Das Rückenmark

  • Rudolf Höber
Part of the Lehrbuch der Physiologie des Menschen book series (LP)

Zusammenfassung

Äußerlich ist das Rückenmark einem dicken Nerven vergleichbar, welcher zahlreiche Äste abgibt, und auch in einer seiner beiden Haupt­funktionen ähnelt es einem peripheren Nerven, nämlich in der Funktion der Erregungsleitung. Aber wie es anatomisch vor den meisten peripheren Nerven durch den Besitz von Ganglienzellen ausgezeichnet ist, welche in seiner grauen Substanz gelegen sind (s. Abb. 418), so kommt ihm noch eine zweite besondere Funktion zu, welche mit dem Vorhandensein der Ganglienzellen zusammenhängt, die Reflexfunktion. Von dieser soll zuerst die Rede sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1934

Authors and Affiliations

  • Rudolf Höber
    • 1
  1. 1.University of PennsylvaniaPhiladelphiaUSA

Personalised recommendations