Physiologie und morphologischer Bau der Eier

  • J. Grossfeld

Zusammenfassung

Unter Eiern versteht man verschiedene Entwicklungsstufen der tierischen Eizelle, so zunächst die noch am Eierstock befindlichen Eizellen, die sich z. B. im Hü;hnerei später zum Dotter ausbilden oder bei Fischen fü;r die menschliche Ernährung zu Fischrogen und Kaviar verarbeitet werden, weiter aber die mit Schale umgebenen abgelegten Eier, wie sie im abgelegten Vogelei vorliegen und dann entweder bereits einen Entwicklungsvorgang nach eingetretener Befruchtung zurü;ckgelegt haben oder auch — in selteneren Fällen — unbefruchtet geblieben sind. — In der Entwicklungsgeschichte unterscheidet man ferner noch das „fertige Ei“ als die Eizelle unmittelbar vor der Beifung, also beim Huhn den Oocyten kurz vor seiner Ablösung vom Eierstock.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1938

Authors and Affiliations

  • J. Grossfeld
    • 1
  1. 1.Preuss. Landesanstalt für Lebensmittel-, Arzneimittel- und Gerichtliche Chemie in BerlinDeutschland

Personalised recommendations