Zusammenfassung

Wenn zwar bei der Ausführung der Versuche in den vorigen Paragraphen schon oft die Widerstände zur Regelung der Stromstärke benutzt sind, so bedarf die Einführung der Widerstandseinheit noch einer kurzen Besprechung. Man geht aus von der Gültigkeit des Ohmschen Gesetzes, das auf irgend eine Weise vorher experimentell abgeleitet ist, und definiert die Widerstandseinheit als denjenigen Widerstand, an dessen Enden die elektromagnetische Einheit der Potentialdifferenz herrschen muß, wenn in dem Leiter die elektromagnetische Stromstärkeeinheit fließen soll. Hieraus ergibt sich dann sofort für die praktische Widerstandseinheit die Definiton: Ein Ohm ist der Widerstand, an dessen Enden die Potentialdifferenz 1 Volt herrschen muß, damit in demselben der Strom von 1 Ampere fließt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1907

Authors and Affiliations

  • E. Grimsehl
    • 1
  1. 1.Oberrealschule auf der UhlenhorstHamburgDeutschland

Personalised recommendations