Advertisement

Zusammenfassung

Die Ausgleichung der durch den Übergang der Wagen und ihren nachfolgenden Umlauf erzeugten Leistungen ist die sekundäre Ersclieinung des gegenseitigen Wagenaustauschs, der irgend eine Gegenleistung seitens der den Wagen benützenden Verwaltung bedingt; mag diese Gegenleistung in natura oder in Geld an die Wageneigentümer entrichtet werden. Die Verschiedenheit der Intensität des Verkehrs hat zur Folge, dass eine einfache Ausgleichung dieser gegenseitigen Leistungen in der Form eines Naturalausgleichs nicht immer möglich ist, und dass diejenigen, welche mehr fremdes Rollmaterial beanspruchen, als sie selbst wieder stellen, die entsprechenden Differenzen in den Leistungen entschädigen müssen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1900

Authors and Affiliations

  • Max Höltzel
    • 1
  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations