Drosselung mit Zwischendampfentnahme

  • P. Ostertag

Zusammenfassung

Das von Seagers Ltd.1) in Vorschlag gebrachte Verfahren (Multiple Effect Compression) ändert den gewöhnlichen Kreislauf dadurch, daß zwei Regulierventile hintereinander angewendet werden, zwischen welchen ein Abscheider eingeschaltet ist. Im ersten Ventil wird zunächst nur auf einen Zwischendruck p 0 gedrosselt (Linie BG 0, Abb. 26); der noch flüssige Teil des Kältemittels geht allein. durch das zweite Ventil (Linie EF) und kommt dort auf den Verdampfer-druck. Das beim Zwischendruck entstandene Dampfgewicht xG wird am Ende des Saughubes durch Schlitze in den Zylinder gelassen, so daß der Druck p2 plötzlich auf den Zwischendruck p0 ansteigt, wie dies am abgenommenen Indikatordiagramm (Abb. 27) ersichtlich ist.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1924

Authors and Affiliations

  • P. Ostertag
    • 1
  1. 1.WinterthurSchweiz

Personalised recommendations