Advertisement

Zusammenfassung

Die Betrachtungen des vorhergehenden Kapitels beziehen sich durchweg auf Bodenarten, die noch mit den üblichen Handwerksgeräten, wie Schaufeln, Spaten und Pickel, gelöst werden können. Überschreitet die Bodenfestigkeit aber ein gewisses Maß, so lassen sich diese Geräte nicht mehr vorteilhaft verwenden, und man muß zum Lösen des Bodens Sprengmittel zu Hilfe nehmen. Die Arbeit des Lösens besteht in solchem Falle im Bohren von Löchern, im Laden derselben mit Sprengstoff und im Sprengen der Felsmasse, unterscheidet sich also wesentlich von der entsprechenden Teilarbeit bei Erdbewegungen. Die übrigen Teilarbeiten dagegen stimmen genau mit denjenigen von Erdarbeiten überein, weshalb die in dem vorhergehenden Kapitel gemachten diesbezüglichen Angaben sinngemäß auch auf Felsarbeiten angewandt werden können. Im vorliegenden Kapitel sollen daher auch in der Hauptsache die Kosten des Lösens von Fels besprochen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1922

Authors and Affiliations

  • Hugo Ritter

There are no affiliations available

Personalised recommendations