Advertisement

Zusammenfassung

Die Katze wird unter einer Glasglocke mit Äther narkotisiert und schnell aufgespannt, worauf die Trachealkanüle eingebunden wird. Die Äthernarkose wird nun bei einem Stand der Hähne 4:10 sehr tief gemacht, eine Venenkanüle eingeführt, beide Karotiden abgebunden und die Vagi durchschnitten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag Von Julius Springer 1921

Authors and Affiliations

  • R. Magnus
    • 1
  1. 1.UtrechtThe Netherlands

Personalised recommendations