Zusammenfassung

Vernünftig ist jedes zweckmässige Thun oder Lassen, das sich des Erfolges seiner Handlungsweise vorher bewusst ist, aus eigener oder aus fremder, angelernter Erfahrung. Die Erfahrung ist ein Ergebniss sinnlicher Wahrnehmung; Letztere erheischt ein Nervensystem. Wo dies wie bei den Pflanzen fehlt, da kann auch von Vernunfthandlungen nicht die Rede sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1878

Authors and Affiliations

  • Theodor Hartig

There are no affiliations available

Personalised recommendations