Advertisement

Aufbau der Selbstkosten und des Gewinnes

Chapter

Zusammenfassung

Es kann kaum scharf genug betont werden, wie wichtig es ist, klare Begriffsbestimmungen für den Aufbau der Betriebsrechnung zu gewinnen. Selbst für die geläufigsten Begriffe wie Unkosten, Selbstkosten, Einstandswerte, Rohgewinn usw. besteht keinerlei Einheitlichkeit, vielmehr werden diese Namen in ganz verschiedenem Sinne gebraucht, mit dem natürlichen Ergebnis, daß man einander nicht versteht. Es wäre gemeinsame Aufgabe der Industrie, eine fest umrissene Terminologie für die Grundbegriffe der Betriebsrechnung zu schaffen. Solange eine solche Einheitlichkeit nicht besteht, muß der Organisierende die Begriffe für den eigenen Betrieb klar und unzweideutig festlegen und dann darauf halten, daß jede Stelle des Unternehmens sie sich zu eigen macht. Dies ist für unseren Zweck besonders wichtig, da der Grundplan von einer gegenseitigen Abhängigkeit von Hauptbuchhaltung und Betriebsbuchhaltung ausgeht; ohne klare Festlegung der Begriffe und ihres Aufbaues ist eine Einheitlichkeit dieser beiden Rechnungsarten unmöglich. In Nachstehendem soll der Versuch gemacht werden, die wichtigsten Begriffe zu entwickeln und in ihrem Aufbau darzulegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1923

Authors and Affiliations

  1. 1.Berlin-Anhaltischen Maschinenbau-Aktien-GesellschaftDeutschland

Personalised recommendations