Die Behandlung der säurebeständig emaillierten Apparate im Betrieb

  • B. Liebing

Zusammenfassung

Die Lebensdauer eines jeden Gegenstandes hängt, wenn er sich bei Ingebrauchnahme in tadellos guter Beschaffenheit befindet, in erster Linie von seiner Behandlung ab. Ein Grundsatz von tiefster Wahrheit, aber auch von größter Bedeutung! Er wird um so höher einzuschätzen sein, je bedeutender der Anschaffungs- und Nutzwert des Gegenstandes ist, der in Frage kommt. Jeder Betrieb, der gewinnbringend geleitet und durchgeführt wird, muß auf diesem Grundsatz aufgebaut werden. Die chemische Industrie besitzt in ihren Apparaten ohne Zweifel Betriebsobjekte von hohen Werten, und das gilt auch da, wo säurebeständig emaillierte Apparate zur Anwendung kommen,. Sie möglichst lange gebrauchsfähig zu erhalten und auswerten zu können, gebietet nicht nur die Notwendigkeit, möglichst billig zu produzieren, sondern in vielen Fällen auch das Erfordernis der Rentabilität. Es wird daher keine unnütze Beschäftigung für den Betriebsleiter, Chemiker und Ingenieur sein, wenn er sich darüber informiert, wie er durch die zweckmäßigste Behandlung die Lebensdauer seiner säurebeständig emaillierten Apparate möglichst groß gestaltet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1923

Authors and Affiliations

  • B. Liebing

There are no affiliations available

Personalised recommendations