Der Betrieb von Gasgeneratoren bei Benutzung von Steinkohlen Oberschlesiens

  • Paul Fuchs

Zusammenfassung

Der Gasgeneratorbetrieb fordert von den Steinkohlen ziemlich viele Eigenheiten, die nicht immer beisammen sind. Im Feuer bei höheren Temperaturen muß ein Zusammenbacken der Steinkohlen unterbleiben, möglichst viele Gasmengen sollen allein durch Entgasung gleichmäßig erzeugt werden, der verbleibende Koks jedoch muß leicht vergasbar sein und schließlich wird von den Rückständen gefordert, daß eine Verschlackung und Verklumpung ausbleibt. Alle Bedingungen restlos zu erfüllen, wird nicht immer gelingen und die Einrichtungen der Gaserzeuger müssen dann helfen, um einen möglichst reibungslosen Betrieb zu erhalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1938

Authors and Affiliations

  • Paul Fuchs
    • 1
  1. 1.Feuerungstechnischen AbteilungInteressengemeinschaft Oberschlesischer Steinkohlengruben (Kohlen-I. Gem.) G. m. b. H.Berlin-GleiwitzDeutschland

Personalised recommendations