Zusammenfassung

Für die potentiometrische Analyse können sowohl Fällungs- und Komplexbildungsreaktionen als auch Oxydations-Reduktionsreaktionen angewendet werden. Soll ein Bestandteil einer Lösung nun potentiometrisch bestimmt werden, so wird man zunächst versuchen, ihn unmittelbar zu titrieren. Jede unmittelbare Methode setzt allerdings das Vorhandensein einer geeigneten Indicatorelektrode voraus.

Copyright information

© Julius Springer in berlin 1935

Authors and Affiliations

  • Werner Hiltner
    • 1
  1. 1.BreslauPolen

Personalised recommendations