Zusammenfassung

Nach den Versuchen von Regnault ist:
Die spezifische Wärme des Wassers
$${\rm{c}} = 1 + 0,00004 \cdot {\rm{t}} + 0,0000009 \cdot {\rm{t}}^{\rm{2}}$$
(71))
oder abgerundet
$${\rm{c = 1}}$$
(71a))
mit einem Fehler von nur 1,6 % bei der für Kesselanlagen in der Regel als Grenzwert anzusehenden Temperatur von 200°C.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Vergleiche die Tafel auf S. 25.Google Scholar
  2. 1).
    Siehe S. 130.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1912

Authors and Affiliations

  • Max Gensch

There are no affiliations available

Personalised recommendations