Staatliche und politische Energiewirtschaft

  • Hans von Jüptner

Zusammenfassung

Sparsame Ausnutzung der Energiequellen, Import und Export von Energie, Waren und Menschen; Kolonien; Familienleben, Erziehung, Schulen, Gesetze und Gesetzgebung, Stärkung der landwirtschaftlichen und sonstigen Produktion, Mangel an Kräften für produktive Berufe, Vergrößerung der Anbaufläche, Bauernlegung; Roh- und Urprodukte, Weiterverarbeitung, Klein- und Großbetriebe, Kartelle, Truste, Staatssozialismus und Staatssyndikate, Handel und Verkehr, Groß- und Kleinhandel, Warenhäuser, Außenhandel, Verkehrswesen, Staatsverwaltung; Staatsform, Parteiwesen, Notwendigkeit einer Opposition.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Siehe auch Svante Arrhenius, „Die Chemie und das moderne Leben“, der im Schlußkapitel sehr interessante Bemerkungen über das Sparen überhaupt und bei den vorhandenen Energiequellen im besonderen aufstellt und mit dem englischen „Gebot des Chemikers“schließt: „Thou shall not waste“.Google Scholar
  2. 1).
    Er ist allerdings gegenwärtig wieder im Abflauen, was auf die geringen Aussichten für die Absolventen, geeignete Stellungen zu finden, zurückzuführen ist.Google Scholar
  3. 1).
    P. K. Rosegger, „Hin zur Scholle“, 1915, und „Heimgarten“.Google Scholar
  4. 1).
    P. K. Rosegger, 1. c.Google Scholar
  5. 1).
    Suante Archenius 1. c.Google Scholar
  6. 1).
    Dr. Karl Uitz, Z. f. Volkswirtschaft, Sozialpolitik und Verwaltung, 1915.Google Scholar
  7. 1).
    S. 92, 93.Google Scholar
  8. 2).
    Neue freie Presse, 21. Januar 1926.Google Scholar
  9. 1).
    Wie Guntzel in „Unsere künftige Wirtschaftspolitik“richtig sagt.Google Scholar
  10. 1).
    Neues Wiener Journal, 10. Oktober 1926.Google Scholar
  11. 2).
    Noch im September 1925 wurden 3,6 Millionen Tonnen Steinkohle exportiert.Google Scholar
  12. 3).
    Demzufolge sind von 470 englischen Hochöfen nur mehr fünf in Betrieb.Google Scholar
  13. 1).
    Siehe das S. 84 über Ford Gesagte.Google Scholar
  14. 1).
    „Mitteleuropa“.Google Scholar
  15. 1).
    Düsseldorfer Nachrichten.Google Scholar

Copyright information

© Otto Spamer, Leipzig 1927

Authors and Affiliations

  • Hans von Jüptner

There are no affiliations available

Personalised recommendations