Zusammenfassung

Die elektrische Kraftäbertragung hat in den letzten zehn Jahren eine Entwicklung genommen, die den besten Beweis dafür liefert, wie sehr sich das gesamte Wirtschaftsleben auf die Benutzung des elektrischen Stromes in jeglicher Form und für alle Zwecke einstellt. Wenngleich daraus immermehr die zwingende Notwendigkeit zutage getreten ist, daß sich der Elektroingenieur auf diesem wohl am weitesten ausgedehnten Arbeitsgebiete nur Sonderzweigen zuwenden kann, weil es fast zur Unmöglichkeit geworden ist, die gesamte Stärkstromtechnik mit alien ständig fortschreitenden Entwicklungen auf den Einzelgebieten zu beherrschen, so macht hiervon eine Ausnahme der Ingenieur, der an verantwortungsvoller Stelle im Betrieb e steht gleichgültig, ob der Betrieb eine Anlage für Stromerzeugung und Stromverwertung oder nur für eines von beiden umfaßt. Als Anlage im ersteren Sinne ist ein Industriewerk mit Selbsterzeugung (Eigenanlage) anzusehen, im zweiten Sinne entweder nur die Stromerzeugung oder nur die Stromverwertung, also Fremdstromerzeugung bzw.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1930

Authors and Affiliations

  • Herbert Kyser

There are no affiliations available

Personalised recommendations