Zusammenfassung

Für die Berechnung stationärer, harmonischer Wechselstromvorgänge ist in der Literatur und auf den Hochschulen in erheblichem Umfang die yon Helmholtz1) und Steinmetz entwickelte und von La Cour, Waltz u. a. weiter durchgebildete symbolische Rechnungsweise eingeführt. Bei dieser werden die Spannungen, Ströme, Widerstände, Leitwerte und Leistungen durch komplexe Größen dargestellt und bei der Aufstellung und Auswertung der aus diesen Größen zusammengestellten Formeln die bekannten mathematischen Regeln über die Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division komplexer Zahlen angewendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • Friedrich Natalis
    • 1
  1. 1.CharlottenburgDeutschland

Personalised recommendations