Advertisement

Pseudoschwingungen und Biegungsschwingungen von umlaufenden Wellen

  • Otto Föppl

Zusammenfassung

Wenn eine Schwungmasse umläuft, so erleidet jedes Teilchen eine radiale Beschleunigung, die von der Zentripetalkraft herrührt. Um die Schwungmasse in der Ruhelage unter den gleichen Beanspruchungen, die im Betrieb auftreten, betrachten zu können, haben wir jedem Teilchen dm eine Zusatzkraft, die Zentrifugalkraft dZ von der Größe dmrω2 beizufügen. Bei einer zylindrisch geformten Schwungscheibe, deren Schwerpunkt auf der Drehachse liegt, heben sich die Zentrifugalkräfte gegeneinander auf. Wenn aber der Schwerpunkt S um den Betrag r außerhalb der Drehachse liegt, bleibt die resultierende Zentrifugalkraft mrω2 übrig, die der im Schwerpunkt vereint gedachten Masse eine Beschleunigung erteilt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1923

Authors and Affiliations

  • Otto Föppl
    • 1
  1. 1.Technische HochschuleBraunschweigDeutschland

Personalised recommendations