Endemische Infektionskrankheiten

  • Georg Jürgens
Part of the Fachbücher für Ärzte book series (FACHAERZT OBA, volume 6)

Zusammenfassung

Eine scharfe Grenze zwischen epidemischen und endemischen Infektionskrankheiten gibt es nicht. Denn auch die epidemisch auftretenden Volksseuchen verschwinden nach Erlöschen einer Epidemie nicht spurlos, sondern bleiben in latenten Infekten im Volke lebendig und erscheinen gelegentlich als sporadische Erkrankungen. Andere Infektionskrankheiten treten aber überall und zu jeder Zeit in anscheinend unzusammenhängenden Einzelerkrankungen auf und häufen sich stellenweise wohl einmal so, daß sie zur Epidemie anzuschwellen scheinen, wirkliche Epidemien entstehen aber nicht. Nur der Infekt verbreitete sich in epidemischer Weise, die Erkrankungen erscheinen unabhängig von Ort und Zeit ohne Gesetzmäßigkeit bald in gehäufter Zahl, bald in spärlichen Einzelfällen: überall im Lande tauchen sie auf, sie sterben nicht aus, sondern leben dauernd im Volke, und deshalb lassen sie sich als endemische Infektionskrankheiten zusammenfassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1920

Authors and Affiliations

  • Georg Jürgens
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations