Zusammenfassung

Die meisten kristallinischen organischen Verbindungen zeigen beim Erhitzen einen bestimmten Schmelzpunkt, und die Bestimmung des Schmelzpunktes ist bei diesen Verbindungen das einfachste und sicherste Verfahren zur Feststellung der Identität und der Reinheit. Verunreinigungen erniedrigen den Schmelzpunkt meist erheblich. Verwechslungen einander ähnlich sehender Stoffe werden durch die Bestimmung des Schmelzpunktes am leichtesten erkannt, auch dann, wenn eine Verwechslung zweier Stoffe mit gleichem Schmelzpunkt vorliegt (siehe S. 230).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1932

Authors and Affiliations

  • G. Frerichs
    • 1
  1. 1.Pharmazeutischen InstitutsUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations