Biochemie pp 111-133 | Cite as

Die einfachen Zuckerarten

  • F. Röhmann

Zusammenfassung

Zu den Körpern, mit denen wir uns in den folgenden Kapiteln beschäftigen wollen, gehören Stoffe, welche eine überaus wichtige Rolle im Leben der Tiere und Pflanzen spielen, indem sie unmittelbar oder mittelbar durch ihre Zersetzung, zusammen mit Fetten und Eiweißstoffen, die Lebensvorgänge in den pflanzlichen und tierischen Zellen unterhalten sowie dem Aufbau der Gewebe, besonders in der Pflanze dienen. Es sind: 1. die einfachen Zuckerarten oder Monosaccharide, 2. die spaltbaren Zuckerarten, Disaccharide, Trisaccharide und kristallisierenden Polysaccharie, 3. die kolloiden oder nicht kristallisierenden Polysaccharide. Man bezeichnet diese Stoffe zusammen auch als Kohlehydrate, weil sie neben Kohlenstoff den Wasserstoff und Sauerstoff im Verhältnis des Wassers enthalten. Der Ausdruck besagt für den Chemiker sehr wenig, zumal es noch eine ganze Reihe von anderen Stoffen gibt, die Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff in demselben Verhältnis wie Kohlehydrate enthalten, ohne zu ihnen gerechnet zu werden. Der Ausdruck ist aber besonders für den Physiologen bequem und mag deshalb beibehalten werden, ebenso wie die sehr eingebürgerte Bezeichnung der „Saccharide“, die in unzutreffender Weise auf Beziehungen zum Rohrzucker (Saccharum) hinweist. Hat ja doch auch der Ausdruck Zucker mit der Zeit eine ganz andere Bedeutung gewonnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Hinweise

  1. 2).
    A. Müther, und B. Tollens, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 37, 298. E. Votoceck und R. Vondrácek, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 37, 3859 (190).Google Scholar
  2. 1).
    F. Soxhlet, Journ. f. prakt. Chem. [II] 21, 227 (1880).CrossRefGoogle Scholar
  3. F. Soxhlet, Bestimmung der Zuckerarten durch Wägen des ausgeschiedenen Kupfers nach Allihn, Journ. f. prakt. Chem. [II] 22, 51 (1880).Google Scholar
  4. E. Wein, Tabellen zur quantitativen Bestimmung der Zuckerarten. Stuttgart 1888, Max Waag. E. Pflüger, Arch. f. dages. Physiol. 69, 399 (1898).CrossRefGoogle Scholar
  5. O. Lohse, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 32, 2142 (1899).CrossRefGoogle Scholar
  6. 1).
    C. Neuberg-F. Marx, Biochem. Zeitschr. 3, 539 (1907).Google Scholar
  7. 1).
    A. Hilger-S. Rothenfusser, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 35, 1841, 4444 (1902).CrossRefGoogle Scholar
  8. 3).
    Vgl. E. Votocek und R. Vondrácek, Ber. d. deutsch, chem, Ges. 37, 3854 (1904).Google Scholar
  9. 1).
    Vgl. E. Votocek und R. Vondrácek, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 32, 3235 (1899).Google Scholar
  10. 1).
    C. Neuberg, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 32, 3384 (1899).CrossRefGoogle Scholar
  11. 2).
    C. Neuberg, Ber d. deutsch. chem-Ges. 29, 1204 (1896).Google Scholar
  12. Hdb. d. Kohlehydrate II, 73. Breslau 1895. E. Salkowski, Zeitschr. f. physiol. Chem. 27, 509 (1899).Google Scholar
  13. K. v. Alfthan, Arch. f. experim. Pathol. 47, 417 (1902).CrossRefGoogle Scholar
  14. E. Pinoff, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 38, 766 (1905).CrossRefGoogle Scholar
  15. F. Sachs, Biochem. Zeitschrift 1, 383 (1906).Google Scholar
  16. 2).
    C. Neuberg, Zeitchr. f. physiol. Chem. 81, 564 (1901).CrossRefGoogle Scholar
  17. 3).
    E. C. van Leersum, Beiträge z. chem. Physiol. u. Pathol. 5, 510 (1904).Google Scholar
  18. 1).
    H. Schiff, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 20, 540 (1887).CrossRefGoogle Scholar
  19. 2).
    H. Schiff, Landw. Versuchsstationen 46, 85 (1897).Google Scholar
  20. H. Schiff, Zeitschr. f. physiol. Chem. 36, 240 (1902).Google Scholar
  21. H. Schiff, Journ. f. Landw. 48, 357 (1900) u. 1901.Google Scholar
  22. 3).
    H. Schiff, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 35, 4440 (1902).CrossRefGoogle Scholar
  23. 2).
    C. Neuberg, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 32, 3386 (1899).Google Scholar
  24. 3).
    C. Neuberg, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 33, 1, 136 (1900).Google Scholar
  25. 1).
    C. Neuberffu. J. Wohlgemuth, Zeitschr. f. physiol. Chem. 35, 38 (1902).Google Scholar
  26. 2).
    G. Grund, Zeitschr. f. physiol. Chem. 35, 111 (1902).CrossRefGoogle Scholar
  27. 3).
    E. Bendix-E. Ebstein, Jahresber. f. Tierchem. 32 (1902), 106. Zeitschr, f. allgem. Physiol. 2, 1.Google Scholar
  28. 4).
    A. Kossel, Arch. f. Physiol. 1893, S. 157, 380.Google Scholar
  29. 5).
    A. Kossel, Zeitschr. f. physiol. Chem. 19, 28 (1894).Google Scholar
  30. A. Kossel, Zeitschr. f. physiol. Chem. 27, 535 (1899).Google Scholar
  31. A. Kossel, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 35, 1467 (1902).CrossRefGoogle Scholar
  32. 6).
    J. Wohlgemuth, Zeitschr. f. physiol. Chemie 37, 475 (1903).CrossRefGoogle Scholar
  33. 1).
    J. Wohlgemuth, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 33, 2, 2243 (1900).CrossRefGoogle Scholar
  34. 2).
    Beiträge. z. chem. Physiol. u. Pathol. 6, 87 (1904).Google Scholar
  35. 3).
    J. A. Widtsoe und B. Tollens, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 33, 143 (1900).CrossRefGoogle Scholar
  36. E. Votocek, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 30, 1195 (1897).CrossRefGoogle Scholar
  37. 4).
    E. Votocek, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 33, 146 (1900).Google Scholar
  38. 5).
    W. B. Eilet u. B. Tollens, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 38, 492 (1905).CrossRefGoogle Scholar
  39. B. Tollens-W. Mayer, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 40, 2441 (1907).CrossRefGoogle Scholar
  40. 1).
    R. Reis, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 22, 609 (1889). E. Fischer-J. Hirsenberger, ebenda 3218.CrossRefGoogle Scholar
  41. 2).
    E. Fischer, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 27, 1530 (1894).Google Scholar
  42. 3).
    H. Thierfelder, Zeitschr. f. physiol. Chem. 14, 209 (1890).Google Scholar
  43. 4).
    Ost, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 23, 3006 (1890).Google Scholar
  44. 1).
    B. Tollens-W. E. Stone Ber. d. deutsch, chem. Ges. 21, 1573 (1888).Google Scholar
  45. 2).
    R. Bauer; Zeitschr. f. physiol. Chem. 51, 158 (1907).CrossRefGoogle Scholar
  46. 4).
    R. Bauer; Ber. d. deutsch, chem. Ges. 20, 181 (1887).CrossRefGoogle Scholar
  47. 1).
    C. Neuberg u. Strauss, Zeitschr. f. physiol. Chem. 36, 232 (1902).Google Scholar
  48. 2).
    C. Neuberg, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 35, 960 (1902).Google Scholar
  49. C. Neuberg, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 37, 4616 (1904).CrossRefGoogle Scholar
  50. C. Neuberg, Zeitschr. f. physiol. Chem. 45, 500 (1905).Google Scholar
  51. 3).
    Vgl. C. Neuberg, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 37, 4616 (1904).CrossRefGoogle Scholar
  52. 1).
    R. H. Smith-B. Tollens, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 33, 1285 (1900).CrossRefGoogle Scholar
  53. 2).
    Emil Fischer u. \F. Passmore, Ber. d. deutsch, chem. Ges. 22, 2728 (1889).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1908

Authors and Affiliations

  • F. Röhmann
    • 1
  1. 1.Physiologischen InstitutsBreslauPolen

Personalised recommendations