Das Hervorbringen der Handlung

  • Kurt Th. Friedlaender

Zusammenfassung

Das Endziel der Reklame wird und muß stets sein, die Waren, für welche sie gemacht wird, zu verkaufen. Sind daher auch Aufmerksamkeits- und Gedächtniswert eines Reklamemittels von höchster Bedeutung als notwendige Faktoren zum Erfolge, so sind sie alleine doch nicht ge­nug, um die Propaganda bestimmungsgemäß wirken zu lassen. Wohl muß unsere Aufmerksamkeit erregt und eine bleibende Erinnerung her­vorgerufen werden, aber in erster Linie muß das Publikum dazu ge­bracht werden, die angestrebte Handlung, den Erwerb des Artikels, vor­zunehmen. Dies zu erreichen, wird der Reklameleiter hauptsächlich anzustreben haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1923

Authors and Affiliations

  • Kurt Th. Friedlaender

There are no affiliations available

Personalised recommendations