Advertisement

Zusammenfassung

Diese Methode zur Ermittlung von Stückzeiten wird dann angewendet, wenn in der Einzel- oder kleinen Reihenfertigung bei einer großen Anzahl der Form nach ähnlicher Werkstücke die gleichen Arbeitsstufen vorkalkuliert werden sollen. Die Benutzung der Methode des Vergleichens geschieht in der Weise, daß aus der Reihe der zu berechnenden Arbeitsstücke für einige von ihnen die Herstellungszeiten ermittelt werden, zweckmäßig für das kleinste und größte und für mehrere dazwischenliegende Arbeitsstücke.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1924

Authors and Affiliations

  • Kurt Hegner
    • 1
  1. 1.Ludw. Loewe & Co., A.-G.BerlinDeutschland

Personalised recommendations