Röntgenbefunde im Bereich des Thorax bei der Lübecker Säuglingstuberkulose

  • Hermann Jannasch
  • Gertrud Remé

Zusammenfassung

Mit systematischer Röntgenuntersuchung wurde bei den infolge der peroralen Einverleibung virulenter Tuberkelbazillen erkrankten Säuglingen gleich nach dem Bekanntwerden der ersten Krankheitsfälle bzw. Todesfälle begonnen. Eine größere Anzahl von Kindern, darunter alle, die im Kinderhospital in Behandlung waren, wurde in den ersten Monaten alle 8 Tage, später alle 2–3 Wochen, schließlich in größeren Zeitabständen geröntgt. So entstanden Serien, die zum Teil 30 und mehr Einzelaufnahmen aus den 3 bzw. 4 ersten Lebensjahren der Kinder enthalten. Es ist bekannt, wie schwierig die Beurteilung von Säuglingslungenaufnahmen sein kann. Technik, Atmungsphase und Körperhaltung müssen sorgfältig in Betracht gezogen werden. Bei den vorliegenden Aufnahmen wurden technische Differenzen dadurch auf ein Mindestmaß beschränkt, daß die laufende Röntgenuntersuchung der Lübecker Kinder fast ausschließlich in einer Hand lag. Die Kinder wurden in aufrechter Stellung, von Schwestern gehalten, geröntgt. Die von Wimberger- Schall angegebene Vorrichtung zum Halten der Kinder wurde vorübergehend angewandt, hat sich aber nicht bewährt [vgl. dagegen Viethen (1)]. Die Aufnahmen wurden bis zum 15. 3. 31 mit einem Heliopan in 80 cm Abstand mit 165–175 Volt und 80 mA bei einer Belichtungszeit von 1/20 Sekunde, von da ab mit einem Polyphos bei gleicher Belichtungszeit und gleichem Abstand mit 65–80 Volt und 125–135 mA gemacht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 1.
    Viethen: Über Tuberkulose der Kinder. Abh. Kinderheilk. 1933, H. 34.Google Scholar
  2. 2.
    Schlack: Die Frage der sog. epituberkulösen Infiltration. Beitr. Klin. Tbk. 63.Google Scholar
  3. 3.
    Braeuning-Redeker: Beihefte zur Z. Tbk. 1931, Nr 38/39.Google Scholar
  4. 4.
    Redeker-Simon: Praktisches Lehrbuch der Kindertuberkulose, 1930.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1935

Authors and Affiliations

  • Hermann Jannasch
    • 1
  • Gertrud Remé
    • 2
  1. 1.LübeckDeutschland
  2. 2.HamburgDeutschland

Personalised recommendations