Grobstufiges Anlassen bei Gleichstrommotoren

  • Erich Jasse

Zusammenfassung

Wesentlich anders ist der Anlasser zu entwerfen, wenn er wenige grobe Stufen erhalten soll. Wenn man hier mit dem Schleifstück von einem Kontakt auf den nächsten geht, springt der Strom augenblicklich auf einen wesentlich höheren Wert, entsprechend dem Sprung im Widerstande. Von einer Wirkung der Selbstinduktion wollen wir hierbei vollständig absehen, denn erstens ist sie wegen des hohen Anlaßwiderstandes sehr gering und zweitens würde ihre Einführung die Rechnung unnötig umständlich und unübersichtlich machen. Wie schon früher festgelegt, sollen hier die Höchstwerte des Stromes auf jeder Stufe gleich groß sein und diejenige Größe haben, die für den betreffenden Motor oder Apparat gerade noch zulässig ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • Erich Jasse
    • 1
  1. 1.Mülheim-RuhrDeutschland

Personalised recommendations