Advertisement

Einzeldurchbildung der Eisenbahnanlagen für verschiedene Kaiarten

  • W. Cauer

Zusammenfassung

Die Durchbildung der Gleisanlagen an verschiedenen Kais hat sich deren Zweckbestimmung und der durch diese bedingten Entwicklungsfähigkeit anzupassen. Es würde zu weit führen, hierbei auf alle Arten der Kaibenutzung einzugehen, zumal die für einige besonders wichtigen abzuleitenden Grundsätze sinngemäß auf die übrigen angewendet werden können. Demgemäß sollen im folgenden die Gleisanlagen*) an Schuppenkais und an der Rückseite der Kaischuppen, an Speichern für Kaufmannsgüter und Getreidespeichern, für Sturz verlade Vorrichtungen von Kohlen und Erzen, an Kais zum Löschen (und Laden) von verschiedenen greifbaren Massengütern (Kohlen, Erze, Grubenholz usw.) nebst den damit verbundenen Lagerplätzen behandelt werden. Nicht besonders besprochen werden z. B. die Gleisanordnungen für im Hafengebiet belegene industrielle Anlagen, weil deren besondere Ausbildung je nach der Industriegattung und der Größe der Anlagen sehr verschieden ist und im übrigen nach denselben Grundsätzen zu erfolgen hat, die in den vorbenannten Unterabschnitten dargelegt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • W. Cauer
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleBerlinDeutschland

Personalised recommendations