrauch von Sehutzmaßregeln gegen Röntgenstrahlen. Zeitschr. f. Röntgenkunde Bd. 15, H. 6, S. 187—188.Google Scholar
  347. 2, 578.
    Rominger, Erich, Klmische Erfahrungen über die Hautsehädigungen bei gynaekologischer Tiefentherapie mit schwachgefilterten Röntgenstrahlen. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 665–682.Google Scholar
  348. 1, 329.
    Roques, C. M., Radiothérapie des néoplasmes, exposè pratique des indications et de la technique. (Röntgenbehandlung der Neubildungen, ihre Indikationen und Technik.) Arch. d’électr méd. 21, S. 145–160.Google Scholar
  349. 2, 580.
    Rosenthal, W. J., Die Lilienfeldsche RöntgeNröhre. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 5, S. 448–453.Google Scholar
  350. 1, 420.
    Rost, G. A., und R. Krüger, Experimentelle Untersuehüngen zur gynaekologisehen Tiefentherapie. Strahlentherapie 2, S. 314—348.Google Scholar
  351. 4, 435.
    Rudolfi, E., Übersicht über die neueren Ansichten über die Radioaktivität. RadiumTherap. Bd. 1, H. 1, S. 12–22.Google Scholar
  352. 1, 732.
    Runge, E., Röntgentherapie in der Gynaekologie. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14. bis 17. Mai 1913.Google Scholar
  353. 3, 153.
    Ruß, S., Die im tierischen Gewebe entstehenden Sekundärstrahlen. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 308–313.Google Scholar
  354. 3, 211.
    Ryerson, George Sterling, and S. Edin, Some experiences with radium. (Einige Erfahrungen mit Radium.) Americ. practitioner Bd. 47, Nr. 9, S. 472—474.Google Scholar
  355. 3, 418.
    Salle, V., und A. von Domarus, Beiträge zur biologischen Wirkung von Thorium X. Zeitschr. f. klin. Med. Bd. 78, H. 3/4, S. 231–254.Google Scholar
  356. 4, 480.
    Salzmann, Untersuchungen über den Ersatz radioaktiver Substanzen durch Röntgenstrahlen bei der Tiefentherapie. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 52, S. 2557 bis 2558.Google Scholar
  357. 2, 529.
    Saretzky, S. G., Die Wege der gynaekologisehen Röntgenbehandlung. (Arb. a. d. geburtshilfl.-gynaekol. Klin., Prof. Redlich, St. Petersburg) Bd. 1, S. 113—140. (Russ.)Google Scholar
  358. 2, 733.
    Saubermann, An address on the progress of radiumtherapy. (Fortschritt in der Radiumtherapie.) Arch. of the Roentgen ray Bd. 18, Nr. 3, S. 99–116.Google Scholar
  359. 2, 731.
    Schaefer, Ernst, Bestrahlungen mit Röntgenlieht und radioaktiven Substanzen in der Gynaekologie. Korrespondenzbl. d. allg. ärztl. Ver. v. Thüringen Jg. 42, Nr. 7, S. 389–396.Google Scholar
  360. 4, 383.
    Schatz, G., Über die Anwendung von Stiahlenfiltern in der Tiefentherapie. Dissertation: Kiel.Google Scholar
  361. 1, 21; 2, 45.
    Schauta, F., Über moderne Myombehandlung. Wien. med. Wochenschr. 63, S. 13 bis 19 u. Mitteilg. d. Ges. f. d. ges. Therap. Jg. 1, H. 3, S. 3–13.Google Scholar
  362. 4, 6.
    Schauta, F., Die bisherigen Erfahrungen der I. Frauenklinik mit Radium und Mesothorium bei Krebs. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 46, S. 2953–2956.Google Scholar
  363. 3, 468.
    Schauta, F., Radium und Mesothorium bei Carcinoma cervicis. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 38, H. 5, S. 503–517.Google Scholar
  364. 3, 324.
    Scherer, A., und B. Kelen, Über die Behandlung des Uteruskrebses mit Röntgenund Radiumstrahlen. Vortrag, geh. a. d. 85. Vers. dtsch. Natürforscher u. Ärzte, Wien, 23. IX. 1913.Google Scholar
  365. 3, 422.
    Sehindler, Otto, Erfahrungen über Radium- und Mesothoriumtherapie maligner Tumoren. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 36, S. 1413–1420 u. Nr. 37, S. 1463 bis 1469.Google Scholar
  366. 3, 469.
    Schlenk, Friedrich, Eine vom Vakuum unabhängig „regulierbare“ RöntgeNröhre. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 2, S. 206–208.Google Scholar
  367. 4, 64.
    Schlesinger, Erich, Über den gegenwärtigen Stand der Radiumtherapie bösartiger Geschwülste. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 47, S. 2289–2291.Google Scholar
  368. 3, 211.
    Schlichting, Rich. Friedr., Röntgenstrahlen in der Gynaekologie. Reiehs-Med.- Anz. Jg. 38, Nr. 15, S. 452–455.Google Scholar
  369. 1, 638.
    Schmidt, H. E., Zur Technik und Pathologie der gynaekologisehen Röntgenbe- handlung. Gynaekol. Rundsch. Jg. 7, H. 8, S. 277 — 281.Google Scholar
  370. 1, 829.
    Schmidt, H. E., Fortschritte auf dem Gebiete der Röntgenbehandlung in den letzten Jahren. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 20, S. 927—930.Google Scholar
  371. 3, 357.
    Schmidt, H. E., Kompendium der RöntgenTherapie (Oberflächen- u. Tiefen-bestrahlung). 3. verm. u. verb. Aufl. Berlin: A. Hirsehwald. X, 228 S. M. 5. —.Google Scholar
  372. 2, 731.
    Schmidt, H. E., Spätschädigungen der Haut und innerer Organe nach therapeutischer Röntgenbestrahlung. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 32, S. 1553 bis 1556.Google Scholar
  373. 4, 66.
    Schmidt, H. E., Die Unzulängliehkeit der üblichen Schutzvorrichtungen in den Röntgeninstituten. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 722—723.Google Scholar
  374. 3, 388.
    Schmidt, H. E., Über die früher und heute erzielten Erfolge der Strahlenbehandlung bei tiefgelegenen Carcinomen. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 1, S. 33—39.Google Scholar
  375. 2, 579.
    Schminke, Die kombinierte Röntgentherapie der Uterusmyome und Menorrhagien. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 29, S. 794–796.Google Scholar
  376. 3, 265.
    Schnée, Adolf, 9. Kongreß der Deutsehen Röntgengesellschaft am 29. und 30. März 1913 im Langenbeckhaus zu Berlin. Zeitschr. f. Röntgenk. u. Radiumforsch. Bd. 15, H. 8, S. 248–255.Google Scholar
  377. 1, 827;3, 265, 574.
    Schnée, Adolf, Zur Technik der Tiefenbestrahlung. Zeitschr. f. physikal. u. diätet. Therap. Bd. 17, H. 5, S. 290—296; Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 6, S. 573–574 u. Ann. d’électrobiol. et de radiol. Jg. 16, Nr. 10, S. 655–665.Google Scholar
  378. 3, 469.
    Schönfeld, August, Das Röntgeninstitut des Kaiser-Jubiläums-Spitales der Stadt Wien. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 2, S. 208–229.Google Scholar
  379. 4, 518.
    Schroeder, Rudolf v., In welcher Weise wird das Uterusmyom durch Röntgen- strahlen beeinflußt ? Dissertation: München. 84 S. M. 2. —. (Verlag d. ärztl. Rundschau.)Google Scholar
  380. 3, 470.
    Schüller, Hugo, Über die Erfahrungen mit Rademanit bei Carcinom. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 41, S. 1661–1662.Google Scholar
  381. 4, 221.
    Schüller, Hugo, Zur Technik der Radium-Mesothoriumbestrahlung in der Urologie. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 531–536.Google Scholar
  382. 3, 212.
    Schütze J., Über das Luftkühlrohr „Stabil“. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 5, S. 509–511.Google Scholar
  383. 4, 7.
    Schwarz, E., Der Wachstumsreiz der Röntgenstrahlen auf pflanzliches und tierisches Gewebe. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 39, S. 2165–2169.Google Scholar
  384. 3, 515.
    Schwarz, Gottwald, Zur Frage der Sekundärstrahlentherapie. Wien. klin. Wochen- schr. Jg. 26, Nr.46, S. 1899–1900.Google Scholar
  385. 2, 25.
    Schwenter, J., Leitfaden der Momentaufnahme im Röntgenverfahren. Leipzig, Nemnich. 103 S. 17 Taf. M. 14.-.Google Scholar
  386. 1, 748.
    Seeligmann, Ludwig, Über eine erfolgreiche, kombinierte Methode der Chemo- und Röntgentherapie meligner Tumoren. Ein schweres Rezidiv eines Ovarial-Sarkoms mit Metastase in der Wirbelsäule geheilt. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol. Halle a. S. 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  387. 3, 8.
    Seeligmann, Ludwig, Die Beeinflussung des inoperablen Uteruscarcinoms mit Strahlen und intravenöser Chemotherapie. Bemerkungen zu obigem Aufsatz von Dr. Rudolf Klotz in Münch. med. Wochenschr. Nr. 31, S. 1704. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 34, S. 1884.Google Scholar
  388. 2, 367.
    Seeligmann, Ludwig, Die kombinierte Chemo- und Röntgentherapie maligner Geschwülste. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 27, S. 1310–1312.Google Scholar
  389. 3, 387.
    Sellheim, Hugo, Neue Wege zur Steigerung der zerstörenden Wirkung der Röntgen- strahlen auf tiefliegende Geschwülste. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 41, S. 2266–2268.Google Scholar
  390. 3, 212.
    Serdini de Mari, G., ed A. de Leva, Il radio nella terapia. (Radium in der Therapie.) Gazz. med. lombarda Jg. 72, Nr. 25, S. 193–196, Nr. 27, S. 209–212, Nr. 28, S. 218–222 u. Nr. 32, S. 249–250.Google Scholar
  391. 3, 210.
    Seuffert, von, Die Erfahrungen der Königl. Universitäts-Frauenklinik München (Doederlein) mit dem Mesothorium und Röntgenbehandlung der Uteruscarcinome. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 729–732.Google Scholar
  392. 3, 211.
    Seuffert, von, Über gynaekologische Röntgentherapie. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 714–728.Google Scholar
  393. 3, 467.
    Seuffert, von, Sur la radiothérapie en gynécologie. (Die Radiotherapie in der Gynae- kologie.) Arch. d’électr méd. Jg. 21, Nr. 368, S. 375–388.Google Scholar
  394. 1, 672.
    Siedentopf, Röntgenbehandlung der Metropathia haemorrhagica. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  395. 3, 469.
    Sigwart, W., Über die Rückbildung der Blasenveränderungen bei bestrahlten Collum- carcinomen. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 45, S. 1645–1648.Google Scholar
  396. 3, 574.
    Sigwart, W., und P. Händly, Das Mesothorium in der Gynaekologie. Med. Klinik Jg. 9, Nr. 33, S. 1322–1326.Google Scholar
  397. 3, 612.
    Simmonds, M., Über Mesothoriumschädigung des Hodens. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 47, S. 2291–2292.Google Scholar
  398. 4, 6.
    Simon, S., Untersuchungen über die Einwirkung der Röntgenstrahlen auf die Eierstöcke. Dissertation: Bonn.Google Scholar
  399. 1, 363.
    4, 295. Simonson, S., Die schmerzstillende Wirkung der Röntgen- und Radiumstrahlen. Strahlentherap. 2, S. 192—223 u. Dissertation: Heidelberg.Google Scholar
  400. 4, 132.
    Simpson, C. Augustus, A plea for the more accurate administration of X-ray in the treatment of skin diseases and cancer. (Ein Antrag für sorgfältigere Dosierung der X-Strahlen bei der Behandlung von Hautkrankheiten und Carcinom.) South. med. journal Bd. 6, Nr. 12, S. 784–789.Google Scholar
  401. 3, 387.
    Sippel, Albert, Die Behandlung der Uterusmyome mit Röntgenstrahlen. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 40, S. 2226–2230.Google Scholar
  402. 1, 467.
    Siredey, M. A., La radiothérapie des fibromes utérins. (Die Radiotherapie der Uterusmyome.) Rev. de gynécol. et de chirurg. abdom. 20, S. 113—128.Google Scholar
  403. 2, 732.
    Snow, William Benham, Dosage, measurements and control of the X-ray and other agents in therapeutics. (Dosierung, Messung und Kontrolle der Röntgenstrahlen und anderer Heilmittel.) Internat. journal of surg. Bd. 26, Nr. 6, S. 199—202.Google Scholar
  404. 3, 263.
    Somerville, W. F., X-rays in malignant disease. (Röntgenstrahlen bei malignen Erkrankungen.) Glasgow med. journal Bd. 80, Nr. 3, S. 184.Google Scholar
  405. 4, 66.
    Sommer, Ernst, Röntgen-Taschenbuch (Röntgenkalender) Bd. 5. Leipzig: Otto Nemnich. VII, 378 S. M. 5.-.Google Scholar
  406. 4, 382.
    Sparmann, Bericht über den weiteren Krankheitsverlauf der mit Radium behandelten Fälle maligner Tumoren. Wien. klin. Woehensehr. Jg. 26, Nr. 50, S. 2072–2074.Google Scholar
  407. 2, 580.
    Stein, Albert E., Das Kopieren von Röntgenaufnahmen auf Gaslicht-Entwicklungs-papier. Zentralbl. f. Röntgenstrahl., Radium u. verw. Geb. Jg. 4, H. 5, S. 179—183.Google Scholar
  408. 3, 467.
    Steinhaus, Jules, L’action des rayons X sur les tissus néoplasiques comparativement à celle sur les tissus normaux. (Die Wirkung der Röntgenstrahlen auf Geschwulst gewebe verglichen mit der auf normale Gewebe.) Journal méd. de Bruxelies Jg. 18, Nr. 35, S. 351–354.Google Scholar
  409. 2, 733.
    Steinitz, K., Radioaktive Substanzen und Mesothoriumtherapie. Zeitschr. f. ärztl. Fortbild. Jg. 10, Nr. 14, S. 424–429.Google Scholar
  410. 2, 421, 469.
    Stern, Samuel, X-ray treatment of uterine fibroids, monorrhagia and metrorrhagia. (Behandlung der Uterusmyome, Menorrhagien und Metrorrhagien mit Röntgenstrahlen.) (Transact. of the med. soc. of the county of New York, meet. 21. IV. 1913.) Americ. journal of obstetr. Bd. 67, Nr. 6, S. 1206–1209 u. S. 1133–1142.Google Scholar
  411. 4, 296.
    Sterzel, K. A., Der Uniplan-Transverter für Rapid-Tiefentherapie. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 3, S. 352–358.Google Scholar
  412. 3, 324.
    Sticker, Anton, Radium- und Mesothoriumbestrahlung. Ihre theoretischen Grundlagen und ihre praktische Anwendung in der Heilkunde. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 1–63.Google Scholar
  413. 4, 220.
    Sticker, Anton, Steigerung der Radiumwirkung durch statische Elektrizität. (4. internat. Kongr. f. Physiotherapie, Berlin 1913.) Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 737 bis 740.Google Scholar
  414. 4, 222.
    Sticker, Anton, Die Strahlenbehandlung der Krebse auf der 3. internationalen Konferenz für Krebsforschung. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 451–456.Google Scholar
  415. 4, 100.
    Stoeckel, W., Die Strahlentherapie in der Gynaekologie. Med. Klinik Jg. 9, Nr. 50, S. 2053–2059.Google Scholar
  416. 2, 274.
    Straßmann, Gynaekologische Röntgentherapie. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol. Halle a. S., 14.-17, Mai 1913.Google Scholar
  417. 1, 61.
    Strassmann, P., Zur Verwendung der Röntgenstrahlen für die Behandlung der Myome des Uterus. Therap. d. Gegenwart 54, S. 24—28.Google Scholar
  418. 2, 195, 678; 4, 102.
    Strauss, Strahlentherapie. Med. Klinik Jg. 9, Nr. 22, S. 876–879, Nr. 34, S. 1384 bis 1388, Nr. 50, S. 2080–2084 u. Nr. 51, S. 2123–2125.Google Scholar
  419. 3, 388.
    Szilard, B., Über einen neuen Apparat für sämtliehe Messungen der Radioaktivität. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 29, S. 1352–1353.Google Scholar
  420. 3, 678.
    Tauffer, Wilhelm, Über Heilnngsversuche mit Radium bei Gebärmutterkrebs mit Demonstrationen. Sitzungsber. d. Budapester kgl. Ärztevereins Jg. 2, Nr. 21, S. 431–432. (Ungarisch.)Google Scholar
  421. 1, 283.
    Thedering, Ein einfacher Röntgen-Härtemesser. Zentralbl. f. Röntgenstrahl., Radium u. verw. Geb. 4, S. 5 — 7.Google Scholar
  422. 1, 353.
    Theilhaber, A., Zur Frage von der operationslosen Behandlung des Carcinoms. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 348—349.Google Scholar
  423. 2, 679.
    Tousey, Sinclair, Treatment of deep seated cancer by X-rays excited by a current of unfluctuating voltage. (Die Behandlung tiefliegender Carcinome mit Röntgenstrahlen, die durch einen Strom mit gleichmäßiger Spannung erzeugt werden.) Internat. journal of surg. Bd. 26, Nr. 5, S. 169—170.Google Scholar
  424. 1, 667.
    Tousey, Sinclair, A new unit of X-ray power. (Eine neue Einheit der Röntgen-strahlendosis.) Arch. of the Röntgen ray Bd. 17, Nr. 11, S. 427 — 433.Google Scholar
  425. 4, 522.
    Turner, D., Radium, its physics and therapeutics. 2. ed. (Radium, seine physikalischen Eigenschaften und seine Anwendung.) London, sh. 5/—.Google Scholar
  426. 3, 264.
    Vallet, E., Noaveau mode d’application externe du radrum. (Eine neue Art der außerlichen Radiumanwendung.) Presse méd. Jg. 21, Nr. 69, S. 697 — 698.Google Scholar
  427. 1, 827;2, 366.
    Voigts, H., Mesothorium als Röntgenstrahlenersatz. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S. 14. —17. Mai 1913 u. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 22, S. 1188–1191.Google Scholar
  428. 3, 422, 680.
    Walter, B., Über die Röntgenschutzwirkung des Bleies und einiger anderer Stoffe. Verhandl. d. dtsch. Röntgen-Ges.Bd. 9, S. 90—96 u. Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 713–721.Google Scholar
  429. 2, 470.
    Walter, B., Über radioaktive Substanzen und ihre therapeutische Verwendung. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 20, H. 5, S. 511–520.Google Scholar
  430. 1, 828.
    Wanner, Mesothorbehandlung bei inoperablen Geschwülsten. 15. Vers. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  431. 3, 356.
    Wanner und O. Teutschlaender, Das Mesothorium und seine Wirkung auf bösartige Neubildungen. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 38, H. 3, S. 296 bis 306.Google Scholar
  432. 3, 99.
    Warden, A. A., Inoperable cancer and radium, pome experiences. (Inoperabler Krebs und Radium. Einige Erfahrungen.) Practitioner Bd. 91, Nr. 1, S. 19–32.Google Scholar
  433. 1, 62.
    Watrin, Maurice, Les rayons de Röntgen dans le traitement des métrorragies. (Die Röntgenstrahlen bei der Behandlung der Metrorrhagien.) Scalpel et Liège méd. 65, S. 463–467.Google Scholar
  434. 2, 580.
    Weber, A., Automatische Entwieklung von Röntgenplatten. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 23, S. 1264.Google Scholar
  435. 2, 373.
    Weber, Fr., Über die Fortschritte der Krebsbehandlung. Petersburg. med. Zeitschr. Jg. 38, Nr. 10, S. 112–117.Google Scholar
  436. 4, 103.
    Weckowski, Eine Absorptions- bzw. Dosierungstafel für Radium- und Mesothoriumbestrahlung. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 47, S. 2186–2188.Google Scholar
  437. 3, 418.
    Weidenfeld, Stephan, und Otto Specht, Beiträge zur Biolosrie der Röntgenhaut. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 39, S. 2558–2660.Google Scholar
  438. 3, 152.
    Weil, E. Albert, Le traitement radiothérapique des néoplasies malignes. (Die radiotherapeutische Behandlung der malignen Neoplasmen. Journal de physiothérap. Jg. 11, Nr. 127, S. 349–359.Google Scholar
  439. 4, 65.
    Weishaupt, Elisabeth, Über eosinophile Leukocyten in entzündlichen Infiltraten, besonders der mit und ohne Strahlentherapie vorbehandelten Uteruscarcinome. Arch. f. Gynaekol. Bd. 101, H. 2, S. 489–500.Google Scholar
  440. 1, 733;3, 148.
    Weitzel, Röntgentiefen-Therapie. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913 u. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 272–275.Google Scholar
  441. 1, 742.
    Welsch, John A., Cancer of the cervix. (Carcinom der Cervix.) Nation, eclect. med. assoc. quart. Bd. 4, Nr. 3, S. 223–226.Google Scholar
  442. 2, 367.
    Werner, R., Die Radiotherapie der Geschwülste. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 614–622.Google Scholar
  443. 3, 355.
    Wertheim, Radiumbehandlung des Gebärmutterkrebses. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 41, S. 1648–1650.Google Scholar
  444. 3, 678.
    Wertheim, E., Radium- und Uterus-Krebs. (85. Vers. dtsch. Naturforsch. u. Ärzte, Wien.) Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 437–444.Google Scholar
  445. 4, 5.
    Westermaier, H., Radiumtherapie in der Gynaekologie. Dissertation: Freiburg i. Br.Google Scholar
  446. 3, 680.
    Westphal, W. H., Das Wesen der Röntgenstrahlen. Klin.-therapeut. Wochenschr. Jg. 20, Nr. 50, S. 1537–1544.Google Scholar
  447. 4, 220.
    Wetterer, Josef, Handbueh der Röntgentherapie nebst Anhang: Die radioaktiven Substanzen in der Therapie. Ein Lehrbuch für Studierende und Ärzte. Bd. 1. 2. umgearb. u. erw. Aufl. Leipzig: Otto Nemnich. X, 411 S. u. 17 Taf. M. 20.—.Google Scholar
  448. 4, 219, 294.
    Wickham und Degrais, Kann das Radium der Chirurgie bei der Behandlung maligner Tumoren Dienste leisten ? (17. internat. med. Kongr., London, 6. —12. VIII. 1913.) Strahlentherapie Bd. 3, H. 2, S. 457 — 472 u. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 3, S. 333–340.Google Scholar
  449. 1, 19.
    Wickham et Degrais, L’émanation du radium et ses applications thérapeutiques, (Radiumemanation und ihre therapeutische Anwendung.) Paris méd. S. 128—133.Google Scholar
  450. 1, 459.
    Wiekham, Degrais et Slavik, Emploi du radium dans le traitement du cancer grave. (Die Anwendung des Radiums bei der Behandlung weit fortgeschrittener Krebse.) Ann. d’électrobiol. et de radiobiol. 16, S 37–39.Google Scholar
  451. 2, 276, 422.
    Wiekham, Louis, Allgemeine histologische Veränderungen der Gewebe unter dem Einfluß der Strahlenwirkung. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 22, S. 1006 bis 1008 u. Nr. 23, S. 1058—1062 u. Arch. d’électr méd. Jg. 21, Nr. 358, S. 433–447Google Scholar
  452. 3, 612.
    Ziegler, Joseph, Zum Wert des Gasunterbrechers und des Bauerschen Qualimeters. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 2, S. 154–159.Google Scholar

Sonstige physikalische Therapie.

  1. 1, 333.
    Abel, Die Elektrokoagulation bei der chirurgischen Behandlung des Krebses, speziell des Gebärmutterkrebses. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 394—395.Google Scholar
  2. 3, 518.
    Ackermann, Fr., Der heutige Stand der Lichtheilmethode. Dissertation. Berlin.Google Scholar
  3. 4, 132.
    Aimes, A., L’héliothérapie. (Heliotherapie.) Paris. Frcs. 7,50.Google Scholar
  4. 2, 151.
    Aimes, A., L’héliothérapie en gynécologie. (Die Sonnenlichtbehandlung in der Gynaekologie.) Gynécologie Jg. 17, Nr. 3, S. 129–140.Google Scholar
  5. 2, 422.
    Aimes, A., L’utilisation de l’héliothérapie après les interventions. (Die Nutzbarmachung der Heliotherapie nach [chirurgischen] Eingriffen.) Progr. méd. Jg. 44. Nr. 22, S. 288–289.Google Scholar
  6. 3, 358.
    Alfieri, Emilio, L’azione terapeutica del bagno addominale di aria calda nel campo ginecologico. (Die therapeutische Wirkung der Heißluft in der Gynaekologie.) Ann. d. facoltà di med. Bd. 3, Nr. 1, S. 3–23.Google Scholar
  7. 2, 423, 734.
    Alquier, La femme à Vichy. L’idéa, de la thérapeutique vaginale alcaline réalisé par la nouvelle douche en hamac. (Die Frau in Vichy. Das Ideal einer vaginalen Behandlung mit alkalischen Spülungen im „Hängemattenstuhl“.) Journal de méd. de Paris Jg. 33, Nr. 26, S. 524—525 u. Rev. prat. d’obstétr. et de gynécol. Jg. 21, H. 8, S. 241–243.Google Scholar
  8. 2, 733.
    Bainbridge, William Seaman, Fulguration und Thermo-Radiotherapie. Allg. Wien. med. Zeit. Jg. 58, Nr. 31, S. 341–342, Nr. 32, S. 353–354 u. Nr. 33, S. 365 bis 366.Google Scholar
  9. 2, 376.
    Behm, Spülapparat. Gynaekol. Ges., Berlin, Sitzg. v. 14. II. 1913.Google Scholar
  10. 3, 575.
    Bergonié, J., Die medizinischen Anwendungen der Diathermie. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 39, S. 1796–1799.Google Scholar
  11. 1, 99.
    Bonstedt, A., Zur Therapie chronischer Frauenleiden. Petersburg. med. Zeitschr. 38, S. 18–20.Google Scholar
  12. 3, 358.
    Bum, Ant., Technik der ärztlichen Massage. Für prakt. Ärzte. Wien: Urban &Schwarzenberg. VII, 112 S. M. 3.40.Google Scholar
  13. 3, 441;2, 629.
    Cantilena, A., Deux cas de péritonite tuberculeuse traités par l’héliothérapie. (Zwei mittels Sonnenbestrahlung behandelte Fälle von tuberkulöser Peritonitis.) Pédiatr. prat. Jg. 11, Nr. 22, S. 393–398 u. Pediatria Jg. 21, Nr. 5, S. 340–353.Google Scholar
  14. 2, 151.
    Carl, Eine neue Anwendungsweise der Hochfrequenz in der Chirurgie. 24. Kongr. d. dtsch. Ges. f. Chirurg. Berlin, 26.-29. III. 1913.Google Scholar
  15. 3, 266.
    Carulla, Elektrotherapie gegen Fettleibigkeit. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 34, S. 1564–1566.Google Scholar
  16. 2, 46.
    Chapple, Harold, The treatment of pelvic inflammation. (Die Behandlung der entzündlichen Erkrankungen der Beckenorgane.) Guy’s hosp. gaz. Bd. 27, Nr. 649, S. 194–197.Google Scholar
  17. 3, 228.
    Cirera-Salse, Behandlung der Appendicits mit Galvanisation und Faradisation. (Vortr., geh. a. d. internat. Kongr. f. Physio therap., Berlin, März 1913.) Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 38, S. 1750–1751.Google Scholar
  18. 1, 253.
    Cirera-Salse, L., Die Galvanisation und Faradisation bei der Appendicitis und anderen entzündlichen Abdominalaffektionen. Zeitschr. f. med. Elektrol. 14, S. 35–38.Google Scholar
  19. 2, 95.
    Cottenot, P., Traitement des métrites par l’étincellede haute fréquence. Le curettage électrique. (Behandlung der Metritiden durch Hochfrequenzströme. Elektrisches Curettement.) Bull. off. de la soc. franc, d’électrothérap. et de radiol. Jg. 21, Nr. 1, S. 15–17.Google Scholar
  20. 2, 586, 541.
    Dalché, Considerazioni pratiche sulle iniezioni vaginali in ginecologia. (Praktische Betrachtungen über vaginale Spülungen in der Gynaekologie.) Gaz. degli osp. e delle clin. Jg. 34 Nr. 83, S. 860–862. u. Clinique (Paris), Jg. 8, Nr. 23, S. 354. bis 357.Google Scholar
  21. 2, 204;3, 55.
    Dalché, Paul, A propos des injections vaginales. (Über Scheidenspülungen.) Sem. gynécol. Jg. 18, Nr. 20, S. 157 — 159 u. Rev. prat. des mal. des organes génitourin. Jg. 10, Nr. 58, S. 275–281.Google Scholar
  22. 2, 193, 417.
    Dalché, Paul, Aménorrhée Pubérale, bains de mer, hydrothérapie, climatologie. (Pubertätsamenorrhöe.) Gaz. des hôp. Jg. 86, Nr. 59, S. 955— 958 u. Pédiatrie prat. Jg. 11, Nr. 17, S. 305–309.Google Scholar
  23. 2, 674;3, 323.
    Daude, Otto, Über die Bäderbehandlung der weiblichen Sterilität. Med. Klin. Jg. 9, Nr. 30, S. 1209–1212 u. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 39, S. 1072–1079.Google Scholar
  24. 1, 254.
    Determann, H., Zur Hydrotherapie der nervösen Schlaflosigkeit. Zeitschr. f. physikal. u. diätet. Therap. 17, S. 85 — 87.Google Scholar
  25. 3, 642.
    Dréesen, H., Experimentelle und therapeutische Erfahrungen mit Diathermie. Dtsch.med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 37, S. 1787–1789.Google Scholar
  26. 2, 377.
    Dreuw, Über Druckscheidenspülungen in der gynaekologisehen Praxis vor vaginalen Operationen und bei der Prostituiertenuntersuchung. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 25, S. 1382–1383.Google Scholar
  27. 4, 602.
    Dreuw, Ekto-Endomassage. (Ein therapeutisches System.) (17. internat. med. Kongr., London.) Prag. med. Wochenschr. Jg. 38, Nr. 52, S. 719–727.Google Scholar
  28. 3, 612.
    Dupont, Robert, l’air chaud, l’air surchauffé et la vapeur en gynécologie. (Die heiße und überhitzte Luft und der Dampf in der Gynaekologie.) Arch. mens. d’obstétr. Jg. 2, Nr. 10, S. 182–206.Google Scholar
  29. 2, 196.
    Farkas, Martin, Hat die Hydro therapie unmittelbare psychische Wirkungen ? Pest. med.-chirurg. Presse Jg. 49, Nr. 21, S. 173—176.Google Scholar
  30. 2, 472.
    Fenini, Guido, La galvano-terapia in ginecologia. (Die Galvanotherapie in der Gynaekologie.) Arte ostetr. Jg. 27, Nr. 12, S. 177–185.Google Scholar
  31. 1, 190.
    Foveau de Courmelles, Ionisation et électrolyse médicamenteuse en gynécologie. (Ionisierung und elektrolytische Anwendungen von Arzneimitteln in der Gynaekologie. Gaz. d. gynécol. 28, S. 33–35.Google Scholar
  32. 4, 188.
    Foveau de Courmelles, La thermothérapie. L’air chaud. Les lampes. La lumière. (Die Thermotherapie. Heißluft, Lampen, Licht.) Journal de méd. interne Jg. 17, Nr. 15, S. 146–147 u. Nr. 16, S. 152–154.Google Scholar
  33. 3, 470.
    Frankl, Oscar, Les méthodes physiques de traitement en gynécologie. (Die physikalischen Behandlungsmethoden in der Gynaekologie.) Paris: A. Maloine. 62 Fig. Frcs. 10.-.Google Scholar
  34. 1, 361.
    Franz, Die physikalischen Behandlungsmethoden in der Gynaekologie. Zeitschr. f. ärztl. Fortbild. 10, S. 137–144.Google Scholar
  35. 1, 735;3, 389.
    Freudenberg, A., Ein elektrisches Beckendammheizkissen in Badehosenform. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 18, S. 981—982 u. Urol. a. cut. rev. Bd. 17, Nr. 9, S. 473.Google Scholar
  36. 2, 35.
    Friedlaender, R., Über die Kombination von Wärme und Massage. Klin.-therap. Wochenschr. Jg. 20, Nr. 19, S. 575–579.Google Scholar
  37. 3, 575.
    Fürstenberg, Alfred, Über Diathermie. Zentralbl. f. d. ges. Therap. Bd. 31, H. 11, S. 561–563.Google Scholar
  38. 3, 470.
    Girard, L’aérothermotherapie en gynécologie. (Heißluftbehandlung in der Gynaekologie.) Thèse. Paris.Google Scholar
  39. 4, 223.
    Grunspan, Mensuration de la température réelle des tissus au cours de traitement par l’air chaud et la diathermie. (Exakte Temperaturmessung der Gewebe im Verlauf der Heißluft - und Diathermiebehandlung.) Bull et mém. de la soc. méd. des hôp. de Paris Jg. 29, Nr. 33, S. 575–576.Google Scholar
  40. 4, 296.
    Grunspan, Mathilde, Essais de mensuration des températures réelles des tissus au cours de traitements par l’air chaud, la diathermie et l’électro-coagulation. (Versuche, die tatsächlichen Temperaturen der Gewebe unter dem Einflusse der Behandlung mit Heißluft, Diathermie und Elektrokoagulation zu messen.) Rev. de chirurg. J. 33, Nr. 10, S. 585–589.Google Scholar
  41. 1, 291.
    Guibert, H., Les maladies de l’utérus et de ses annexes à Balaruc-les-Bains. (Die Behandlung von Erkrankungen des Uterus und seiner Adnexe in Balaruc les Bains.) Montpellier méd. 36, S. 153–161 u. 177–173.Google Scholar
  42. 2, 581.
    Hallock, Harry M., Some aspects of hydrotherapy in the United States. (Die Hydrotherapie in den Vereinigten Staaten.) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 4, S. 260–262.Google Scholar
  43. 2, 48.
    Herzer, G., Die Durchwärmung von Geweben mittelst Hochfrequenzströmen (Diathermie). Schweizer. Rundsch. f. Med. Bd. 13, Nr. 22, S. 905–913.Google Scholar
  44. 3, 213.
    Hett, J. E. The treatment of cancer by fulguration. (Krebsbehandlung mit Fulgurisation.) Canada lancet Bd. 16, Nr. 12, S. 897—900.Google Scholar
  45. 1, 330.
    Huismans, L., Die Heilwirkung der deutsehen Seebäder. Therapie d. Gegenw. 54, S. 97–104.Google Scholar
  46. 3, 680.
    Jeddeloh, zu, Die tausendjährigen Quellen des Sol- und Moorbades Lüneburg, sowie Statistisches über die Heilerfolge in den letzten 5 Jahren. Zeitschr. f. Balneol. Jg. 6, Nr. 17, S. 496–497.Google Scholar
  47. 1, 656.
    Joly, P. R., Deux modes d’emploi de l’eau dans le traitement des phlébites aiguës. (Zwei Anwendungsweisen von Wasser bei der Behandlung der akuten Venenentzündung.) Clinique (Paris) 8, S. 167—169.Google Scholar
  48. 1, 31.
    Jones, H. Lewis, Fortschritte in der Elektrotherapie. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 97–99.Google Scholar
  49. 2, 422.
    Joseph, Eugen, Der gegenwärtige Stand der Hyperämiebehandlung. Therap. d. Gegenw. Jg. 54, H. 6, S. 241–253.Google Scholar
  50. 2, 734.
    Kirchberg, Franz, Druck- und Saugbehandlung in der ärztlichen Praxis. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 30, S. 1653–1656.Google Scholar
  51. 2, 86.
    Kowarschik, Josef, Die Diathermie. Berlin, Springer. VIII, 136 S. M. 4.80.Google Scholar
  52. 1, 70.
    Krebs, Walter, Beitrag zur Technik der Bäder und des Badens. Zeitschr. f. physik. u. diätet. Therap. 17, S. 31 — 35.Google Scholar
  53. 2, 581, 530.
    Krone, Bericht über den 4. internationalen Kongreß für Physiotherapie mit besonderer Berücksichtigung der 34. Versammlung der Balneologischen Gesellsehaft (Sektion I des Kongresses). 26.—30. März 1913 in Berlin. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 32, S. 876–886; Nr. 29, S. 797–802 u. Nr. 30, S. 831–834.Google Scholar
  54. 1, 457.
    Kurschakow, N. A., Die diagnostische Bedeutung der ultravioletten Strahlen. Nachricht d. Kaiserl. militär-med. Akad. 1, S. 36—40.Google Scholar
  55. 4, 564.
    Lachmund, F., Über Heliotherapie. Dissertation: Freiburg i. Br.Google Scholar
  56. 2, 205, 277; 3, 358.
    Langenhagen, R. de, De l’emploi abusif et inconsidéré des irrigations vaginales trop chaudes en gynécologie. (Vom unvorsichtigen Gebrauch der heißen Scheidenspülungen in der Gynaekologie.) Gynécologie Jg. 17, Nr. 3, S. 141 — 146; Rev. prat. prat. d’obstétr. et de gynécol. Jg. 21, Nr. 5, S. 129—133 u. JouNral de méd. de Paris Jg. 33, Nr. 34, S. 674–676.Google Scholar
  57. 1, 669.
    Langes, E., 4. internationaler Kongreß für Physiotherapie in Berlin. Auszugsweise berichtet. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 17, S. 601—607.Google Scholar
  58. 3, 265.
    Laquerrière, Présentation d’une électrode pour électrolyse intra utérine de solutions médicamenteuses (en particulier de solutions radifères). (Demonstration einer Elektrode für die intrauterine Elektrolyse von medikamentösen, speziell radioferen Lösungen.) Bull, offic. de la soc. franc, d’électro-thérap. et de radiol. Jg. 21, Nr. 4, S. 151–152.Google Scholar
  59. 2, 206.
    Laquerrière, A., Présentation d’un nouveau modèle d’éleetrode pour l’appilcation intra-utérine de la méthode de Haret.(Demonstration eines neuen Elektrodenmodells für die intrauterine Applikation nach der Methode Haret.) Journal de radiol. Bd. 7, Nr. 1, S. 37–38.Google Scholar
  60. 3, 153.
    Laqueur, A., Zur Anwendung der physikalischen Therapie bei gynaekologisehen Erkrankungen. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 74, H. 1, S. 211–218.Google Scholar
  61. 1, 730.
    Leullier, E., La douleur lombo-sacrée. La valeur dans le diagnostic étiologique. Indications physiothérapiques. (Der Kreuzschmerz. Seine Verwertung zur Diagnostik der Ätiologie. Anzeichen für Physiotherapie.) Journal de méd. de Paris Jg. 33, Nr. 16, S. 319–321.Google Scholar
  62. 2, 422.
    Meyer, Fritz M., Zur Frage der RöntgeNrefraktaren Fälle. Strahlentherapie Bd. 2, H. 2, S. 598–604.Google Scholar
  63. 1, 98.
    Miranda, Pinto de, Bewegungstherapie in der Gynäkologie. A medicina contemporanea 31, S. 2—4. (Portugiesisch.)Google Scholar
  64. 2, 34.
    Müller, Christoph, Die Krebskrankheit und ihre Behandlung mit Röntgenstrahlen und hochfrequentierter Elektrizität resp. Diathermie. Strahlentherap. 2, S. 170–191.Google Scholar
  65. 3, 421.
    Müller, Christoph, Tiefenbestrahlung unter gleichzeitiger Sensibilisierung mit Diathermie in einer neuen Anwendungsform. Fortsehr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. Bd. 21, H. 1, S. 49–60.Google Scholar
  66. 4, 223.
    Nagelsehmidt, Franz, Lehrbuch der Diathermie für Ärzte und Studierende. Berlin: Springer. XI, 328 S. M. 10.-.Google Scholar
  67. 1, 155.
    Nagelschmidt, Franz, Über die elektrische Behandlung der Fettleibigkeit. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 162–165.Google Scholar
  68. 1, 399.
    d’Oelsnitz, Les indications de l’héliothérapie dans le traitement de la péritonite tuberculeuse. A propos de trois cas graves rapidement guéris. (Die Indikationen der Heliotherapie bei tuberkulöser Peritonitis auf Grund dreier schwerer, rasch aus- geheilter Fälle.) Ann. de méd. et chirurg. infant. 17, S. 17—28.Google Scholar
  69. 4, 383.
    Orthner, Franz, Verwendung des Heißluftapparates bei der Nachbehandlung Operierter. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 49, S. 2040.Google Scholar
  70. 3, 221.
    Percy, J. F., A method of applying heat both to inhibit and destroy inoperable carcinoma of the uterus and vagina. (Eine Hitzeapplikationsmethode zur Hemmung und Zerstorung des inoperablen Krebses des Uterus und der Vagina.) Surg., gynecol. a. obstetr. Bd. 17, Nr. 3, S. 371–376.Google Scholar
  71. 3, 519.
    Pesnel, La phlébite et les maladies de la femme à Bagnoles-de-l’Orne. (Phlebitis und Frauenleiden in Bagnoles-de-l’Orne). Thèse. Paris.Google Scholar
  72. 1, 254.
    Pototzky, Carl, Entgegnung auf den Artikel von: Determann, H., Zur Hydrotherapie der nervösen Schlaflosigkeit. Zeitschr. f. physikal. u. diätet. Therap. 17, S. 88.Google Scholar
  73. 2, 245.
    Prudnikoff, J. W., Zur Frage der künstlicnen Sterilisation der Frauen mittels Elektrokoagulation. Diss.,ref. in Med. Rundschau Jg. 40, H. 9, S. 800–861. (Russisch.)Google Scholar
  74. 3, 153.
    Prudnikow, I. W., Materialien zur Frage der künstliehen Sterilisierung der Frau mit Hilfe der Elektrokoagulation. Inaug.-Diss. St.Petersburg. 122 S. (Russisch.)Google Scholar
  75. 2, 734; 3, 325; 4, 524.
    Riss, R., De l’emploi des compresses chauffantes électriques en gynécologie et en chirurgie abdominale. (Über den Gebrauch der elektrischen Kompressen in der Gynaekologie und abdominalen Chirurgie.) Rev. mens. de gynécol., d’obstétr. et de pédiatr. Jg. 8, Nr. 7, S. 433–439; Gaz. de gynécol. Bd. 28, Nr. 655, S. 289–295; u. Ann. de chirurg et d’orthop. Bd. 26, Nr. 11, S. 335–341.Google Scholar
  76. 2, 734.
    Rothschuh, E., Über die Einwirkung der Thermalduschemassage auf die einzelnen Urinbestandteile. Med. Klinik Jg. 9, Nr. 32, S. 1290–1293.Google Scholar
  77. 5, 8.
    Roziés, L’air chaud en thérapeutique. Ses applications en médecine et en chirurgie. (Heißluftbehandlung in Medizin und Chirurgie.) Thèse de Montpellier. Nr. 65. 100 S.Google Scholar
  78. 4, 223.
    Roziès, HeNry, Douches d’air chaud. (Über Heißluftdusche.) Progr. méd. Jg. 14, Nr. 47 bis, S. 620–623.Google Scholar
  79. 4, 383.
    Roziès, HeNry, De l’instrumentation en aérothermothérapie. (Über Heißluftapparate.) Gaz. des hôp. Jg. 86, Nr. 138, S. 2189–2192.Google Scholar
  80. 2, 309.
    Rusoakova-Swowitsch, A. A., Schlamm- und Mineralbäder während der Menstruation. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 28, H. 5–6, S. 783—797. (Russisch.)Google Scholar
  81. 3, 518.
    Schmerz, Hermann, Improvisierte Heißluftapparate. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 39, S. 2169–2172.Google Scholar
  82. 2, 367.
    Schmincke, R., Vergleichende Untersuchungen über die Beeinflussung der Körpertemperatur durch Wasser-, Kohlensäure- und Moorbäder. Med. Klin. Jg. 9, Nr. 27, S. 1080–1081.Google Scholar
  83. 3, 519.
    Schnee, Adf., Kompendium der Hochfrequenz in ihren verschiedenen Anwendungsformen einschließlich der Diathermie. Leipzig: Otto Nennich. M. 10. —.Google Scholar
  84. 2, 196.
    Scholz, Ergebnisse und Fortschritte auf dem Gebiete der Physiotherapie. Dtsch. militärärztl. Zeitschrift Jg. 42, H. 11, S. 417–427.Google Scholar
  85. 4, 318.
    Seeliger, F., Die Fulguration und ihre Erfolge bei der Behandlung des Krebses. Dissertation: Leipzig.Google Scholar
  86. 3, 266.
    Stein, Albert E., Die Verwendung der Diathermie bei chirurgischen Erkrankungen. Zeitschr. f. ärztl. Fortbildg. Jg. 10, Nr. 16, S. 486–491.Google Scholar
  87. 2, 367.
    Strasser, Alois, Die wissensehaftlichen Grundlagen der Hydrotherapie. Med. Klin. Jg. 9, Nr. 26, S. 1027–1031.Google Scholar
  88. 2, 581.
    Vinaj, G. S., Sulla termopenetrazione. (Über Thermopenetration.) Gaz. med. lombarda Jg. 72, Nr. 23, S. 177–180.Google Scholar
  89. 2, 373.
    Weber, Fr., Über die Fortschritte der Krebsbehandlung. Petersburg, med. Zeitschr. Jg. 38, Nr. 10, S. 112–117.Google Scholar
  90. 1, 57.
    Weil, E. Albert, La phvsiothérapie en 1913. (Die Physiotherapie im Jahre 1913.) Paris méd., S. 101–110.Google Scholar
  91. 2, 423.
    Winternitz, Wilhelm, Die Hydrotherapie auf physiologischer und klinischer Grand - lage. Vorträge für praktische Ärzte und Studierende. Faks. -Abdr. d. 1. Aufl. vom Jahre 1877. Wien u. Leipzig: Heller. 1912. X, 492 S. M. 20.-.Google Scholar
  92. 3, 216.
    Winternitz, Wilhelm, Über den Unterricht in den physikalischen Heilmethoden an den Universitäten. Wien. med. Wochenschr. 63, Nr. 39, S. 2561—2562.Google Scholar
  93. 3, 48.
    Worthington, Diathermie (Nagelsehmidt) mid Elektrokoagulation (Doyen). Allg. Wien. med. Zeit. Jg. 58, Nr. 34, S. 375–377.Google Scholar
  94. 3, 265.
    Zeynek, von, Die wissensehaftliehen Grundlagen der Thermopenetration oder Diathermie. Strahlentherapie Bd. 3, H. 1, S. 200— 209; Google Scholar
  95. 3, 643.
    Zimmern, A., La diathermie. (Die Diathermie.) Presse méd. Jg. 21, Nr. 85, S. 845 bis 848.Google Scholar

Medikamentöse, Chemo– und Organotherapie

  1. 1, 126.
    Abels, A., Arzneimittel zur Erregung des Geschlechtstriebes. I. Canthariden. Arch. f. Kriminalanthropologie 50, S. 201 — 230.Google Scholar
  2. 2, 205.
    Abraham, Otto, Zur Xerasebehandlung des weibliehen Fluors. Berl. klin. Woehenschr. Jg. 50, Nr. 23, S. 1065–1067.Google Scholar
  3. 4, 298.
    Albrecht, HeNry F., Pituitrin therapy. (Pituitrintherapie.) Albany med. ann. Bd. 34, Nr. 12, S. 707–719.Google Scholar
  4. 1, 481.
    Alcober, Tomás, Pituitrin als geburtförderndes Mittel. Crón. méd. Valencia 25, S. 29–32. (Spanisch.)Google Scholar
  5. 4, 383.
    Alden, B. F., Experiences with phylacogens in surgical infections. (Erfahrungen mit Phylacogen bei chirurgischen Infektionen.) Therapeut. gaz. Bd. 37, Nr. 12, S. 847 bis 856.Google Scholar
  6. 4, 437.
    Anscherlik, Hugo, Erfahrungen mit Noviform im allgemeinen mit besonderer Erwähnung der erfolgreichen Anwendung von Noviformgaze und -dochten in der Bauchchirurgie. Wien. med. Wocbenschr. Jg. 63, Nr. 51, S. 3212.Google Scholar
  7. 1, 378.
    Antecki, St., i Z. Zakrzewski, Das Pituitrin und dessen Anwendung in der Geburtshilfe. Przeglad chirurgiczny i ginekologicznv 7, H. 2. 1912. (Polnisch.)Google Scholar
  8. 3, 575.
    Aravandinos, A. J., Beobachtungen in der Athèner Univ.-Poliklinik für innere und Nervenkrankheiten. U. a. die Erfolge mit Salvarsan. Grèce med. Jg. 1913, Nr. 13/14, S. 199–200. (Griechisch.)Google Scholar
  9. 2, 581.
    Arends, G., Neue Arzneimittel und pharmazeutische Spezialitäten einschließlich der neuen Drogen, Organ- und Serumpräparate, mit zahlreichen Vorschriften zu Ersatzmitteln und einer Erklärung der gebräuchlichsten medizinischen Kunstausdrücke. 4. verm. u. verb. Aufl. neubearb. von A. Rathje. Berlin: Springer. XI, 672 S. M. 6.-.Google Scholar
  10. 2, 463.
    Armand-Delille, P. F., Le traitement martial de l’anémie post-hémorragique du nouveau-né et le rôle eutrophique du fer chez certains nourrissons. (Die Be-handlung der posthämorrhagischen Anämie mit Eisen und der gewichtsvermehrende Einfluß des Eisens bei einigen Säuglingen.) Rev. mens. de gynécol. d’obstétr. et de pédiatr. 8, S. 104–105.Google Scholar
  11. 3, 100.
    Arrivat, M., et H. Roziès, L’huile camphrée à hautes doses en thérapeutique. (Die therapeutische Verwendung des Campheröles in hohen Dosen.) Gaz. des hôp. Jg. 86, Nr. 66 S. 1080–1082.Google Scholar
  12. 4, 298.
    Athanasesco, N., Quelques bons résultats obtenus par l’emploi de la pâte bismuthée dans le traitement des trajets fistuleux suppurés. (Einige gute Resultate bei der Ver- wendung der Wismutpaste in der Behandlung eitriger fistulöser Gänge.) Journal de chirurg. de Bucarest Jg. 1, Nr. 2/3, S. 102–114.Google Scholar
  13. 4, 225.
    Bab, Hans, Organotherapeutische Erfahrungen und Anwendung von Aphro- disiaea in der Gynaekologie. Klin.-therapeut. Wochenschr. Jg. 20, Nr. 51, S. 1569 bis 1572.Google Scholar
  14. 4, 225.
    Bachem, C., Ein haltbarer Ersatz der Jodtinktur in fester Form. Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 47, S. 2626.Google Scholar
  15. 3, 613.
    Bail, Oskar, Über Serotherapie und ihre Grundlagen. (Vollvers. d. Zentralver. dtsch. Ärzte in Böhmen, Brünn, 19. X. 1913.) Prag. med. Wochenschr. Jg. 38, Nr. 47, 5. 648–650.Google Scholar
  16. 4, 9.
    Barth, O., Ein Beitrag zur Wirkung der Opiumalkaloide unter besonderer Berücksichtigung des Pantopons. Dissertation: Tübingen.Google Scholar
  17. 1, 481.
    Basset, Richard, Klinische Erfahrungen mit Pituglandol. Med. Klin. 9, S. 457 — 461.Google Scholar
  18. 2, 600.
    Basso, G. L., Sull’uso dell’estratto di ghiandola pituitaria in ostetricia ed in ginecologia. (Über die Anwendung der Hypophysenextrakte in der Geburtshilfe und in der Gynaekologie.) Ann. di ostetr. e ginecol. Jg. 35, Bd. 1, Nr. 6, S. 537 — 632.Google Scholar
  19. 1, 421.
    Baudet, Pierre, De l’emploi de l’huile camphrée en chirurgie. (Anwendung des Campheröles in der Chirurgie.) Prov. méd. 26, S. 1 —2.Google Scholar
  20. 2, 309.
    Baudouin, A., Sur la recherche du principe actif de l’hypophyse. (Untersuchungen über das aktive Prinzip der Hypophysis.) Cpt. rend. hebdom. des séane. de la soc. de biol. Bd. 74, Nr. 20, S. 1138–1140.Google Scholar
  21. 2, 201.
    Bauereisen, A., Über die postoperative Infektion der weiblichen Harnorgane. Med. Klinik Jg. 9, Nr. 22, S. 863–866.Google Scholar
  22. 2, 278.
    Beck, Über Eisensajodin. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 24, S 660–664.Google Scholar
  23. 3, 100.
    Beco, Lucien, et L. L. Plumier, Recherches expérimentales sur les actions physiologiques cardio-vasculaire et diurétique de l’extrait du lobe postérieur de l’hypophyse (pituitrine) chez le chien. (Experimentelle Untersuchungen über die Wirkung des Extraktes des Hinterlappens der Hypophyse [Pituitrin] auf den Herz-Gefäßapparat und auf die Diurese.) Bull, de l’acad. roy. de méd. de Belg. Ser. 4, Bd. 27, Nr. 5, S. 369–404.Google Scholar
  24. 4, 225.
    Bennecke, H., Klinische Beobachtungen über „Isticin“, ein neues Abführmittel. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 50, S. 2789–2790.Google Scholar
  25. 1, 218.
    Beretta, Giovanni, La ricerca chimica nell’avvelenamento per segele cornuta. (Chemische Untersuchung auf Secalevergiftung.) Giornale internaz. delle scienze med. 35, S. 105–109.Google Scholar
  26. 3, 424.
    Berger, Hermann, Das Magnesiumsulfat in der Therapie des Tetanus. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 44, S. 2047–2050.Google Scholar
  27. 2, 424.
    Bernoulli, E., Neuere Arbeiten über die Wirkung der wichtigsten Opiumalkaloide und ihrer Kombinationen. Korrespondenzbl. f. Sehweiz. Ärzte Jg. 43, Nr. 29, S. 903–911. Übersichtsreferat.Google Scholar
  28. 3, 575.
    Beveridge, J. W., A preliminary report on the importance of glandular extracts. (Vorlaufiger Bericht über die Wichtigkeit glandularer Extrakte.) Med. times Bd. 41, Nr. 11, S. 330.Google Scholar
  29. 4, 247.
    Bircher, E., Leukofermantin statt Campheröl in der Behandlung peritonealer Affektionen. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 40, Nr. 43, S. 1657–1659.Google Scholar
  30. 2, 688.
    Blum, Richard, Tryenpuderbehandlung in der Gynaekologie. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 30, S. 1466–1467.Google Scholar
  31. 4, 13.
    Blumenthal, Ferdinand, Der gegenwärtige Stand der Behandlung der bösartigen Geschwülste. 1. Chemotherapie. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 42, S. 1942 bis 1945 u. Nr. 43, S. 1993–1995.Google Scholar
  32. 1, 252.
    Blumenthal, Ferdinand, Die Bekämpfung der bakteriellen Infektionen im Organismus durch Cheraikalien. Journal of state med. 21, S. 119 — 121.Google Scholar
  33. 4, 375.
    Böhme, A., Opsonine und Vaccinationstherapie. Ergebn. d. inn. Med. u. Kinder heilk. Bd. 12, S. 1–142 (Berlin: Springer).Google Scholar
  34. 4, 71.
    Bohm, Guido, Hegonon in der Gonorrhoebehandlung. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 50, S. 2787–2788.Google Scholar
  35. 1, 364.
    Boltenstern, O. von, Über Pantopon. Würzburg. Abhandl. a. d. Ges.-Geb. d. prakt Med. 13, S. 93–142.Google Scholar
  36. 2, 401.
    Bondioli, A., L’opoterapia ipofisaria in ostetricia. (Die Organotherapie durch Hypo physenpräparate in der Geburtshilfe.) Arte ostetr. Jg. 27, Nr. 9, S. 129—136.Google Scholar
  37. 3, 376.
    Bonnet-Laborderie, A., et H. Fourdinier, A propos de l’emploi comme ocy tocique de l’extrait hypophysaire (pituitrine). (Über die Anwendung des Hypophysenextraktes [Pituitrin] als Wehenmittel.) Journal des sag.-femmes Jg. 41, Nr. 19, S. 337–339.Google Scholar
  38. 2, 267.
    Borde, Administration de la morphine à une nourrice sans aucun inconvénient pour le nourrisson. (Anwendung des Morphium bei einer stillenden Mutter ohne Schaden für den Säugling). (Soc. de méd. et de chirurg., seance 7. II. 1913. Bordeaux.) Gaz. hebdom. des sciences méd. de Bordeaux Jg. 34, Nr. 19, S. 225—226.Google Scholar
  39. 3, 81.
    Bosse, Hugo, Die Vorzüge des Pituglandols für die Geburtshilfe des Praktikers, Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 36, S. 1731–1732.Google Scholar
  40. 3, 613.
    Bräutigam, Erfahrungen mit Valamin, einem neuen Beruhigüngs- und Einschläfe-rungsmittel. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 47, S. 2302–2303.Google Scholar
  41. 2, 743.
    Brodfeld, Eugen, Nachbehandlung der Gonorrhöe mit Balsamicis insbesonders Gonaromat. Reichs-Med. Anz. Jg. 38, Nr. 18, S. 550–551.Google Scholar
  42. 2, 737.
    Brömel, Über Secalysatum (Bürger). Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 33, S. 1598–1599.Google Scholar
  43. 4, 231.
    Brouardel, Phélip et R. Giroux, Un cas de phlébite prolongée traitée par l’élec-trargol en injection intra-veineuse. (Ein mit intravenoser Injektion von Elektrargol behandelter Fall von lange dauernder Phlebitis.) Progrès méd. Jg. 44, Nr. 37. S. 482–483.Google Scholar
  44. 2, 535.
    Broughton-Alcock, et A. Tzanck, Un cas de réaction locate précoce au cours de vaccination antigonococcique. (Ein Fall von frühzeitiger lokaler Reaktion nach antigonorrhoischer Vaccination.) Cpt. reno. hebdom. des seane. de la soc. de biol. Bd. 75, Nr. 26, S. 54–55.Google Scholar
  45. 3, 254.
    Bruck, Zur Wirkung des Phenakodins bei Kopfschmerzen und Migräne. Klin.-therapeut. Wochenschr. Jg. 20, Nr. 39, S. 1182–1186.Google Scholar
  46. 3, 214.
    Buehtala, Hans, und Rudolf Matzenauer, Merlusan (Tyrosin-Quecksilber) in der Syphilis- und Gonorrhöetherapie. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 39, S. 2504–2510.Google Scholar
  47. 2, 680.
    Burmeister, R., Bolus alba. Zentralbl. f. Chirurg. Jg. 40, Nr. 29, S. 1141.Google Scholar
  48. 2, 737.
    Burnham, A. C, Hexamethylenamine in surgerv. (Hexamethylentetramin [Uro- tropin] in der Chirurgie.) Med. record Bd. 84, Nr. 1, S. 15–18.Google Scholar
  49. 3, 214.
    Camphausen, Ferrocarnin, ein nährendes Eisenpräparat. Fortschr. d. Med. Jg. 31, Nr. 40, S. 1109–1112.Google Scholar
  50. 1, 55.
    Carnot, Thérapeutique pratique des syndromes hémorragiques. (Die Therapie hämorrhagischer Zustände.) Gaz. de gynécol. 28, S. 1 — 8.Google Scholar
  51. 4, 190.
    Cerecedo, M., Beitrag zur Kontraindikation des Pituitrins. Siglo méd. Jg. 60, Nr. 3117, S. 564–566. (Spanisch.)Google Scholar
  52. 2, 228.
    Cerrano, E., L’estratto ipofisario nell’esercizio ostetrico del medico pratico. (Das Hypophysenextrakt in der geburtshilflichen Praxis des praktischen Ärztes.) Gaz. degh osp. e delle clin. Jg. 34, Nr. 62, S. 648–650.Google Scholar
  53. 2, 500.
    Chidichimo, Francesco, Dell’uso degli estratti ipofisari in ostetricia e ricerche sperimentali sail’azione del „Pituglandol“ sui muscoli lisci con speciale riguardo all’utero. (Anwendung der Hypophysenextrakte in der Geburtshilfe und Experi- mentelles über die Wirkung des Pituglandols auf die glatte Muskulatur, insbesondere auf den Uterus.) Arch ital. di gineeol. Jg. 16, Nr. 6, S. 137 — 149.Google Scholar
  54. 1, 191.
    Compañ, V., Beitrag zur Behandlung der gonorrhoischen Gelenks- und Sehnen- Schleimbeutelentzündungen mit Antimeningokokkenserum. Rev. d. med. y cirurg. 27, S. 10–14. (Spanisch.)Google Scholar
  55. 2, 679.
    Crawford, Albert C., and James P. Crawford, The cock’s-comb test for the activity of ergot preparations. (Die Hahnenkammprobe a Is Zeichen der Wirksamkeit von Mutterkornpräparaten.) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 1, S. 19–23.Google Scholar
  56. 2, 403.
    Credé-Hörder, Carl, Zur Therapie der atonischen Nachblutungen. Med. Ref. Jg. 21, Nr. 11, S. 213–215.Google Scholar
  57. 1, 293.
    Croci, Cesare, Sull’impiego degli estratti ipofisari in ostetricia. (über die Wirkung von Hypophysenextrakten in der Geburtshilfe.) Ginecologia 9, S. 521 —529.Google Scholar
  58. 1, 538.
    Daels, Franz, über die Wirkung des Elektrargols Clin. Zentralbl. f. Gynaekol. 37, S. 329–334.Google Scholar
  59. 5, 1.
    Dalché, Paul, Dysménorrée et opothérapie. (Dysmenorrhöe und Opotherapie.) Rev. mens, de gynecol., d’obstétr et de pédiatr. Jg. 8, Nr. 11, S. 641—656.Google Scholar
  60. 3, 601.
    Delcourt, A., Utilisation de la pituitrine en phases d’accouchement. (Anwendung des Pituitrin in der Geburtshilf e.) Scalpel et Liege med. Jg. 66, Nr. 19, S. 303–307.Google Scholar
  61. 3, 326, 267.
    Delmas, P, Une série d’insuccès de la médication hypophysaire. (Eine Reihe von Fällen mit Versagen der Hypophysenwirkung.) Bull, de la soc. d’obstétr. et de gynFällen col. de Paris Jg. 2, Nr. 4, S. 374—37 8 u. Rev. prat. d’obstétr. et de gynecol. Jg. 21, Nr. 9, S. 269–272.Google Scholar
  62. 3, 346.
    Delmas, Paul, Du tamponnement à l’essence de. térébenthine pure dans l’endométrite puerpérale. (Tamponade mit unverdünntem Terpentinol bei puerperaler Endometritis.) Bull, de lo soc. d’obstétr. et de gynecol. de Paris Jg. 2, Nr. 3, S. 278—281.Google Scholar
  63. 2, 228.
    Deutsch, Alfred, Pituitrin als Wehenmittel. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 22, S. 1367–1369.Google Scholar
  64. 4, 269.
    Dietsch, Carl, Zur funktionellen Nierendiagnostik mittels Phenolsulfophthalein. Zeitschr. f. exp. Pathol. u. Therap. Bd. 14, H. 3, S. 512–526.Google Scholar
  65. 1, 315.
    Dittler, Rudolf, und Richard Mohr, Neue Untersuchungen über das Hormonal. Mitteilg. a. d. Grenzgeb. d. Med. u. Chirurg. 25, S. 902–915.Google Scholar
  66. 4, 143.
    Dogasso, Pa., L’elettrargolo nella cura delle perimetro-salpingiti acute. (Elektrargol bei der Behandlung der akuten Perimetritis und Salpingitis.) Turin.Google Scholar
  67. 1, 404.
    Dold, H., und Sagio Ogata, Weitere Beiträge zur Kenntnis der wässerigen Organextraktgifte. Zeitschr. f. Immunitätsforsch., Orig. 16, S. 475—490.Google Scholar
  68. 2, 86.
    Drews, H., über die Anwendung des Narkophin in der Geburtshilfe. Zentralbl. f. Gynaekol.. Jg. 37, Nr. 20, S. 717–718.Google Scholar
  69. 1, 29.
    Dührssen, Über synthetisches Hvdrastinin. hydrochloricum. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 64–65.Google Scholar
  70. 3, 358.
    Duncan, Charles H., Autotherapy in purulent infections and the technic of its application. (Autotherapie bei eitrigen Infektionen und ihre Technik.) Americ. practitioner Bd. 47, Nr. 9, S. 461–472.Google Scholar
  71. 1, 554.
    Ebeler, F., Zur Bekämpfung der Retentio urinae durch Pituitrin. Zeitschr. f. gynaekol. Urol. Bd. 4, H. 2, S. 55–62.Google Scholar
  72. 1, 364.
    Ehrl, Fritz, Valerianadialysat Golaz. Med. Klin. 9, S. 415–416.Google Scholar
  73. 3, 613.
    Ellingwood, Finley, Some uses of gelsemüun. (Über einige Verwendungsmogliehkeiten von Gelsemium.) Prescriber Bd. 7, Nr. 85, S. 275–277.Google Scholar
  74. 1, 125.
    Enriquez, Ed., et R. A. Gutmann, Sur les injections intra-veineuses de solution sucrées hypertoniques an cours des etats toxi-infectieux. Action sur la diurese et sur l’etat general. (Über intravenose Injektion hypertonischer Zuckerlosungen im Verlauf toxisch-infektioser Zustande. Wirkung auf Diurese und Allgemeinzustand.) Cpt. rend. hebdom. des seane. de la soc. de biol. 74, S. 73—75.Google Scholar
  75. 1, 154.
    Erdélyi, Paul, Über die Ausscheidung der stickstoffhaltigen Stoffwechselprodukte bei Nephritis und über die intravenöse Anwendung der Diuretica. Dtsch. Arch. f. klin. Med. 109, S. 209–222.Google Scholar
  76. 2, 711.
    Espeut, Germanus, Uterusruptur nach Pituglandol. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 32, S. 1774.Google Scholar
  77. 3, 424.
    Evler, Zur Wirkung des Tryens. Therap. Monatsh. Jg. 27, H. 9, S. 648–652.Google Scholar
  78. 1, 218.
    Ewald, C. A., Über Arsentriferrol. Med. Klinik 9, S. 94–96.Google Scholar
  79. 4, 17.
    Fekete, Alexander, Zur Wirkung der intrauterinen Argentamin-Injektionen bei den gonorrhoischen Erkrankungen der Adnexe. Gynaekologia 1913, Nr. 2, S. 142. (Ungarisch.)Google Scholar
  80. 2, 387.
    Ferguson, John, Medical aspects of septic peritonitis. (MedizinischeBetrachtungen über septische Peritonitis.) Canad. practit. a. rev. Bd. 38, Nr. 2, S. 69—77.Google Scholar
  81. 2, 617.
    Fischer, Ein schwerer Anfall eerebraler Erkrankung nach Arthigoninjektionen Dermatol. Wochenschr. Bd. 57, Nr. 29, S. 858–859.Google Scholar
  82. 3, 179.
    Foges, Arthur, Pituitrinanwendung in der Geburtshilfe. Arch. f. Gynaekol. Bd. 99, H. 3, S. 455–462.Google Scholar
  83. 2, 679.
    Franke, Felix, Die Belladonna (Atropin) in der Behandlung der Fettleibigkeit. Med. Klin. Jg. 9, Nr. 25, S. 995.Google Scholar
  84. 1, 547.
    Fries, Behandlung der Amenorrhöe. (Med. Ver. Greifswald, 25. I. 1913.) Deutsche med. Wochenschr. 39, S. 675.Google Scholar
  85. 4, 224.
    Fröhlich, A., und E. P. Pick, Zur Kenntnis der Wirkungen der Hypophysenprapa- rate. Mitteilg. 1. Wirkung auf Lunge und Atmung. Arch. f. exp. Pathol. u. Pharma- kol. Bd. 74, H. 1/2, S. 92–106.Google Scholar
  86. 4, 224.
    Fröhlich, A., und E. P. Pick, Zur Kenntnis der Wirkungen der Hypophysenprapa- rate. Mitteilg. 2. Wirkung auf die BlutgefaBe des Frosches. Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. Bd. 74, H. 1/2, S. 107–113.Google Scholar
  87. 4, 224.
    Fröhlich, A., und E. P. Pick, Zur Kenntnis der Wirkungen der Hypophysenprapa- rate. Mitteilg. 3. Beeinflussung der Ergotoxinwirkung durch Hypophysin. Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. Bd. 74, H. 1/2, S. 114–118.Google Scholar
  88. 2, 325.
    Fuchs, Arnold, Erfahrungen mit Pituglandol in der geburtshilflichen Praxis. Zeit- schr. f. Geburtsh. u: Gynaekol. Bd. 73, H. 2, S. 517–527.Google Scholar
  89. 1, 364.
    Fühner, Hermann, Über die isolierten wirksamen Substanzen der Hypophyse. Dtsch. med. Wochenschr. 39, S. 491 —493.Google Scholar
  90. 2, 368.
    Fühner, Hermann, Pharmakologische Untersuchungen über die wirksamen Bestand-teile der Hypophyse. Zeitschr. f. d. ges. exp. Med. Bd. 1, H. 5, S. 397—443.Google Scholar
  91. 2, 535.
    Furth, Julius, Zur Behandlung gonorrhoischer Komplikationen speziell der Epididy- mitis gonorrhoica, mit Elektrargol. Dermatol. Wochenschr. Bd. 56, Nr. 25, S. 689 bis 693.Google Scholar
  92. 1, 343.
    Gall, Piero, Pituglandol in der Behandlung der Placenta praevia. Zentralbl. f. Gynaekol. 37, S. 334–337.Google Scholar
  93. 4, 189.
    Gaugain, De l’emploi del’iode en gynécologie. (Jodanwendung in der Gynaekologie.) Journal des sages-femmes Jg. 41, Nr. 24, S. 379–380.Google Scholar
  94. 2, 736.
    Gehring, F., Meine Erfahrungen mit Arsentriferrin. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 31. S. 847–853.Google Scholar
  95. 1, 64.
    Geissler, Über den Wert des Gonosans bei der Behandlung des HarNrohrentrippers. Reichs-Med.-Anz. 38, S. 35–38.Google Scholar
  96. 3, 214, 610.
    Girol, D. Sebastian Recasens, L’homoorganothérapie dans le traitement de quelques gynécopathies. (Die Homoorganotherapie bei der Behandlung einiger Genitalerkrankungen.) Semaine gynécol. Jg. 18, Nr. 34, S. 269—272 u. Arch. mens. d’obstétr. et de gynecol. Jg. 2, Nr. 10, S. 170–178.Google Scholar
  97. 2, 152.
    Gisel, Alfred, Die Styptica mit besonderer Berücksichtigung des Erystypticum „Roche“. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 22, S. 1046–1047.Google Scholar
  98. 1, 595.
    Gousew, Pituitary extract in obstetrics. (Hypophysenextrakt in der Geburtshilfe.) Med. Press u. Circ. Bd. 146, S. 149.Google Scholar
  99. 2, 81.
    Gregor, Adalbert, Klinische und experimented Grundlagen der Schlafmitteltherapie. Therapeut. Monatsh. Jg. 27, H. 8, S. 549— 561.Google Scholar
  100. 2, 500.
    Grumann, Zur Kasuistik der Pituitrinwirkung. Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 26, S. 1436–1437.Google Scholar
  101. 2, 152.
    Güsbeck und Orth, Experimenteller Beitrag zur Hormonaltherapie. 24. Kongr. d. dtsch. Ges. f. Chirurg., Berlin, 26.-29. VIII. 1913.Google Scholar
  102. 2, 132.
    Guggenheim, M., Beitrag zur Kenntnis der Wirkung von Hypophysenextrakten (Pituglandol). Med. Klinik Jg. 9, Nr. 19, S. 755–756.Google Scholar
  103. 3, 576.
    Gunn, James A., The antagonism between adrenine and chloroform, chloral, etc. on the heart; and the induction of rhythmic contractions in the quiescent heart by adrenine. (Über den Antagonismus zwischen Adrenalin und Chloroform, Chloral usw. in ihrer Herzwirkung; zugleich eine Untersuchung über die Hervorrufung rhythmischer Kontraktionen am ruhenden Herzen durch Adrenalin.) Quart. journal of exp. physiol. Bd. 7, Nr. 1, S. 75–85.Google Scholar
  104. 2, 39.
    Haedicke, Georg, Interne Antigonorrhoica und Kavakavin. Allg. med. Zentrai Zeit. Jg. 82, Nr. 16, S. 190–192 u. Nr. 17, S. 202–203.Google Scholar
  105. 2, 648.
    Hahl, Carl, Der Einfluß des Pituitrins auf den Blutdruck nach Blutungen. Finska Lakaresallsk. Handl., Bd. 55, H. 8, S. 218–225. (Schwedisch.)Google Scholar
  106. 2, 713.
    Hahn, Gustav, Beitrag zur Atophantherapie unter Berücksichtigung der kombinierten Arzneiwirkung. Prag. med. Wochenschr. Jg. 38, Nr. 26, S. 367.Google Scholar
  107. 2, 278.
    Hammer, F., Ein neues Wundpulver. Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 21, S. 1150.Google Scholar
  108. 4, 226.
    Hanasiewicz, Oskar, Die Wundbehandlung mit Mastisol und die mechanische Asepsis nach v. Oettingen. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 35, S. 2150—2154.Google Scholar
  109. 4, 297.
    Hanzlik, Paul J., The mechanism of the action of hexamethylenamin. (Der Mecha- nismus bei der Wirkung des Hexamethylenamins.) Cleveland med. journal Bd. 12, Nr. 12, S. 837–850.Google Scholar
  110. 4, 225.
    Hanzlik, Paul J., and R. J. Collins, Hexamethylenamin. The liberation of formaldehyd and the antiseptic efficiency under different chemical and biological conditions. (Hexamethylenamin. Das Freiwerden des Formaldehyds und die anti- septische Wirkung unter verschiedenen chemischen und biologischen Bedingungen.) Arch. of internal med. Bd. 12, Nr. 5, S. 578–612.Google Scholar
  111. 3, 293.
    Harrison, F. C., On the use of pituitary extract in obstetrics, (Über die Anwendung des Pitruitrins in der Geburtshilfe.) Arch. of internal med. Bd. 12, Nr. 3, S. 323. bis 330.Google Scholar
  112. 3, 613.
    Harrower, HeNry R., The therapeutics of the pituitary hormones. (Die therapeutische Verwendung der Hormone der Glandula pituitaria.) Med. council Bd. 18, Nr. 11. S. 422–425.Google Scholar
  113. 1, 29.
    Hartung, Egon, über Arsen-Triferrol. Klin.-therap. Wochenschr. 20, S. 54— 56.Google Scholar
  114. 3, 345.
    Haultain, F. W. N., Notes on some cases of eclampsia treated by veratrone. (Be- richt einiger Fälle von Eklampsie behandelt mit Veratrone.) Edinburgh med. journal Bd. 11, Nr. 4, S. 313–316.Google Scholar
  115. 4, 693; 3, 50.
    Heaney, N. Sproat, A contribution to the study of pituitrin. (Beitrag zur Lehre vom Pituitrin.) Transact of the Americ. gynecol. soc. Bd. 38, S. 577—589 u. Surg., gynecol. a. obstetr. Bd. 17, Nr. 1, S. 103–109.Google Scholar
  116. 3, 6.
    Hedén, K., Über die Behandlung gonorrhoischer Arthritis mit Gonargin. Allm. Svenska Läkartidn. Bd. 10, H. 29, S. 781–786. (Schwedisch.)Google Scholar
  117. 2, 736.
    Herrligkoffer, C., und J. Lipp, Neuere klinische Erfahrungen über die Wirksam- keit der Dürkheimer Maxquelle. Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 35, S. 1932 bis 1933.Google Scholar
  118. 3, 406.
    Herz, Emanuel, Zur ungleichmäßigen Wirkung der Hypophysenextrakte. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 34, S. 2100–2102.Google Scholar
  119. 3, 378.
    Herz, Emanuel, Hypophysenextrakte bei Placenta praevia. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 41, S. 1536–1539.Google Scholar
  120. 1, 668.
    Herzberg, Erfahrungen mit Aponal bei chirurgischen Fällen. Fortschr. d. Med. Jg. 13, Nr. 16, S. 427–431.Google Scholar
  121. 3, 576.
    Hesse, Friedrich Adolf, Klinisches über das Hormonal. Therapeut. Monatsh. Jg. 27, H. 10, S. 698–706.Google Scholar
  122. 2, 428.
    Hill, Charles A., Report on the use of pituitary extract (pituitrin) in surgical shock. (Bericht über die Anwendung von Hypophysenextrakt, Pituitrin, bei chirurgischem Shock.) Boston, med. a. surg. journal Bd. 168, Nr. 20, S. 720–722.Google Scholar
  123. 1, 236.
    Himmelheber, Über die Ausraumung von Placentarresten. (Bemerkungen zu dem Aufsatz: Beitrag zur Wirkung des Digalens.) Med. Klin. 9, S. 294.Google Scholar
  124. 4, 269.
    Hinman, Frank, An experimental study of the antiseptic value in the urine of the internal use of hexamethylenamin. (Eine experimentelle Studie über den anti-septischen Wert im Urin nach internem Gebrauch von Hexamethylenamin [Urotropin].) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 18, S. 1601—1605.Google Scholar
  125. 3, 331.
    Hirsch, Josef, Über die Behandlung von Storungen der inneren Sekretion der Ovarien mit Glanduovin (Extractum ovariale). Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 39, S. 1819–1820.Google Scholar
  126. 1, 459.
    Hirschberg, A., Das Thigenol in der gynaekologisehen Therapie. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 597–598.Google Scholar
  127. 3, 686.
    Hirschfeld, Die Behandlung des Fluor albus mit Le vurinose. Klin, - therapeut. Wochenschr. Jg. 20, Nr. 48, S. 1482–1484.Google Scholar
  128. 2, 205.
    Hirschfeld, J., Über die Anwendung der Fermentintabletten in der Gynaekologie. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 22, S. 606–610.Google Scholar
  129. 2, 452.
    Hite, G. M., Important remedies in gestation and parturition. (Wichtige Heilmittel in der Schwangerschaft und im Wochenbett.) Nation, eclect. med. assoc. quart. Bd. 4, Nr. 4, S. 348.Google Scholar
  130. 2, 94.
    Höfling, Hans, Die moderne Trockenbehandlung des Fluor albus mittels Tyren in kritischer Beleuchtung. Allg. med. Zentralzeit. Jg. 82, Nr. 18, S. 214–215.Google Scholar
  131. 2, 600.
    Hofstätter, R., Über Mißerf olge und Sehadigungen durch die Hypophysen-Medikation. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 38, Erg.-H., S. 142–186.Google Scholar
  132. 2, 181.
    Holländer, E., Pituitrin in der Geburtshilfe. Gyógyászat. Bd. 53, Nr. 14, S. 239–241. (Ungarisch.)Google Scholar
  133. 3, 266.
    Hoskins, R. G., and Clayton McPeek, Is the pressor effect pituitrin due to adrenal stimulation. (Ist die pressorische Wirkung des Pituitrins durch NebenniereNreizung bedingt?) Americ. journal of physiol. Bd. 32, Nr. 5, S. 241—244.Google Scholar
  134. 2, 278.
    Hoskins, R. G., and John W. Means, The relation of vascular conditions to pituitrin diuresis. (Über die Beziehung der Zirkulationsbedingungen zur Pituitrindiurese.) Journal of pharmacol. a. exp. therapeut. Bd. 4, Nr. 5, S. 435—441.Google Scholar
  135. 4, 384.
    Houssay, B. A., Wirkung des aktiven Prinzips der Hypophysenextrakte auf Motilität und Sekretion des Magens. Semana med. Jg. 1913, Nr. 46. (Spanisch.)Google Scholar
  136. 3, 676.
    Houssay, B. A., und Berutti, Hypophyse als darmaNregendes Mittel. Rev. de la soc. med. Argentina Bd. 21, Nr. 119, S. 245–261. (Spanisch).Google Scholar
  137. 3, 710.
    Houssay, B. A., L. Giusti und C. Maag, Wirkung der Hypophysenextrakte und ihres aktiven Prinzips auf die Milchsekretion. Rev. Soc. méd. Argentina. Bd. 21, Nr. 120, S. 365–385. (Spanisch.)Google Scholar
  138. 1, 796.
    Huët, G. J., Einfluß von Malztropon auf die Milchsekretion. Ned. tijdschr. v. geneesk. Nr. 18, S. 1267. (Holländisch.)Google Scholar
  139. 4, 7.
    Hynek, K., Theoretisches zur Wirkung der Styptica. Wien. klin. Wochenschr. Jg. 26, Nr. 37, S. 1458–1462.Google Scholar
  140. 1, 232.
    Jaeger, Franz, Versuche zur Verwendung des ß-Imidäzolylathylamins in der Ge- burtshilfe. Zentralbl. f. Gynaekol. 37, S. 265–269.Google Scholar
  141. 2, 736.
    Jäger, Franz, Ein neuer, für die Praxis brauchbarer Secaleersatz (Tenosin). Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 31, S. 1714–1715.Google Scholar
  142. 3, 164.
    Jelke, R., Intraperitoneale Anwendung von Kollargol bei diffuser eitriger Peritonitis. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 33, S. 1828.Google Scholar
  143. 4, 297.
    Illman, G. Morton, The therapeutic indications for antitoxins, serums and vaccines. (Die therapeutischen Indikationen für Antitoxine, Sera und Vaccine.) Internat. clin. Bd. 2, Ser. 23, S. 1–34.Google Scholar
  144. 3, 34.
    Ingraham, C. B., The treatment of puerperal infection. (Die Behandlung des Wochenbettfiebers.) Americ. journal of obstetr. a. dis. of women a. childr. Bd. 68, Nr. 3, S. 470–478.Google Scholar
  145. 3, 213.
    Jordan, Anson, Report on urinary antiseptics. (Bericht über Harnantiseptica.) British med. journal Nr. 2750, S. 648–654.Google Scholar
  146. 2, 424.
    Issekutz, B. v., Über das Gesetz Bürgis von den Arzneikombinationen. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 151, H. 7/10, S. 456–478.Google Scholar
  147. 4, 67.
    Käsbohrer, Max, Erfahrungen mit Noviform. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 44, S. 2455–2456.Google Scholar
  148. 3, 470.
    Kalabin, J. S., Über die Anwendung des Phobrols in der geburtshilflichen und gynaekologisehen Praxis. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 44, S. 1627—1629.Google Scholar
  149. 1, 831, 2, 378.
    Kalledey, Zur Lehre von der Aetiologie und Organotherapie der Uterusblutungen. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol. Halle a. S. 14. —17. Mai 1913 u. Gynaekol. Rundsch. Jg. 7, H. 13, S. 473–484.Google Scholar
  150. 3, 8.
    Kaminskaja, L. A., Extr. fluidum Poligoni hydropiperis bei Uterusblutungen. (Vorläufige Mitteilung.) Wratschebnaja Chaz. Jg. 20, Nr. 29, S. 116—118. (Russisch.)Google Scholar
  151. 1, 815.
    Kastein, Über ein neues wirksames Hämorrhoidalmittel. Allg. med. Zentral-Zeit. Jg. 82, Mr. 17, S. 201–202.Google Scholar
  152. 1, 739.
    Katz, Georg, Zur Behandlung des Ausflusses der Frau. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 17, S. 780–782.Google Scholar
  153. 1, 832.
    Katz, Georg, Zur medikamentosen Behandlung der Gebarmutterblutung. Med. Klinik, Jg. 9, Nr. 17, S. 670–672.Google Scholar
  154. 4, 298.
    Kausch, W., Über Kollargol. (42. Kongr. d. dtsch. Ges. f. Chirurg., 26. III. 1913.) Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 102, H. 1, S. 159–181.Google Scholar
  155. 1, 125.
    Keibel, E., Erfahrungen mit dem Erystypticum „Roche“. Dtsch. med. Wochenschr. 39, S. 269–270.Google Scholar
  156. 4, 7.
    Kikodze, T., Klinische Beobachtungen über Pantopon. Dissertation: Bern.Google Scholar
  157. 4, 82.
    King, C. E., and O.O. Stoland, The effect of pituitary extract upon renal activity.(über die Wirkung des Hypophysenextrakts auf die Nierentatigkeit.) Americ. journal of physiol. Bd. 32, Nr. 7, S. 405–416.Google Scholar
  158. 1, 132.
    Klein, Gustav, Adrenalin und Pituitrin bei Dysmenorrhoe. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynakol. 37, S. 169–173.Google Scholar
  159. 1, 692.
    Klein, S. R., Morphinerscheinungen nach plötzlichem Abortus. Allg. Wien. med. Zeit. Jg. 58, Nr. 16, S. 176.Google Scholar
  160. 2, 733.
    Klotz, Rudolf, Die Beeinflussung des inoperablen Uteruscarcinomes mit Strahlenund intravenoser Chemotherapie. Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 31, S. 1704 bis 1705.Google Scholar
  161. 1, 686.
    Koch, C., Kritische Betrachtung zur Frage unserer modernen Wehenmittel mit besonderer Berücksichtigung desß Imidazolyläthylamins. Zentralbl. f. Gvnaekol. Jg. 37, Nr. 16, S. 564–570.Google Scholar
  162. 3, 213.
    Kottmann, K., Über intravenöse Therapie. Schweiz. Rundschau f. Med. Bd. 13, Nr. 24, S. 985–1006.Google Scholar
  163. 1, 365.
    Kraus, Emil, Eine Modifikation der Tamponbehandlung. Gynaekol. Rundsch. 7, S. 174–175.Google Scholar
  164. 3, 335.
    Kretschmer, Herman L., The treatment of profuse kidney hemorrhage by means of epinephrin. (Behandlung prof user Nierenblutung durch Anwendung von Epinephrin.) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 1, S. 17 — 18.Google Scholar
  165. 3, 456.
    Krosz, Über Erfahrungen mit Tenosin. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 43, S. 1587 bis 1590.Google Scholar
  166. 1, 218.
    Kurdinowsky, E. M., Grundzüge des rationellen experimentell-klinischen Studiums der Uterinmittel im allgemeinen und besonders der Pituitrin. Wratschebnaja Gaz.S. 49–51, 91–94, 134–137. (Russisch.)Google Scholar
  167. 4, 67.
    Lebreton, A., Note sur l’emploi du vioforme en gynécologie. (Mitteilung über die Anwendung der Vioform in der Gynaekologie.) Journal de méd. interne Jg. 17, Nr. 14, S. 136.Google Scholar
  168. 1, 737.
    Legueu, Félix, Les repaires du gonocoque chez la femme. (Die Schlupfwinkel des Gonococcus bei der Frau.) Sém. gynécol. Jg. 18, Nr. 16, S. 125 —127.Google Scholar
  169. 4, 297.
    Leibecke, A., Beitrag zur Sekretion des Urotropins durch Schleimhäute und seröse Häute. Dissertation: Göttingen.Google Scholar
  170. 4, 67.
    Leo, H., Neue Gesichtspunkte für die therapeutische Anwendung des Camphers. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 43, S. 2397 bis 2399.Google Scholar
  171. 3, 470.
    Leszlényi, O., Zur internen Behandlung der Gonorrhoe mit Kawotal. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 43, S. 2794–2796.Google Scholar
  172. 1, 656.
    Lewin, Carl, Die Wirkung von Schwermetallen auf die bosartigenTiergeschwülste. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 541–542.Google Scholar
  173. 2, 477, 748.
    Liepmann, W., Der Antifluor, ein neues Instrument zur Trockenbehandlung der Scheidenkatarrhe. Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 25, S. 1383 u. Gynaekol. Rundsch. Jg. 7, H. 15, S. 554–556.Google Scholar
  174. 2, 402.
    Liepmann, W., Retentio placentae und Pituglandol. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 21, S. 764–765.Google Scholar
  175. 2, 368.
    Liertz, Rhaban, Pantopon, Pantopon-Scopolamin und Secacornin in der Landarztpraxis. Med. Klin. Jg. 9, Nr. 26, S. 1041–1042.Google Scholar
  176. 1, 338.
    Lieven, F., Zur Wirkung des Hypophysenextraktes. Zentralbl. f. Gynaekol. 37, S. 337 bis 339.Google Scholar
  177. 3, 2.
    Limnell, Axel R., Semina Cucurbitae maximae, ein beachtenswertes Anthelminthicum. Finska Lakaresallck. Handb. Bd. 55, H. 8, S. 232–241. (Schwed.)Google Scholar
  178. 4, 67.
    Lindemann, Walther, und Bernhard Aschner, Über Natur und Verbreitung vasokonstriktorischer und wehenerregender Substanzen im Körper. (85. Naturforsch. u. Ärztekongr., Wien, 1913.) Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 50, S. 2779–2782.Google Scholar
  179. 2, 710.
    Litzenberg, Jennings C., Pituitrin in obstetrics. With report of cases and warning against its promiscuous use. (Pituitrin in der Geburtshilfe. Mit Krankenberichten und Warming vor seiner unterschiedslosen Anwendung.) Saint Paul med. journal Bd. 15, Nr. 8, S. 399–411.Google Scholar
  180. 1, 163.
    Loeb, Leo, Moyer S. Fleisher, W. E. Leighton and O. Ishii, The influence of intravenous injections of various colloidal copper preparations upon tumors in mice. (Der Einfluß intravenoser Injektionen von verschiedenen kolloidalen Kupferpräparaten auf Mausetumoren.) Interstate med. journal 20, S. 16—18.Google Scholar
  181. 1, 163.
    Loeb, Leo, H. N. Lyon, C. B. McClurg and W. O. Sweek, Further observations on the treatment of human cancer with intravenous injections of colloidal copper. (Weitere Beobachtungen über die Behandlung des Krebses beim Menschen mit intra venosen Injektionen von kolloidalem Kupfer.) Interstate med. journal 20, S. 9–16.Google Scholar
  182. 1, 706.
    Loeb, Leo, C. B. McClurg and W. O. Sweek, The treatment of human cancer with intravenous injections of colloidal copper. (Die Behandlung des menschlichen Krebses mit intra venosen Injektionen von kolloidalem Kupfer.) Americ. journal of pharmacy Bd. 85, Nr. 4, S. 190–193.Google Scholar
  183. 2, 709.
    Löfqvist, Reguel, Die Bedeutung des Pituitrins in der Geburtshilfe. 10. Versammlung des Nordischen chirurgischen Vereins, Kopenhagen, 31. Juli bis 2. Aug. 1913.Google Scholar
  184. 1, 225.
    Lörincz, B., Die Behandlung entzündlicher Adnextumoren mittels intrauteriner Einspritzungen. Gyógyászat 53, S. 40—42. (Ungarisch.)Google Scholar
  185. 1, 190.
    Loewy, A., Versuche über die Wirkungen des Bürgerschen Secalysats. Therap. d. Gegenw. 54, S. 66–68.Google Scholar
  186. 4, 298.
    Mañueco, P. Zuloaga, Verabreichung von Hypophyse. Rev. med. de Sevilla, Bd. 61, Nr. 4, S. 97–116; Nr. 5, S. 130–146; Nr. 6, S. 162–177; Nr. 7, S. 203–213; Nr. 8, S. 241–248; Nr. 9, S. 277–288; Nr. 10, S. 301–312; Nr. 11, S. 335–347 u. Nr. 12, S. 353–361. (Spanisch.)Google Scholar
  187. 2, 231.
    Marquié, Traitement de l’infection puerpérale généralisée à forme pyohémique par les injections sous-cutanées d’ergotine. (Die Behandlung der pyämischen Form der allgemeinen puerperalen Infektion mit subcutanen Ergotininjektionen.) Journal des sages-femmes Jg. 41, Nr. 11, S. 276—277.Google Scholar
  188. 2, 711.
    Mátyás, Mátyás, Über die Wirkung des Glanduitrin. Med. Klin. Jg. 9, Nr. 29, S. 1164–1166.Google Scholar
  189. 3, 213.
    Mayor, A., et B. Wiki, Un principe actif de l’ergot de seigle, la paraoxyphényléthylamine. (Ein aktives Prinzip des Mutterkorns, das Paroxyphenyläthylamin.) Rev. méd. de la Suisse rom. Jg. 33, Nr. 9, S. 661–673.Google Scholar
  190. 4, 646.
    Meille, L., Un nuovo preparato solido a base di acido pirosilico (irrigal Jaffè) nell’anti- sepsi e terapia ginecologica ed obstetrica. (Ein neues Praparat, aufgebaut auf der Basis von Pyrrosilsaure [Irrogal Jaffè] in der Antisepsis und in der gynaekologisehen und geburtshilflichen Therapie.) Arte ostetr. Jg. 27, Nr. 15, S. 232–237, Nr. 16, S. 248–254, Nr. 17, S. 265–270, Nr. 18, S. 279, Nr. 19, S. 293–299, Nr. 20, S. 313–317 u. Nr. 21, S. 328–333.Google Scholar
  191. 1, 53.
    Meinicke, E., Die Chemotherapie der malignen Tumoren. Dtsch. Ärzte-Zeit. S. 1 — 5.Google Scholar
  192. 3, 266.
    Meoni, Luciano, Die Wirkung des Extraktes des hinteren Hypophysenlappens „Pituglandol“ auf die Darmbewegung. Gazz. internaz. di med., chirurg., ig. etc. Jg. 1913, Nr. 32, S. 745–747. (Itahenisch.)Google Scholar
  193. 2, 228.
    Metzger, De l’utilisation des extraits hypophysaires en obstetrique et en gynecologie. (über die Verwendung der Hypophysenextrakte in Geburtshilfe und Gynaekologie.) Arch. mens, d’obstétr. et de gynecol. Jg. 2, Nr. 5, S. 481–499.Google Scholar
  194. 1, 127.
    Milota, W., Beitrag zur internen Behandlung der Gonorrhoe mit Gonoktein. Wien. med. Wochenschr. 63, S. 455–457.Google Scholar
  195. 4, 298.
    Monikowski, S., Beiträge zur Kenntnis des Peristaltins. Dissertation: Bern.Google Scholar
  196. 3, 267.
    Musser jr., John H., The effects of continuous administration of extract of the pituit ary gland. (Die Wirkung fortgesetzter Anwendung von Hypophysenextrakt.) Americ. journal of the med. seienc. Bd. 146, Nr. 2, S. 208—213.Google Scholar
  197. 3, 632.
    Neuwirth, Karl, Pituitrin in der Eroffnungsperiode. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 38, S. 2120.Google Scholar
  198. 1, 99.
    Noehte, R., Zusammenfassendes über Luminal für den Praktiker. Reiehs-Med.-Anz. 38, S. 68–75.Google Scholar
  199. 3, 681.
    Öhman, K. H., Die Anwendbarkeit des Pituglandols, Pantopons, Pantopon-Scopo-lamins, Secacornins und Narcophins in der Geburtshilfe. Duodecim. Bd. 29, Nr. 11, S. 597–605. (Finnisch.)Google Scholar
  200. 1, 69.
    Offergeld,HeiNrich, Über synthetisches Hydrastinin und seine Anwendung. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 62—64.Google Scholar
  201. 3, 601.
    Officer, E. A., Pituitrin in labour. (Pituitrin während der Geburt.) Australas. med. gaz. Bd. 34, Nr. 11, S. 243–244.Google Scholar
  202. 2, 581.
    Ollendorff, Erfahrungen mit Aponal. Allg. med. Zentral-Zeit. Jg. 82, Nr. 30, S. 359 bis 360.Google Scholar
  203. 4, 7.
    Oppenheim, M., Lupoidähnliche Hauterkrankungen nach subcutanen Injektionen. Dermatol. Wochenschr. Bd. 57, Nr. 44, S. 1289–1293.Google Scholar
  204. 4, 119.
    Oppenheimer, Hermann, Pituitrin in der Geburtshilfe. Arch. f. Gynaekol. Bd. 101, H. 2, S. 501–512.Google Scholar
  205. 1, 539.
    Parsamoff, O. S., Klinische Beobachtung über die Wirkung von Hamostin bei Uterusblutungen. Wratschebnaja Gazeta 20, S. 396—399. (Russisch.)Google Scholar
  206. 2, 612.
    Patek, Rudolf, Erfahrungen mit Noviform. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 25. S. 1204.Google Scholar
  207. 4, 297.
    Pearce, Richard M., The scientific basis for vaccine therapy. (Die wissenschaftliche Basis der Vaccinetherapie.) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 24, S. 2115–2119.Google Scholar
  208. 4, 526.
    Pestalozza, E., e Pa. Gaifami, Sul lysoform primo come disinfettante nel campodella chirurgia ginecologica. (über Lysoform als Desinfektionsmittel des Operationsfeldes in der Gynaekologie.) Roma. 30 S.Google Scholar
  209. 3, 158.
    Philipp, Rudolf, Über die Behandlung inoperabler Tumoren mit Elektroselenium Clin. Prag. med. Wochenschr. Jg. 38, Nr. 34, S. 473–474.Google Scholar
  210. 3, 519.
    Pic, Adrien, Diurétiques hydruriques chloruriques et azoturiques. (Die wassertreibenden, die chlortreibenden und die stickstofftreibenden Diuretica.) Paris méd. Jg. 1912/13, Nr. 48, S. 490–498.Google Scholar
  211. 3, 613.
    Pick, J., Meine Erfahrungen mit Styptol. Gynaekol. Rundsch. Jg. 7, H. 22, S. 831.Google Scholar
  212. 1, 459.
    La pituitrina e la sua azione sul cuore e sui vasi sanguigni. (Pituitrin und dessen Wirkung auf Herz und Blutgefäße.) Giorn. internaz. delle scienze med. 35, S. 222—224.Google Scholar
  213. 4, 36.
    General discussion of the value of pituitrin in obstetrics. (Allgemeine Diskussion über den Wert des Pituitrins in der Geburtshilfe.) Journal of the Arkansas med. soc. Bd. 10, Nr. 6, S. 147–150.Google Scholar
  214. 1, 58.
    Plicque, A.-F., Les moyens diurétiques non médicamenteux et médicamenteux. (Die nicht medikamentösen und die medikamentösen Diuretica.) Bull. méd. 27, S. 11 bis 13.Google Scholar
  215. 1, 540.
    Polland, R., Die Behandlung gonorrhoischer Prozesse mit Tanargentan-Stäbchen. Dtsch. med. Wochenschr. 39, S. 656–658.Google Scholar
  216. 2, 368.
    Popielski, L., Hypophysis und ihre Präparate in Verbindung mit ihren wirksamen Substanzen. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 5. S. 1156–1158.Google Scholar
  217. 2, 76.
    Pouliot, L., Une petite remarque à propos de l’ektogan. (Eine kleine Bemerkung über Ektogan.) Rev. prat. d’obstétr. et de gynécol. Jg. 21, S. 113.Google Scholar
  218. 1, 421.
    Pouliot, Leon, La bactériothérapie lactique en obstétrique et gynécologie. (Die Milchbakteriotherapie in Geburtshilfe und Gynaekologie.) Progres med. 41, S. 147.Google Scholar
  219. 3, 375.
    Puppel, Ernst, Geburtshilfliche Indikationen und Kontraindikationen der Hypophysenpräparate. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 38, H. 4, S. 399—405.Google Scholar
  220. 3, 48.
    Recasens, Organtherapie in der Gynäkologie. 17. internat. med. Kongr., London. Sekt. f. Geburtsh. u. Gynaekol., 6.-12. VIII. 1913.Google Scholar
  221. 3, 158.
    Regnault, Jules, De l’éosine employée comme mordant dans le traitement des cancers et en particulier dans le traitement des épithéliomas superficiels par les pâtes arsenicales silicatées. (Über die Anwendung von Eosin als Ätzmittel in der Behandlung der Krebse und im besonderen in der Behandlung der oberflachlichen Krebse mit Arsen-Siliciumpasten.) Bull. gén. de therapeut. Bd. 165, Nr. 22, S. 886 bis 894.Google Scholar
  222. 1, 699.
    Reinhard, Hans, Zur medikamentösen Behandlung der Wehenschwäche während der Geburt. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 16, S. 747–748.Google Scholar
  223. 2, 679.
    Reinhardt, Edwin, Über Arsentherapie bei Anämien. Mitteilg. a. d. Hamburg. Staatskrankenanst, Bd. 14, H. 5, S. 51–72.Google Scholar
  224. 4, 189.
    Reiter, Hans, Vaccinetherapie und Vaccinediagnostik. Stuttgart. VII, 236 S. M. 8.-.Google Scholar
  225. 3, 419.
    Richards, John H., Vaccine therapy for general practitioners. (Vaccinetherapie für den allgemeinen Praktiker.) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 11, S. 845–847.Google Scholar
  226. 1, 470.
    Rieek, A., Zur Therapie übermaßig starker menstrueller Blutungen. Dtsch. med. Wochenschr. 39, S. 653–655.Google Scholar
  227. 1, 514.
    Rockitzki, W., Über ein neues Instrument für Haemorrhoidaloperationen. Weljaminows Archiv für Chirurgie 28, S. 961 —962. (Russisch.)Google Scholar
  228. 2, 552.
    Roith, Otto, Über die Mechanik der rectalen Einläufe. Kongreß f. inn. Med., Wiesbaden 1913.Google Scholar
  229. 4, 103.
    Rose, A., Contribution to the history of ichthyol. Its new external employment in internal disorders. (Beitrag zu der Geschichte des Ichthyols. — Seine neue äußere Verwendung bei inneren Leiden.) Med. council Bd. 18, Nr. 2, S. 49—51 u. Nr.4, S. 133–134.Google Scholar
  230. 3, 327.
    Roth, Max, und Theodor Mayer, Welchen Wert haben die Balsamica, insbesondere die neueren, für die Behandlung der Gonorrhöe ? Zeitschr. f. Urol. Bd. 7, H. 10, S. 821–834.Google Scholar
  231. 2, 537.
    Rotschild, Beiträge zur Chemotherapie der Tuberkulose. Kongreß f. inn. Med. Wiesbaden.Google Scholar
  232. 3, 345.
    Rouvier, La morphine dans le traitement de l’éclampsie. (Morphium zur Eklampsiebehandlung.) Rev. prat. d’obstétr. et de gynécol. Jg. 21, Nr. 9, S. 272—275.Google Scholar
  233. 3, 103.
    Roux, Jean Ch., Les lavements alimentaires. (Nährklistiere.) Clinique (Paris) Jg. 8, Nr. 19, S. 298–299.Google Scholar
  234. 1, 806.
    Roziès, H., La cuprase dans le cancer inopérable. (Cuprase bei inoperablem Krebs.) Gaz. des hôp. 86, S. 327–329.Google Scholar
  235. 4, 67.
    Rübsamen, Klinisch-experimentelle Untersuchungen über die Wirksamkeit synthetischer Mutterkornpräparate. (Mit Demonstrationen von Kurven.) 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14.-17. Mai 1913 u. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 49, S. 2724–2726.Google Scholar
  236. 1, 569.
    Ruediger, Edgar, Zur Frage der gerinnungsfördernden Wirkung der Gelatine. Med. Klin. 9, S. 293.Google Scholar
  237. 1, 421.
    Sackur, Paul, Experimentelle und klinische Beiträge zur Kenntnis der Hormonal- wirkung. Dtsch. med. Wochenschr. 39, S. 401 —404.Google Scholar
  238. 4, 190.
    Salant, William, and C. T. Harris, Some observations on the action of ergot. (Versuche über Ergotinwirkung.) Proceed, of the soc. f. exp. biol. a. med. Bd. 11, Nr. 1, S. 21–22.Google Scholar
  239. 1, 284.
    Sambalino, L., I1 „pilolo“ in ginecologia. (Das „pilolo“ in der Gynaekologie.) Ginecologia 9, S. 539–540.Google Scholar
  240. 3, 470.
    Sauerland, F., Über die Resorption von Arzneimitteln aus Salben bei Anwendung verschiedener Salbengrundlagen. Dissertation: Berlin.Google Scholar
  241. 1, 638.
    Saxl, Paul, Über Calciumtherapie. Med. Klinik Jg. 9, Nr. 15, S. 578—580.Google Scholar
  242. 2, 73.
    Schäfer, E. A., On the effect of pituitary and corpus luteum extracts on the mammary gland in the human subject. (Über die Wirkung von Hypophysen- und Corpusluteum-Extrakten auf die menschliche Brustdrüse.) Quart, journal of exp. physiol. Bd. 6, Nr. 1, S. 17–19.Google Scholar
  243. 2, 106.
    Schapiro, Nicolai, Über die Wirkung von Morphium, Opium und Pantopon auf die Bewegungen des Magen-Darm-Traktus des Menschen und des Tieres. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 151, H. 1–3, S. 65–96.Google Scholar
  244. 1, 538.
    Schattauer, Über Ersatz des Ichthyols durch Ichthynat Heyden. Allg. med. Zentral- Zeit. 82, S. 151–152.Google Scholar
  245. 1, 686.
    Schickele, Wehenerregende Substanzen und innere Sekretion. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S. 14.-17. Mai 1913.Google Scholar
  246. 4, 301.
    Schlagintweit, E., Experimentelle Versuche mit Hormonal. Dissertation: München.Google Scholar
  247. 1, 769; 2, 401.
    Schlimpert, Experimentelle Untersuchungen zur Physiologie der Hypophyse. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol., Halle a. S., 14. —17. Mai 1913 u. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 38, H. 1, S. 8–23.Google Scholar
  248. 4, 226.
    Schmidl, Franz, Erfahrungen mit Noviform. Prag. med. Wochenschr. Jg. 38, Nr. 44, S. 612.Google Scholar
  249. 3, 267.
    Schoenborn, S., Ein neues Sennapräparat. Therap. d. Gegenw. Jg. 54, H. 9, S. 392 bis 394.Google Scholar
  250. 2, 229.
    Schossberger, Alexander, Zwei Fälle von Eklampsie geheilt mit Hypophysenextrakt. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 22, S. 1046.Google Scholar
  251. 2, 278.
    Schreiber, E., Über Stillung innerer Blutungen durch intravenose Traubenzucker injektionen. Therap. d. Gegenw. Jg., 54, H. 5, S. 195–196.Google Scholar
  252. 1, 460.
    Schricker, Hans, Der derzeitige Stand der Hormonaltherapie. Klin.-therap. Wochenschr. 20, S. 198–205.Google Scholar
  253. 3, 686.
    Schübert, Th., Praparierte, anasthesierende Visia-Vaginalhefe gegen ansteckendenScheidenkatarrh. Eine zweekmäßige Behandlungsmethode des ansteckenden Seheidenkatarrhes und der Sterilität. Berl. tierärztl. Wochenschr. Jg. 29, Nr. 49, S. 877–878.Google Scholar
  254. 1, 829.
    Schumacher, J., Über Gonargin, ein neues Vaccinepraparat. Dermatol. Zeitschr. Bd. 20, H. 5, S. 400–411.Google Scholar
  255. 4, 226.
    Schumacher, J., Perhydrit, ein festes Wasserstoffsuperoxyd. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 46, S. 2253—2254.Google Scholar
  256. 4, 384.
    Schwenk, Erwin, Grundlagen und derzeitiger Stand der Chemotherapie. Stuttgart: Enke. 80S. M. 2.40.Google Scholar
  257. 3, 8.
    Seeligmann, Ludwig, Die Beeinflussung des inoperablen Uteruscarcinoms mit Strahlen und intravenoser Chemo therapie. Bemerkungen zu obigem Aufsatz von Dr. Rudolf Klotz in Münch, med. Wochenschr. Nr. 31, S. 1704. Münch, med. Wochenschr. Jg. 60. Nr. 34, S. 1884.Google Scholar
  258. 2, 367.
    Seeligmann, Ludwig, Die kombinierte Chemo- und Röntgentherapie maligner Gesehwulste. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 27, S. 1310–1312.Google Scholar
  259. 1, 395.
    Sellei, Josef, Zur Chemotherapie der Tumor en beim Menschen. Zeitschr. f. Chemo- therap., Orig. 1, S. 406–411.Google Scholar
  260. 3, 376.
    Senge, Jos., Klinisch-experimentelle Versuche über das Wehenmittel Hypophysin. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 38, S. 1833–1834.Google Scholar
  261. 3, 267.
    Speck,Walther, Über Noviform zur Wundbehandlung. Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 34, S. 1881–1882.Google Scholar
  262. 4, 333.
    Spittel, R. L., The effects of emetine on abscess of the liver. (Die Wirkung von Emetin auf Leberabscesse.) British med. journal Nr. 2756, S. 1058.Google Scholar
  263. 2, 674.
    Stein, Ludwig, Einfluß des Diuretins auf die Menses. Wien. med. Wochenschr. Jg. 63, Nr. 31, S. 1906.Google Scholar
  264. 1, 190.
    Steiner, Ernst, Beitrag zur Wirkung des Digalens. Med. Klinik 9, S. 101.Google Scholar
  265. 1, 539.
    Stephan, Über Trockenhefepräparate. (Ärztl. Ver. Wiesbaden, Sitz. 5. II. 1913.) Berlin, klin. Wochenschr. 50, S. 703–704.Google Scholar
  266. 3, 681.
    Sternberg, Willy, Erfahrungen mit dem Schlafmittel Aponal. Allg. Zentral-Zeit. Jg. 82, Nr. 50, S. 594.Google Scholar
  267. 2, 590.
    Stocker, S., Die Anwendung der Jodtinktur bei der trockenen PeritonealtÜberkulose. Schweiz. Rundsch. f. Med. Bd. 13, Nr. 18, S. 745–748.Google Scholar
  268. 4, 297.
    Stoney, Atkinson, A year’s experience of dioradin in surgical tuberculosis. Erfahrungen eines Jahres über Dioradin bei chirurgischer Tuberkulose.) Transact of the roy. acad. of med. in Ireland Bd. 31, S. 123—136.Google Scholar
  269. 3, 156.
    Straub, Walther, Über die Gefährlichkeit der Kombination von Morphin mit allgemeiner Narkose und mit Schlafmitteln. Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 33 S. 1823–1824.Google Scholar
  270. 2, 711.
    Summers, Ed., Pituitrin. (Coles County med. soc., Charleston), 1. VII. 1913. Illinois med. journal Bd. 24, Nr. 2, S. 127–128.Google Scholar
  271. 3, 100.
    Szenassy, Josef, Zueltzers Peristaltik-Hormon in der operativen Gynaekologie. Orvosi Hetilap. Jg. 57, Nr. 30, S. 559. (Ungarisch.)Google Scholar
  272. 2, 639.
    Tedesko, Fritz, Über Arthigonbehandlung der Arthritis gonorrhoica. Wien. med. Wochenschr. 63, S. 635–636.Google Scholar
  273. 2, 628.
    Témoin, De l’emploi de l’ether dans les infections peritoneales. (Über den Gebrauch des Äthers bei Infektionen des Peritoneums.) Bull, et mem. de la soc. de chirurg. de Paris Bd. 39, Nr. 18, S. 766–777.Google Scholar
  274. 4, 224.
    Tigerstedt, Carl, und Yrjö Airila, über die Einwirkung des Pituitrins auf die durch die Aorta strömende Blutmenge. Skandinav. Arch. f. Physiol. Bd. 30, H. 4/6, S. 302–308.Google Scholar
  275. 2, 196.
    Tilles, Randall S., Hypophyseal extract in obstetrics and gynecology. (Hypophysenextrakt in Geburtshilfe und Gynaekologie.) Interstate med. journal Bd. 20, Nr. 5, S. 451–459.Google Scholar
  276. 1, 69.
    Trebing, Johannes, Klinische Studien über Arsen und Eisen. Allg. med. Zentral- Zeit. 82, S. 2–3.Google Scholar
  277. 2, 423.
    Trebing, Johannes, Über Eisen-Jodocitin und Eisen-Bromocitin sine et cum Arsen. Zentralbl. f. d. ges. Therap. Jg. 31, H. 7, S. 337–341.Google Scholar
  278. 1, 103.
    Treitel, Klinische Erfahrungen mit Adamon bei den Reizzuständen der akuten Gonorrhöe. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 168.Google Scholar
  279. 3, 2.
    Triboulet, H., La médication par l’argent colloidal. (Collargol, électrargol, argosol.) Apres dix années dans la pratique médicale. (Die Behandlung mit Argentum collodiale. (Collargol, Electrargol, Argosol.) Nach 10 jähriger ärztlicher Praxis.) Journal de méd. et de chirurg. Montréal, Canada Jg. 8, Nr. 8, S. 281 — 289.Google Scholar
  280. 2, 369.
    Triboulet, L’urotropine. (Das Urotropin.) Journal de méd. de Paris Jg. 33, Nr. 24, S. 481–482.Google Scholar
  281. 1, 651.
    Troschke, Mitteilungen über Gynesan, Frauen-Nährsalz. Allg. med. Zentral-Zeit. Jg. 82, Nr. 16, S. 189–190.Google Scholar
  282. 4, 352.
    Turenne, A., L’extrait hypophysaire dans la pratique obstétricale. (Die Verwendung des Hypophysenextraktes in der Geburtshilfe.) Ann. de gynécol. et d’obstétr. Jg. 40, Nr. 12, S. 708–718.Google Scholar
  283. 2, 586.
    Urban, Michael, Zur ältesten Ärztegeschiehte der Kurstadt Marienbad. Prag. med.Wochenschr. Jg. 38, Nr. 30, S. 424–427 u. Nr. 31, S. 438–441.Google Scholar
  284. 2, 245.
    Ury, Hans, Zur Theorie der Bitterwasserwirkung. Arch. f. Verdauungskrankh. Bd. 19, H. 3, S. 293–298.Google Scholar
  285. 4, 3.
    Velden, R. von den, Die Nierenwirkung von Hypophysenextrakten beim Menschen. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 45, S. 2083–2086.Google Scholar
  286. 4, 529.
    Villapardierno, E. M., Behandlung der Gonorrhoe mit Uranoblen. Siglo med. Jg. 61, Nr. 3137, S. 53–55 u. Nr. 3138, S. 66–69. (Spanisch.)Google Scholar
  287. 2, 601.
    Vogelsberger, Ernst, Über die künstliche Einleitung der vorzeitigen und reehtzeitigen Geburt durch Galvanisation in Verbindung mit Pituitrin. Arch. f. Gynaekol. Bd. 99, H.3, S. 609–637.Google Scholar
  288. 3, 2.
    Walkhoff, Die erste biologische Radiumwirkung. Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 36, S. 2000–2001.Google Scholar
  289. 1, 539.
    Walther, H., Synthetisehes Hydrastinin-Bayer, ein Ersatz für Extr. Hydrastis canadensis fluidum. Münch. med. Wochenschr. 60, S. 694—696.Google Scholar
  290. 4, 422.
    Warnecke, K., Erfahrungen mit Pituitrin in der Geburtshilfe. Dissertation: Göttingen.Google Scholar
  291. 3, 325.
    Weaver, George H., Antistreptocoecus serum. (Antistreptokokkenserum.) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 9, S. 661–662.Google Scholar
  292. 2, 36.
    Weiermiller, R., Neuere Erfahrungen mit dem Pantopon „Roche“. Klin, therap Wochenschr. Jg. 20, Nr. 16, S. 492–496.Google Scholar
  293. 2, 679.
    Weintraud, W., Über intravenöse Campheranwendung. Dtsch. med. Wochenschm. Jg. 39, Nr. 28, S. 1352.Google Scholar
  294. 4, 422.
    Wellmann, E., Resultate mit Hypophysenextrakten als wehenaNregende und blutstillende Mittel bei der Geburt. Dissertation: Freiburg i. Br.Google Scholar
  295. 3, 127.
    Welz, W. E., The use of pituitrin in obstetrics, with report of sixty-one cases. (Der Gebrauch von Pituitrin in der Geburtshilfe mit Bericht über 61 Fälle.) Journal of the Michigan State med. soc. Bd. 12, Nr. 9, S. 464–467.Google Scholar
  296. 1, 395.
    Werner, R., und St. Szécsi, Experimentelle Beiträge zur Chemo therapie der malignen Geschwülste. Mit einem Beitrag von Paul Schneider. Zeitschr. f. Chemotherap., Orig. 1, S. 357–405.Google Scholar
  297. 3, 637.
    White, J. A. Henton, Cotton-seed extract and pituitary extract during lactation.(Including an account of a case of triplets entirely breast-fed for seven months.)(Baumwollsamenextrakt und Hypophysenextrakt in der Laktation, zugleich ein Bericht über Drillinge, welche durch sieben Monate aussehliefilich an der Brust ernährt wurden.) Practitioner Bd. 91, Nr. 3, S. 422—423.Google Scholar
  298. 2, 152.
    Widmer, Charles, Pantopon bei Lungenodemen und in der Agone. Schweiz. Rundsch. f. Med. Bd. 13, Nr. 15, S. 632–636.Google Scholar
  299. 1, 426.
    Wijn, C. L., Über Organotherapie bei Menstruationsstörungen und Uterusmyomen. Ned. Tydschr. v. Geneesk. Helft 1, Nr. 12, S. 604–606. (Holländisch.)Google Scholar
  300. 3, 325.
    Wilde, A. G., Iodine idiosyncrasy. (Jod-Idiosynkrasie.) Milit. surgeon Bd. 33, Nr. 3, S. 260–263.Google Scholar
  301. 2, 244.
    Wolf, Wilhelm, Über die Wirksamkeit von Kollargolklysmen bei septischen Prozessen. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 39, Nr. 20, S. 944–945.Google Scholar
  302. 3, 193.
    Wolff, P., Über ANregung der Darmperistaltik (besonders der postoperativen) durch parenteral zugeführte Mittel. Zentralbl. f. d. ges. Gynaekol. u. Geburtsh. s. d. Grenzgeb. Bd. 3, H. 5, S. 193–206.Google Scholar
  303. 1, 252.
    Wolff-Eisner, Zur Vaccinationstherapie. Berl. klin. Wochenschr. 50, S. 310—311.Google Scholar
  304. 2, 680.
    Wolfheim, M., Aleudrin, ein neues Beruhigungs- und Schlafmittel. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 34, S. 933–936.Google Scholar
  305. 4, 693.
    Wolfsohn, Georg, Grundlagen und Wert der Vaccine therapie. Mitteil. a. d. Grenz- geb. d. Med. u. Chirurg. Bd. 27, H. 1, S. 72–125.Google Scholar
  306. 2, 250.
    Wood, Horatio C., The drug treatment of uterine hemorrhages. (Die Behandlung der Uterushamorrhagien mit Arzneimitteln.) Americ. journal of obstetr. Bd. 67, Nr. 5, S. 875–885.Google Scholar
  307. 1, 347, 605.
    Wynn, W. H., The vaccine treatment of septicaemia. (Die Vaccintherapie der Septicamie.) Med. rev. 16, S. 125—126 u. Birmingham med. rev. Bd. 73, Nr. 413, S. 1 — 20.Google Scholar
  308. 4, 226.
    Wyss, Oskar, über Phobrol (Chlor-m-Kresol). Med. Klinik Jg. 9, Nr. 43, S. 1767 bis 1768.Google Scholar
  309. 1, 481, 692.
    Zanfrognini, Organoterapia surreno-midollare in ostetricia. (Organotherapeutische Anwendung des Adrenalins in der Geburtshilfe.) (Soc. Emiliana e MarcMgiana di ostetr. e ginecol., 26 1913, Bologna.) Ann. di ostetr. e ginecol. 35, S. 247—248. u. Morgagni Jg. 55, P. 2, Nr. 20, S. 314.Google Scholar
  310. 4, 66.
    Zimmermann, Rob., Über Tenosin. (Ein neues Seealeersatzpräparat.) Münch, med. Wochenschrift Jg. 60, Nr. 48, S. 2675–2678.Google Scholar
  311. 4, 36.
    Zinsmeister, A., Beeinflussung der Wehentätigkeit durch Scopolamin-Pantopon- und Scopolamin-Narkophin-Injektionen. Dissertation: München.Google Scholar

Sterilisierung

  1. 2, 676.
    Agnoletti, G., e N. Lanzillotti, Contributo sperimentale allo studio della eastrazione. (Experimenteller Beitrag zum Studium der Kastration.) Clin, veterinaria Jg. 36, Nr. 13, S. 563–577.Google Scholar
  2. 1, 471.
    Bandler, Samuel Willys, The therapeutic-differential diagnosis of constitutional dysmenorrhea. (Therapie und Differentialdiagnose der konstitutionellen Dys- menorrhoe.) Arch. of diagn. 6, S. 5— 8.Google Scholar
  3. 1, 679.
    Blumberg, Neue Operation zur Sterilisierung des Weibes mit Möglichkeit der späteren Wiederherstellung der Fruchtbarkeit. Berl. klin. Wochenschr. Jg. 50, Nr. 16, S. 729 bis 731.Google Scholar
  4. 2, 465.
    Boas, Hugo, Zur forensischen Bedeutung und Behandlung der mit psychischen Störungen einhergehenden Menstruationszustande. Arch. f. Kriminalanthropologie 53, S. 324–326.Google Scholar
  5. 2, 142.
    Bogdan, Georges, et A. Grosi, Trois nouveaux cas de castration rituelle. (Drei neue Fälle von ritueller Kastration.) Arch. d’anthropol. crim. de méd. lég. Bd. 28, Nr. 233, S. 364–372.Google Scholar
  6. 4, 481.
    Cova, Ercole, A proposito della esclusione delle ovaie dalla cavita peritoneale a scopo di sterilizzazione temporänea. (Vorschlag zur temporaren Sterilisation durch Ausschaltung der Ovarien aus der Peritonealhöhle.) Fol. gynaecol. Bd. 8, Nr. 3, S. 425–445.Google Scholar
  7. 2, 192.
    Dew, H. W., Sterilization of the feeble-minded, insane and habitual criminials. (Steri- lisieren der Schwachsinnigen, Irrsinnigen und Gewohnheitsverbrecher.) Virginia med. semi-month. Bd. 18, Nr. 1, S. 4–8.Google Scholar
  8. 2, 59.
    Dufourt, Paul, Sécrétion mammaire consécutive à l’hystérectomie totale avec castration double. (Milchabsonderung nach Hysterektomie mit doppelseitiger Kastration.) (Soc. nat. de méd. de Lyon, séance 24. II. 1913.) Lyon méd. Bd. 120, Nr. 18, S. 959–960.Google Scholar
  9. 1, 99.
    Ekstein, Über Schutzpessare. Zentralbl. f. Gynäkol. 37, S. 100–102.Google Scholar
  10. 3, 254.
    Fehling, H., Der GeburteNrückgang und seine Beziehung zum künstlichen Abort und zur Sterilisierung. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 74, H. 1, S. 68—74.Google Scholar
  11. 1, 585.
    Fränkel, Manfred, Die Röntgenstrahlen in der Gynaekologie. Fortschr. a. d. Geb. d. Röntgenstrahl. 19, S. 412—422.Google Scholar
  12. 3, 256.
    Gerngroß, Friedr. Ludw., Sterilisation und Kastration als Hilfsmittel im Kampfe gegen das Verbrechen. München: Lehmann. 42S. M. 1.20.Google Scholar
  13. 1, 548.
    Goldstein, Kurt, Ein Fall von Akromegalie nach Kastration bei einer erwachsenen Frau. Münch, med. Wochenschr. 60, S. 757–759.Google Scholar
  14. 2, 23.
    Gozzi, Celestino, Castrazione e tiroparatirodectomia. (Kastration und Entfernung der Schild- und Nebenschilddrüse.) Gaz. med. ital. Bd. 64, S. 31–35.Google Scholar
  15. 1, 408.
    Gross, Hans, Zur Frage der Kastration und Sterilisation. Arch. f. KriminalAnthropol. u. Kriminalistik 51, S. 316–325.Google Scholar
  16. 2, 737.
    Hamm, A., Die Indikationen zur Sterilisation des Weibes. Med. Klinik Jg. 9, Nr. 35, S. 1422–1424.Google Scholar
  17. 1, 775.
    Harrison, Virginius W., The treatment of abortion. (Über die Behandlung des Abortus.) Virginia med. semi-month. Bd. 18, Nr. 1, S. 8—9.Google Scholar
  18. 1, 216.
    Hegar, August, Beitrag zur Frage der Sterilisierung aus rassehygienischen Gründen. Münch, med. Wochenschr. 60, S. 243–247.Google Scholar
  19. 3, 214.
    Heineck, Aimé Paul, Removal of a foreign body introduced into the uterine cervical canal to prevent conception. (Entfernung eines zur Verhütung der Konzeption in den Cervicalkanal eingeführten Fremdkorpers.) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 61, Nr. 11, S. 868.Google Scholar
  20. 2, 576.
    Hoffmann Geza von, Steülisierung der Minderwertigen im Staate Kalifornien. Arch. f. Kriminalanthropologie 53, S. 337–341.Google Scholar
  21. 2, 784.
    Hoffmann, Géza von, Die Durehführung der Sterilisierungsgesetze in den Vereinigten Staaten von Nordamerika. Monatsschr. f. Kriminalpsych. u. Strafreehtsref. Jg. 10, H. 5/6, S. 297–302.Google Scholar
  22. 4, 149.
    Hofmann, E., Zur einzeitigen Aborteinleitung und Tubensterilisation. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 75, H. 2, S. 320—323.Google Scholar
  23. 3, 154.
    Holzapfel, Karl, Zur Technik der tubaren Sterilisierung. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 74, H. 1, S. 189–191.Google Scholar
  24. 4, 159.
    Jordon, H. E., Surgical sex-steülization. Its value as a eugenic measure. (Chirurgische Geschlechtssterilisation. Ihr Wert als Hilf smittel zur Rassenhygiene.) Americ. journal of clin. med. Bd. 20, Nr. 12, S. 983–987.Google Scholar
  25. 1, 239.
    Kalmikoff, K. N., Ein Fall von Osteomalacie geheilt durch Kastration. Russ. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. 28, S. 123–131. (Russisch.)Google Scholar
  26. 2, 603.
    Kayser, Der Kaiserschnitt im Wandel der Zeiten. Fortsehr. d. Med. Jg. 31, Nr. 30, S. 813–826.Google Scholar
  27. 1, 591.
    Leonard, V. N., The difficulty of producing sterility by operations on the Fallopian tubes. (Über die Schwierigkeit der Sterilisierung durch Tubenoperationen.) Americ. journal of obstetr. 67, S. 443–450.Google Scholar
  28. 4, 288.
    Lydston, G. Frank, Is sterilization destined to be a social menace. (Ist die Sterilisation bestimmt, eine soziale Drohung zu werden?) Illinois med. journal Bd. 24, Nr. 6, S. 321–323.Google Scholar
  29. 2, 784.
    Mack, C. W., The psychiatrical aspects of a steriliza tion law. (Ansicht eines Psychiaters über das Sterilisationsgesetz.) Journal of the Michigan State med. soc. Bd. 12, Nr. 8, S. 421–424.Google Scholar
  30. 2, 309.
    Nowikoff, A., Therapeutische Bedeutung der Kastration. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 28, H. 5–6, S. 777–780. (Russisch.)Google Scholar
  31. 3, 35.
    Plauchu, Ligature bilatérale des trompes après une 3e opération césarienne dans un but de stérilisation. Castration unilatérale ultérieure. Grossesse consécutive. (Beiderseitige Unterbindung der Tuben nach einem dritten Kaiserschnitt ad sterilisandum. Einseitige spätere Kastration. Nachfolgende Schwangerschaft.) Bull, de la soc. d’obstétr. et de gynécol. de Paris Jg. 2, Nr. 5, S. 479—482.Google Scholar
  32. 2, 245.
    Prudnikow, I. W., Materialien zur Frage der künstliehen Sterilisierung der Frau mit Hilfe der Elektrokoagulation. Inaug.-Diss. St. Petersburg. 122 S. (Russisch) u. Diss.,ref. inMed. Rundschau Jg. 40, H. 9, S. 800–861. (Russisch) 3, 153;Google Scholar
  33. 1, 583.
    Puppel, Ernst, Erwiderung an Max Hirsch. Monatsschr. Gf. eburtsh. u. Gynaekol. 37, S. 508–509.Google Scholar
  34. 2, 28.
    Regaud, Cl, et Ant. Lacassagne, Sur les conditions de la stérilisation des ovaires par les rayons X. (Über die Bedingungen der Sterilisation der Ovarien mittels Röntgenstrahlen.) Cpt. rend. hebdom. des seane. de la soc. de biol. Bd. 74, Nr. 14, S. 783–786.Google Scholar
  35. 1, 614.
    Reibmayr, Albert, Über die Zu- und Abnahme der geschlechtlichen Reproduktionskraft der Rassen und Völker. Polit.-anthropol. Rev. 9, S. 518—534, 577—592 u. 631–650.Google Scholar
  36. 2, 582.
    Retterer, fid., et Aug. Lelièvre, Influence de la castration sur l’evolution et les transformations cellulaires. (Einfluß der Kastration auf die Zellenentwicklung und - Veranderung.) Cpt. rend. hebdom. des séanc. de la soc. de biol. Bd. 74, Nr. 24, S. 1403–1405.Google Scholar
  37. 4, 7.
    Robitschek, Max, Pessarkappen Autoflex. (Zwei neue elastische Metallpessare pro vagina et pro portione. Klin.-therapeut. Wochenschr. Jg. 20, Nr. 49, S. 1513 bis 1517.Google Scholar
  38. 1, 817.
    Rössle, Über die Hypophyse nach Castration. (Naturwiss. med. Ges., Jena, Sekt. f. Heilk. Sitz. vom 27.II. 1913.) Münch. med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 17, S. 952.Google Scholar
  39. 1, 582.
    Rosenfeld, Die strafrechtlichen Grundlagen der Sterilisation. Vierteljahrsschr. f. gerichtl. Med. 45, Suppl.-H. 1, Verhandl. d. 8. Tag. d. dtsch. Ges. f. gerichtl. Med., S. 160–174.Google Scholar
  40. 1, 775;2, 646.
    Sellheim, Schwangerschaftsunterbrechung und Sterilisation in einer Sitzung auf abdominalem Wege. 15. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynaekol. Halle a. S., 14. bis 17. Mai 1913 u. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 38, H. 2, S. 116–170.Google Scholar
  41. 3, 154.
    Sellheim, Hugo, Der Einfluß der Kastration auf das Knochenwachstum des ge-schlechtsreifen Organismus und Gedanken über die Beziehungen der Kastration zur Osteomalacie. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 74, H. 1, S. 362 — 373.Google Scholar
  42. 1, 817.
    Soul a, L.-C., Influence de la castration sur les processus de protéolyse et d’amino- genèse dans les centres nerveux. (Der Einfluß der Kastration auf den Prozeß der Proteolyse und der Aminogenese im Zentralnervensystem.) Cpt. rend. hebdom. des séanc. de la soc. de biol. Bd. 74, Nr. 13, S. 758–760.Google Scholar
  43. 2, 86.
    Sterner, E. G., Pregnancy after ligation of Fallopian tubes. (Schwangerschaft nach Tubenunterbindung.) Saint Paul med. journal Bd. 15, Nr. 5, S. 230—231.Google Scholar
  44. 3, 10.
    Stetten, de Witt, A method of ventrofixation combined with certain tubal sterilization by means of extra-abdominal displacement. (Eine Methode der Ventrofixation kombiniert mit Tubensterilisation durch extraabdominale Verlagerung.) Surg., gynecol. a. obstetr. Bd. 17, Nr. 1, S. 120–121.Google Scholar
  45. 2, 564.
    Stutz, Gustav, Beitrag zum Thema: TÜberkulose und Gravidität (Sterilisation). Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 73, H. 2, S. 397 — 403.Google Scholar
  46. 2, 194.
    Tandler, Julius, und Siegfried Grosz, Die biologischen Grundlagen der sekundären Geschlechtscharaktere. Berlin, Springer. 169 S. M. 8. —.Google Scholar
  47. 2, 46.
    Tarnowsky, George de, Tubal reimplantation. A new conservative operation for sterilization of women. (Reimplantation der Tuben. Eine neue konservative Operation zur Sterilisation der Frau.) Journal of the Americ. med. assoc. Bd. 60, Nr. 16, S. 1221–1223.Google Scholar
  48. 1, 133.
    Taussig, Fred J., The technique of tubal sterilization. (Die Technik der tubaren Sterilisation.) Surg., gynecol. a. obstetr. 16, S. 92—93.Google Scholar
  49. 2, 717.
    Thorn, Das Intrapessar in foro. (Med. Ges., Magdeburg, 10. VI. 1913.) Münch, med. Wochenschr. Jg. 60, Nr. 31, S. 1745.Google Scholar
  50. 3, 424.
    Torkel, Demonstration eines intrauterin zerbrochenen sogenannten Sieherheitspessars aus Beinmasse, das zur Konzeptionsverhütung eingeführt war. (Gynaekol. Ges. Breslau, Sitzg. v. 24. VI. 1913.) Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynaekol. Bd. 38, H. 3, S. 363.Google Scholar
  51. 3, 404.
    Werner, Paul, Erfolge und Technik der einzeitigen Schwangerschaf tsunterbreehung und Sterilisierung bei tuberkulose der Lungen. Zentralbl. f. Gynaekol. Jg. 37, Nr. 43, S. 1581–1585.Google Scholar
  52. 4, 565.
    Yatsushiro, T., Experimentelle Versuche über den Einfluß der Kastration auf die tuberkulöse Infektion und den Verlauf der Tuberkulose. Dtsch. Zeitschr. f. Chir. Bd. 125, H. 5/6, S. 497–510.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1914

Authors and Affiliations

  • E. Runge

There are no affiliations available

Personalised recommendations