Advertisement

Zusammenfassung

Das spezifische Gewicht der reinen Azetonflüssigkeit ist s = 0,7921.

Die spezifische Wärme der Flüssigkeit beträgt nach Weidner zwischen 26,2° und 110°: σ = 0,3468, zwischen 27,3° und 179,3°; σ = 0,3740.

Die spezifische Wärme des Dampfes nach Regnault: σ = 0,4125.

Die Siedetemperatur bei normalem Druck ist: = 56,7° C.

Die Verdampfungswärme des Azetons wird α = 125,28, desWassers β = 537 angenommen. — Kritische Temperatur = 232,8°—237,5—234,4—246,1°.

Die Zusammensetzung des aus Azeton-Wasser-Lösungen entwickelten Dampfes ist von Herrn Hilding Bergström1), Stockholm, experimentell gefunden und veröffentlicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • E. Hausbrand

There are no affiliations available

Personalised recommendations