Advertisement

Matteo Realdo Colombo

  • Erich Ebstein

Zusammenfassung

Aus Cremona (um 1516) gebürtig, war er 1542 nach Vesals Fortgang aus Padua dort Professor der Anatomie, ging später nach Pisa und Rom, wo er 1559 vor Vollendung des Hauptwerkes: „De re anatomica libri XV“ starb. Dieses Werk entstand unter tätiger Mitwirkung Michelagniolo’s (Michelangelo), wie der folgende übertragene Brief lehrt, der an den Herzog Cosimo I. von Florenz gerichtet ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Lelio Torelli (1489–1547), ein berühmter Rechtsgelehrter, der zu den einflußreichsten Räten des Herzogs gehörte.Google Scholar
  2. 2).
    Gemeint ist Paolo, Herzog von Bracciano, Schwiegersohn des Herzogs Cosimo.Google Scholar
  3. 1).
    eigentlich: kniefällig.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1920

Authors and Affiliations

  • Erich Ebstein
    • 1
  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations