Die Verdampfung des Wassers

  • F. D. Morgner

Zusammenfassung

Das Wasser kommt in drei verschiedenen Formen oder Aggregatzuständien vor, als Eis, Wasser und Dampf. In diefe drei Aggregatzustände, also in die feste, flüsstge und gasige Form, können alle Stoffe dutch Abkühlung oder Erwärmung, zum Teil unter Anwendung von Druck übetgeführt werden. Queckülber z. B. ist wie Wasser bet gewähnlicher Temperatur flüssig; während aber Wasser schon bet 0° zu Eis erstarrt, wird Quecksilber erst bei 40° Kälte fest; auch verwandelt es fich, normalen Luftdruck vorausgeseút, erst bei 360° Wärme in Quecksilberdampf, während das Wasser unter gleichem Luftdruck fchon bet 100° Celsius fiedet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1937

Authors and Affiliations

  • F. D. Morgner

There are no affiliations available

Personalised recommendations