Advertisement

Zusammenfassung

Der geometrische Ort der bei einer bestimmten Drehlage der Schnecke gleichzeitig in Eingriff stehenden Punkte ihrer Arbeitsflanken bestimmt sich aus der Durchdringung der belasteten Profilflanken in den einzelnen Schnittebenen mit der Eingrifffläche und erstreckt sich im allgemeinen über mehrere Gänge. Zur graphischen Konstruktion dieser Durchdringungskurve kann man zwei verschiedene Wege einschlagen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1901

Authors and Affiliations

  • Ad. Ernst
    • 1
  1. 1.a. d. Königl. Technischen Hochschule StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations