Gleichmäßig beschleunigte Bewegung

  • Theodor Pöschl

Zusammenfassung

Die einfachste ungleichförmige Bewegung ist die gleichmäßig beschleunigte (oder verzögerte) Bewegung in gerader Linie. Sie ist dadurch gekennzeichnet, daß die Geschwindigkeit in gleichen Zeiten um die gleiche Größe zunimmt. Die Zunahme der Geschwindigkeit in 1 sek nennen wir die Beschleunigung, b. Die Geschwindigkeit nimmt also proportional mit der Zeit zu. Das älteste Schulbeispiel für diese Bewegung gibt der freie Fall im luftleeren Raum

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer 1917

Authors and Affiliations

  • Theodor Pöschl
    • 1
  1. 1.k. k. deutschen technischen HochschulePragCzech Republic

Personalised recommendations