Die Röhre als Demodulator

Richtverstärker, Audion, Schwingaudion
  • Friedrich Moeller

Zusammenfassung

Das von der Antenne eines Senders ausgestrahlte Feld verliert mit wachsender Entfernung vom Sender an Intensität, behält jedoch im übrigen seinen Charakter bei, die Verhältnisse der Modulationsamplituden und die Frequenzen des Feldes bleiben ursprungsgetreu, so daß es möglich ist, im Empfänger die Vorgänge, die den Sender beeinflußt haben, verzerrungsfrei wieder darzustellen, wenn der Empfänger selbst verzerrungsfrei arbeitet. Man nennt diese Rückwandlung „Demodulation“, als Instrument hierzu dient heute ausschließlich die Röhre in ihrer Eigenschaft als „Gleichrichter“. Bevor die beiden Verfahren der Gleichrichtung erläutert werden, mögen kurz die Gründe angegeben werden, die eine Gleichrichtung notwendig machen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1934

Authors and Affiliations

  • Friedrich Moeller
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations