Advertisement

Die Operationen an den Muskeln

  • O. Kleinschmidt

Zusammenfassung

Die Chirurgie der quergestreiften Muskulatur bietet ein verhältnismäßig geringes Arbeitsfeld. Abgesehen von der Sehnenauswechslung, an der ja, wie in dem betreffenden Kapitel nachzulesen ist, auch die Muskulatur durch Verlagerung mehr oder weniger ausgelöster einzelner Muskelbäuche hervorragenden Anteil hat und abgesehen von der Ausnutzung von in Amputationsstümpfen schlummernden Kräften (s. dort), beschränkt sich die chirurgische Tätigkeit an der Muskulatur hauptsächlich auf die Behandlung von Muskelwunden. Dagegen hat die konservative Orthopädie im weitesten Maße die Möglichkeit, durch medikomechanische Behandlung zur Wiederherstellung oder Besserung verlorengegangener Muskelkraft beizutragen. Dazu kommt der Einfluß der Nervenchirurgie auf die Muskelchirurgie. Durch Wiederherstellung der Nervenversorgung, durch Nervennaht und Pfropfung kann es gelingen, gelähmte Muskeln wieder in Tätigkeit zu setzen (s. Chirurgie der peripheren Nerven). Die Transplantation der Muskulatur, die in zahlreichen experimentellen und klinischen Arbeiten versucht wurde, hat leider bis heute noch zu keinerlei praktischen Resultaten geführt, da schon die Regeneration der Muskelfasern eine außerordentlich mangelhafte ist.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1927

Authors and Affiliations

  • O. Kleinschmidt
    • 1
  1. 1.Chirurgischen AbteilungStädtischen KrankenhausesWiesbadenDeutschland

Personalised recommendations