Advertisement

Einleitung

  • S. Hegel

Zusammenfassung

Die Chromgerbung ist eine besondere Art der Mineralgerbung. Zu dieser sind alle diejenigen Gerbverfahren zu rechnen, bei denen im. Gegensatz zur vegetabilischen oder Lohgerbung mineralische Stoffe als Gerbmittel Anwendung finden. Es ist daher nicht ganz zutreffend, wenn in neuerer Zeit vielfach nur die Chrom- und Eisengerbverfahren als die eigentlichen Mineralgerbungen bezeichnet werden, während man der Alaun- oder Weissgerberei eine Sonderstellung zuweist. Eine derartige Trennung mag zwar aus praktischen Gründen und im Hinblick auf die Eigenschaften des alaungaren Leders bis zu einem gewissen Grade gerechtfertigt erscheinen, jedoch gehört auch die Alaungerberei ihrem Wesen nach zu den Mineralgerbungen und bietet als solche in historischer Beziehung ein besonderes Interesse, insofern als sie am längsten bekannt ist und in Folge dessen mehr oder weniger die Grundlage für alle neueren Mineralgerbverfahren und besonders auch für die Entwickelung der Chromgerbung gebildet hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1898

Authors and Affiliations

  • S. Hegel

There are no affiliations available

Personalised recommendations