Advertisement

Die Dorsche

  • Eugen Neresheimer
Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 13)

Zusammenfassung

Noch wichtiger für die Ernährung der Menschheit als der Hering und seine Sippe ist die Familie der dorschartigen oder schellfischartigen, langgestreckte Fische mit verhältnismäßig großem Kopf und dünnem Schwanzende, die aneinem Bartfäden, der wie ein Knebelbart am Kinn steht, zu erkennen sind. Bei uns im Süßwasser ist die Familie durch eine einzige Art, die Rutte, Aalrutte oder Quappe, vertreten, die ein ziemlich verborgenes Leben unter Steinen usw., vielfach auch in den großen Tiefen der Alpenseen, führt und dem Laien meist ganz unbekannt ist. Unter den Vertretern dieser Gruppe ragt weit hervor der Dorsch oder Kabeljau, ein unter den verschiedensten Namen und in den verschiedensten Zubereitungen bekannter Fisch, der fast auf der ganzen Welt in einer Menge gegessen wird, die vielleicht, seine nahen Verwandten mitgerechnet, die Hälfte oder mehr aller überhaupt gefangenen Seefische darstellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1931

Authors and Affiliations

  • Eugen Neresheimer
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations