Advertisement

Das Schwinden des Nadelholzes

  • Robert Hartig

Zusammenfassung

Wenn das Wasser, welches im liquiden Zustande die Lumina der Holzorgane theilweise ausfüllt, verloren geht, so ist damit noch keine Volumverminderung des Holzes verknüpft. Das sogenannte Schwinden beginnt erst dann, wenn auch die Wandungen einen Theil ihres Wassers abgeben. Im lebenden Nadelholzbaume enthält der Kern in der Regel gar kein flüssiges Wasser, vielmehr gerade so viel Wandungswasser, als zur Sättigung desselben nöthig ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1885

Authors and Affiliations

  • Robert Hartig

There are no affiliations available

Personalised recommendations