Advertisement

Zusammenfassung

Bei Bohrarbeiten empfiehlt es sieh, um die Bohrerbrüche nach Möglichkeit zu vermeiden, die höchstzulässige Schnittgeschwindigkeit bzw. Umdrehungszahl und einen kleinen Vorschub zu wählen, da hierdurch der Spanquerschnitt verringert und die Bruchgefahr vermindert wird. Denn je stärker der Span ist, um so mehr wird der Bohrer auf Verdrehung beansprucht und die Bruchgefahr erhöht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • Friedrich Kresta

There are no affiliations available

Personalised recommendations