Advertisement

Aldehyde und Ketone

  • Fritz Elsner

Zusammenfassung

Gewinnung: Man übergiesst rothes chromsaures Kalium mit einer Mischung von Weingeist, Wasser und Schwefelsäure und erwärmt diese Mischung, welche zunächst durch Selbsterwärmung in’s Sieden geräth, später durch nachgelegte Kohlen, gelinde. Das Entwicklungsgefäss wird mit einer Wulffschen Masche und diese durch eine möglichst lange Röhre, welche hei der Operation auf ca. 50° erwärmt wird, mit der Vorlage verbunden, welche Aether enthält. Der Aether nimmt die Aldehyddämpfe auf, während die anderen Destillationsproducte im Mittelgefäss verbleiben. Behufs Reinigung wird der Aldehyd durch Zufuhr von trocknem Ammoniak in Aldehydammoniak verwandelt und dieses durch Schwefelsäure wieder zersetzt; endlich wird über Chlorcalcium rectificirt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1883

Authors and Affiliations

  • Fritz Elsner

There are no affiliations available

Personalised recommendations