Zusammenfassung

Im Kap. VI „Mehrfache Stromkreise“ ist die Ausbildung gemeinsamer Punkte in Netzen mit konstanter Spannung zu Sammelschienen erläutert. Bei einfachen Anlagen ist hiermit die Frage der Sammelschienen vollständig erledigt. Dagegen zeigt sich bei sehr großen Schaltanlagen, daß die Sammelschiene als der Zentralpunkt der Anlage, die ihrerseits wieder das Nervensystem der Station, ja sogar des ganzenNetzes bildet, zweckmäßig eine weitere Durchbildung zur Erhöhung der Sicherheit und der Beweglichkeit des Betriebes erfahren muß. Diese Gesichtspunkte kommen insbesondere bei Hochspannungsschaltanlagen für Drehstrom in Frage, in untergeordnetem Maße wohl auch bei Hochspannungserzeugeranlagen für Bahnen mit Einphasenstrom. Im folgenden wird nur der häufigere Fall des Drehstromes behandelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1926

Authors and Affiliations

  • Georg I. Meyer

There are no affiliations available

Personalised recommendations